NRWision
Lade...

431 Suchergebnisse

KwieKIRCHE: Science-Fiction und Kirche
Magazin
31.03.2020 - 55 Min.

KwieKIRCHE: Science-Fiction und Kirche

Kirchliches Radiomagazin vom Bürgerfunk Recklinghausen e.V.

Science-Fiction und Religion hängen näher zusammen, als man denkt: Ob "Star Wars", "Blade Runner", "Contact" oder "Interstellar", alle diese Filme haben eine Verbindung zu Glaube und Religion. Kai-Uwe Theveßen ist Theaterleiter der "Cineworld Recklinghausen" und zu Gast in der Sendung bei Oliver Kelch. Die beiden sprechen darüber, wie in Science-Fiction-Filmen mit den Themen Glaube und Hoffnung umgegangen wird und welche Elemente man zum Beispiel immer wieder in Filmen sieht. Dazu gibt es Musik aus verschiedenen Science-Fiction-Filmen.

1
thatANIMEpodcast: Weathering With You, Studio Ghibli auf Netflix
Talk
17.03.2020 - 63 Min.

thatANIMEpodcast: Weathering With You, Studio Ghibli auf Netflix

Podcast von Andreas Heimann aus Dorsten

"Weathering With You - Das Mädchen, das die Sonne berührte" ist ein Anime-Film des Regisseurs Makoto Shinkai aus Japan. Er handelt von dem Oberschüler Hodaka Morishima, der vom Land in die Großstadt Tokio zieht, um dort sein Glück zu finden. In "thatANIMEpodcast" reden Andreas Heimann und sein Gast "Sleepypixel" über ihre Eindrücke zum Film. Sie loben vor allem die Darstellung des Films: Insbesondere die dynamischen Kamera-Einstellungen seien interessant. Auch die Film-Musik von der Rock-Band "Radwimps" überzeugt die Podcaster. Allein die Story hält vor allem "Sleepypixel" für weniger gelungen. Ein weiteres Thema ist das Zeichentrick-Filmstudio "Studio Ghibli" aus Japan: Sein Katalog ist seit Januar 2020 auf dem Streaming-Dienst "Netflix" verfügbar.

2
Welle WBT: Hermenegild Fietz, Beleuchtungsmeister am Theater
Magazin
11.03.2020 - 55 Min.

Welle WBT: Hermenegild Fietz, Beleuchtungsmeister am Theater

Sendung vom Wolfgang Borchert Theater - produziert beim medienforum münster e.V.

Als Beleuchtungsmeister ist Hermenegild Fietz am Wolfgang Borchert Theater in Münster und am Theater Paderborn in erster Linie für die Sicherheit der Lichter zuständig. Im Interview in "Welle WBT" erzählt er, dass er auch Spaß am Licht-Design hat. Dabei berichtet Hermenegild Fietz aus seinem Berufsalltag und über die Unterschiede zwischen Licht-Technik beim Film und im Theater. Im Austausch mit Bühnenbildnern und Regisseuren gestaltet Hermenegild Fietz das Licht. Außerdem spricht er mit den Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven über ein Projekt am Theater in Rjasan in Russland sowie das Licht-Design im Stück "Der Revisor".

3
Easy Listening: Russische Filmtage 2020 in Münster
Magazin
04.03.2020 - 56 Min.

Easy Listening: Russische Filmtage 2020 in Münster

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

Anlässlich der Russischen Filmtage im März 2020 in Münster klingt es auch in "Easy Listening" russisch. Die Songs kommen aber nicht nur aus Russland: Die Moderatoren Ralf Clausen und Jutta Hebbeler präsentieren auch Lieder von Künstlern aus Deutschland und Georgien. Im Interview mit Ralf Clausen spricht Gudrun Wolff von der "Deutsch-Russischen Gesellschaft Münster/Münsterland e.V." über die Russischen Filmtage. Sie ist an der Organisation beteiligt. Im Gespräch geht es auch um die Auswahl der Filme. Einer der Film-Tipps von Gudrun Wolff ist das Drama "Odessa". Einige der Filme mussten extra für die Russischen Filmtage in Münster untertitelt werden.

4
NetzLichter-TV: Kinderfilmfest in Bielefeld – Teil 2
Magazin
03.03.2020 - 33 Min.

NetzLichter-TV: Kinderfilmfest in Bielefeld – Teil 2

Junges Fernsehmagazin vom Bielefelder Jugendring e.V.

Auf dem "Kinderfilmfest" in Bielefeld läuft auch ein finnischer Film. Henning Weiss vom "Lichtwerk" synchronisiert ihn live. Die Kinderreporter von "NetzLichter-TV" fragen nach, worauf es dabei ankommt. Außerdem erfahren sie die Lieblingsszenen der Filmemacher Markus Dietrich und Mischa Kamp. Jugendschauspieler Tilman Döbler erzählt, welcher Dreh ihm am meisten Spaß gemacht hat. Ebenfalls in der Sendung: Die jungen Reporter bewerten die Filme auf dem Fest. Ob darunter auch der Sieger-Film ist?

5
horACast – Streitbar: Ananas auf Pizza, "Hangover"-Filme, Super-Bowl-Hype in Deutschland
Talk
27.02.2020 - 55 Min.

horACast – Streitbar: Ananas auf Pizza, "Hangover"-Filme, Super-Bowl-Hype in Deutschland

Podcast vom Hochschulradio Aachen, dem Campusradio der Aachener Hochschulen

Im Podcast "HorACast – Streitbar" geht es um unpopuläre Meinungen. Tobias Leder, Sarah Rückborn und Maximilian Hoff vom "Hochschulradio Aachen" diskutieren über verschiedene Themen: Gehört Ananas auf Pizza? Sind die "Hangover"-Filme überbewertet? Und was hat es mit dem deutschen Hype um den "Super Bowl" auf sich? Die drei Podcaster stellen sich außerdem vor und erzählen, welche Rubriken in Zukunft noch im "horACast" vorkommen werden.

6
Der Sumpf: "Mord im Orient-Express" – Hercule Poirot
Talk
27.02.2020 - 145 Min.

Der Sumpf: "Mord im Orient-Express" – Hercule Poirot

Podcast zu "Mord im Orient-Express" von Felix Herzog, Jürgen Herzog, Thure Röttger und Tobias Schacht aus Köln

Der Kriminalroman "Mord im Orient-Express" der britischen Autorin Agatha Christie wurde mehrfach verfilmt. Die Handlung dreht sich um den belgischen Detektiv Hercule Poirot. In dieser Ausgabe von "Der Sumpf" vergleichen die Podcaster Felix Herzog, Jürgen Herzog, Thure Röttger und Tobias Schacht die Darstellung Poirots in unterschiedlichen Adaptionen des Romans. Am Film "Mord im Orient-Expreß" von 1974 lobt Felix Herzog vor allem die Besetzung: Darin verkörpert Sean Connery den britischen Colonel Arbuthnot. "Mord im Orient Express" von 2017 sei dagegen eher wegen seiner Action-Szenen spannend. Der Favorit der Podcaster ist die Folge "Mord im Orient-Express" der Serie "Agatha Christie's Poirot" aus dem Jahre 2010: Die Enge des Zuges käme durch die Kameraeinstellungen besonders dramatisch zur Geltung.

7
Film- und Serienrepublik: Pappa ante portas, Komödie von Loriot
Talk
27.02.2020 - 102 Min.

Film- und Serienrepublik: Pappa ante portas, Komödie von Loriot

Medien-Talk von Tim Hartung, Tobias Schacht und Oliver Zimpasser aus Köln

"Pappa ante portas" ist eine Komödie von Loriot. Der Spielfilm zeigt die Überforderung der Familie Lohse, als der Vater plötzlich ständig zu Hause ist. Durch einen grotesken Vorratskauf wird er spontan in den Ruhestand versetzt. Tim Hartung und Tobias Schacht von der "Film- und Serienrepublik" werden im Gespräch über "Pappa ante portas" von Gregor Thewes vom Podcast "Dinge von Interesse" unterstützt. Die Podcaster stellen fest, dass sie einige der absurden Situationen aus ihren eigenen Familien kennen. Als Ehepaar Lohse würden sich Loriot und Evelyn Hamann in den Konflikten gut ergänzen. Die Podcaster sprechen auch über sich wiederholende Komik, wie zum Beispiel die zahlreichen Freundinnen des Sohnes Dieter.

8
Was wäre, wenn … du ein Superbösewicht wärst?
Talk
26.02.2020 - 86 Min.

Was wäre, wenn … du ein Superbösewicht wärst?

Podcast von Jens Wegner und Felix Brück aus Wuppertal

Was wäre, wenn man ein Superbösewicht wäre? Wäre man auf Macht und Weltherrschaft aus? Die Podcaster Jens Wegner und Felix Brück fragen sich, wie ihr Leben als Superbösewicht aussehen würde. Bei ihren Überlegungen sprechen sie über fiktive und reale Bösewichte aus Serien, Filmen und der Geschichte. In "Was wäre, wenn…" kommen die Podcaster zu dem Schluss, dass niemand als Bösewicht auf die Welt komme: Äußere Einflüsse würden darüber entscheiden, wer zum Bösewicht wird.

9
Das Cineastische Quartett: Motherless Brooklyn, Lindenberg! Mach dein Ding, 1917
Talk
26.02.2020 - 56 Min.

Das Cineastische Quartett: Motherless Brooklyn, Lindenberg! Mach dein Ding, 1917

Filmmagazin vom Medienforum Duisburg e.V.

Beim Film "Motherless Brooklyn" gehen die Meinungen im "Cineastischen Quartett" auseinander: Kerstin Fröhlich findet den Film besser als Rainer Krambröckers. Dieser habe den Film über einen Detektiv mit Tourette-Syndrom nicht verstanden. Der biografische Film "Lindenberg! Mach dein Ding" über den Musiker Udo Lindenberg gefällt Rainer Krambröckers besser. Die Filmkritiker sprechen außerdem über den Kriegsfilm "1917". Im Film müssen zwei Soldaten einige Kameraden innerhalb weniger Stunden vor einem Hinterhalt warnen. Weitere Kinofilme, die sich "Das Cineastische Quartett" angesehen hat, sind "Bad Boys for Life", "Sorry We Missed You", "Der schwarze Diamant" und "Gemini Man". Die Moderatoren sprechen auch über die "Oscar"-Verleihung 2020.

10
terzwerk: Filmmusik
Magazin
25.02.2020 - 59 Min.

terzwerk: Filmmusik

Klassikmagazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Filmmusik kann verängstigen, Spannung aufbauen und ihre Hörer auf Reisen mitnehmen. Angefangen beim Stummfilm erklären die Moderatorinnen Lea Nitsch und Martina Jacobi, wie Musik in Filmen eingesetzt wird und welche Rolle der Soundtrack eines Films spielt. Zu hören gibt es in "terzwerk" unter anderem Musik aus "Harry Potter", "Schindlers Liste", "Grand Budapest Hotel" und "Rampenlicht" von Charlie Chaplin.

11
Kunststoff: Comic-Talk – Teil 16
Magazin
25.02.2020 - 63 Min.

Kunststoff: Comic-Talk – Teil 16

Kulturstunde bei Hertz 87.9, dem Campusradio für Bielefeld

"Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn" ist der achte Film aus dem "DC Extended Universe". Dazu veröffentlicht "Panini" einige Special-Comics. Diese bespricht Pierre Buiwitt in "Kunststoff" zusammen mit seinen Gästen Nina Pimentel Lechthoff und Florian Polkowski. In "Birds of Prey: Harley Quinn Special" gehe es um die "komplizierte Figur" der "Harley Quinn". Laut Nina Pimentel Lechthoff erinnere der bunte Zeichenstil an die neue Zeichentrick-Serie von "Harley Quinn". Eine weitere Figur des "Birds of Prey"-Films ist "Black Canary". Diese gehöre zum Ursprung der "Birds of Prey" und falle durch ihre interessante Farbgebung auf. Auch Mafia-Tochter "Huntress" ist Thema der Sendung. Die Moderatoren sprechen außerdem über die "Spider Man"-Comics "Symbiote Spider-Man" und "Dein freundlicher Nachbar Spider-Man 1: Die Straßen von New York". Die Bilder darin seien im typischen "Spider Man"-Stil gehalten.

12