NRWision
Lade...

3 Suchergebnisse

Magazin
13.09.2017 - 56 Min.

Interkulturelles Magazin: Jahresrückblick, Sara-Band, "Musik, Kreatives, Multimedia"

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Die "Sara-Band" ist eine Gruppe junger Männer, die sich vor vier Jahren in Syrien gebildet hat. "Radio Kaktus" stellt die Musikgruppe vor und erklärt: Die Band habe sich gegründet, um auf die humanitäre Situation in Syrien aufmerksam zu machen. Nachdem die vier Musiker flüchten mussten, leben sie nun in Münster. Mit ihrer Musik wolle "Sara-Band" Liebe und Freiheit ausdrücken und das oft einseitige Bild von ihrem Heimatland Syrien ergänzen. Im Projekt "Musik, Kreatives, Multimedia" können Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Münster ebenfalls kreativ sein. In Kooperation mit Kaktus Münster e.V. produzieren sie eigene Songs. Diese stellen die jungen Künstler nun erstmals im Radio vor. Auch die CD "para mis amigos" vom Duo Contraviento und die Fotografie-Ausstellung "Kunst aus Leben und Liebe" im Sozialamt Münster sind Themen bei "Radio Kaktus".

1
Bericht
16.05.2017 - 39 Min.

Molla Demirel - 50 Jahre Literatur- und Kunstarbeit - Teil 2

Aufzeichnung von Radio-Kaktus Münster e.V.

Molla Demirel: Autor und Fotograf türkischer Abstammung, von Beruf Medienpädagoge und Sozialarbeiter, ist Inspirator für viele Menschen. Seit 50 Jahren ist er künstlerisch tätig. "Kaktus Münster e.V." war bei der Jubiläumsveranstaltung in Münster dabei. Die Filmemacher haben die Reden von Bundestagsmitglied Christoph Strässer, Dr. Ömer Lütfü Yavuz, Vorsitzender des Integrationsrates in Münster, und anderen Laudatoren aufgenommen. Dazu gibt es Musik vom "Duo Contraviento" und den Barockflötistinnen Lidia Rodrigo Royo und Laia Blasco López.

2
Porträt
21.03.2017 - 22 Min.

Künsterporträt: Duo Contraviento aus Münster

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V.

Isabel Lipthay und Martin Firgau aus Münster bilden das "Duo Contraviento". Gemeinsam machen sie seit mehr als 30 Jahren lateinamerikanische Musik. Sie singen über Liebe, Ausbeutung, Freude, Hoffnung und das alltägliche Leben in Lateinamerika. Damit wollen sich die Künstler kulturell mit lateinamerikanischen Menschen austauschen und Mut zu Veränderungen machen. Den "Radio Kaktus"-Moderatoren erzählen Isabel und Martin ihre Geschichte, die nicht zuletzt auch eine ganz persönliche Liebesgeschichte ist.

3