NRWision
Lade...

8 Suchergebnisse

Vinyl Asyl: Musik mit politischer Haltung – Sandilé, FKA twigs, Need for Mirrors – #136
Magazin
05.12.2019 - 126 Min.

Vinyl Asyl: Musik mit politischer Haltung – Sandilé, FKA twigs, Need for Mirrors – #136

Musikradio mit Dash & Nikky Nik - produziert bei eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Musikstücke mit einer politischen Botschaft sind der Schwerpunkt dieser Ausgabe von "Vinyl Asyl". Dash und Nikky Nik zeigen, dass auch Techno und elektronische Musik politisch sein können. Sie präsentieren einen Musik-Mix mit verschiedenen Themen: unter anderem Migration, Unterdrückung, Gender und Macht. Es gibt Künstler wie "Pinch", Lamin Fofana, "Need for Mirrors" und "CVX" zu hören. Außerdem stellen die Moderatoren die DJane sowie Produzentin Sandilé aus Köln und die Band "The Grey Lodge" aus Dortmund vor.

1
Cool & Deadly: Dada J, Akae Beka, UB40
Magazin
28.11.2019 - 60 Min.

Cool & Deadly: Dada J, Akae Beka, UB40

Reggae On Air - präsentiert von "Roots Operator" Wolfgang Hickmann aus Münster

Moderator Wolfgang Hickmann präsentiert wieder die volle Packung Reggae-Sounds. Er startet mit dem Pre-Release des Sängers "Dada J" aus Münster. Es folgt eine Erinnerung an den verstorbenen Künstler Vaughn Benjamin, der unter dem Namen "Akae Beka" auftrat. Neben der Revival Time mit der Reggae- und Popband "UB40" gibt es Veranstaltungstipps. Genauso wenig fehlen darf der obligatorische Riddim-Mix am Ende der Sendung. Diesmal im "Come Together Riddim".

2
Cool & Deadly: Jah Olli, Tenor Youthman meets King Toppa, Anthony B
Magazin
27.11.2019 - 60 Min.

Cool & Deadly: Jah Olli, Tenor Youthman meets King Toppa, Anthony B

Reggae On Air - präsentiert von "Roots Operator" Wolfgang Hickmann aus Münster

Mit einem Reggae-Sänger aus Münster startet "Cool & Deadly": Moderator Wolfgang Hickmann spielt den Song "Reggae Music" von Jah Olli. Außerdem mixt der "Roots Operator" vier Songs von der Kooperation Tenor Youthman und "King Toppa". Die beiden Musiker haben gemeinsam ein Album mit zwölf Tracks veröffentlicht. In zwei Riddim-Mixen präsentiert Wolfgang Hickmann unter anderem Songs von "Anthony B", "Smiley" und Fitta Warri. In "Cool & Deadly" gibt es zudem Veranstaltungstipps rund um Reggae- und Dub-Musik.

3
Klangwald: Debo, Deutsche Bank, Camouflage
Magazin
25.09.2019 - 60 Min.

Klangwald: Debo, Deutsche Bank, Camouflage

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Der Künstler "Debo" aus Essen macht Synthie-Pop. Sein Lied "Nur ein Bild von dir" läuft im "Klangwald". Moderator Nils Bettinger verfolgt den Künstler und dessen musikalischen Werdegang schon lange. Die Geschichte zum Track "Radio Virus" ist auch interessant: Der Radiosender "Radio Virus" aus Schweden bat Künstler darum, seinen Jingle umzugestalten. Zu hören ist der Beitrag von "Deutsche Bank" in der Musiksendung aus Castrop-Rauxel. Neben vielen anderen Songs spielt Nils Bettinger auch den Dub-Mix vom Song "The Great Commandment" der Band "Camouflage".

4
Klangwald: The New Division, Sea of Sin, Massive Attack
Magazin
25.09.2019 - 60 Min.

Klangwald: The New Division, Sea of Sin, Massive Attack

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Synthie-Pop der Band "The New Division" ist im "Klangwald" zu hören. Die Single "Modus" spielt Moderator Nils Bettinger neben vielen anderen Liedern. Darunter sind auch viele Remixe. Besonders gut gefällt dem Moderator der Song "What Are You Waiting For" von "Sea of Sin". Für den Remix ist die Band "Mesh" verantwortlich. Nils Bettinger spielt in seiner Sendung auch die bekannte Single "Teardrop" von der britische Trip-Hop-Gruppe "Massive Attack" – jedoch in Form des neuen "Mazaruni Dub One"-Remix.

5
B-Side-Funk: Soundsystems in Münster
Magazin
11.07.2019 - 55 Min.

B-Side-Funk: Soundsystems in Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

In Münster gibt es fünf Soundsystems. "B-Side-Funker" Martin war auf einer gemeinsamen Party von allen fünf Soundsystems. Die Soundsystem-Crews erzählen im Interview, wie der Aufbau der Boxen abläuft. Die Gäste sprechen darüber, warum sie zu solchen Veranstaltungen kommen. Gründe sind unter anderem die politischen Texte und der starke Bass der Dub- und Reggae-Musik. Außerdem erzählt Schober vom "MSF Soundsystem", dem ältesten Soundsystem Münsters.

6
LOKAL TV: "Tower Barracks" in Dülmen, Glasfaser in Merfeld, Kulturplakette für Bernhard Weimann
Magazin
19.04.2017 - 44 Min.

LOKAL TV: "Tower Barracks" in Dülmen, Glasfaser in Merfeld, Kulturplakette für Bernhard Weimann

Lokalmagazin vom Verein für Medienarbeit e.V. in Haltern am See

Die U.S. Army übernimmt offiziell die ehemals britische Kaserne in Dülmen. In Zukunft werden die "Tower Barracks" als Depot für Fahrzeuge und Material genutzt. "Lokal TV" schaut sich auf dem 46 Hektar großen Areal um. Ausgebaut werden soll auch das ehemalige Schloss Sythen in Haltern am See. Ein Infoabend informiert interessierte Bürger über die Baupläne. Viele wollen wissen, wie es mit dem Schloss weitergeht. Auch die Zukunft des Freizeitbades "düb" in Dülmen steht zur Diskussion. Hingegen beschlossen ist, dass die Bauerschaft Merfeld an das Glasfaser-Netz angeschlossen wird. Knapp 40 Kilometer Glasfaser sollen dafür verlegt werden. Weitere Themen: "Kulturplakette" für Musiklehrer Bernhard Weimann, das "Treppenhaussingen" im Gemeindezentrum Sythen, die Sportparty 2017, eine Diskussionsrunde zur Forensik in Haltern, das Chancenforum der Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld, der Frühlingsmarkt im Kardinal-von-Galen Park und der neue, überdachte Spielplatz am Ketteler Hof.

7
Journal am Sonntag: Tower Barracks, Hallenbad Düb im Umbau
Magazin
12.04.2017 - 11 Min.

Journal am Sonntag: Tower Barracks, Hallenbad Düb im Umbau

Magazin vom Verein für Medienarbeit e.V. in Haltern am See

In der Stadt Dülmen stehen viele Veränderungen an: Die "Tower Barracks" sollen in Zukunft von der US-Armee genutzt werden, unter anderem als Lager und Stellplatz für Fahrzeuge. Außerdem: Das Freizeitbad Düb wird umgebaut. Wie es mit dem Schwimmbad in Dülmen weitergehen soll, erzählen der Architekt, die Betreiber des Freizeitbads sowie einige Gäste im Interview.

8