NRWision
Lade...

25 Suchergebnisse

Helmut Colombo über "Medienszene Duisburg e.V."
Beitrag
05.12.2019 - 3 Min.

Helmut Colombo über "Medienszene Duisburg e.V."

Beitrag von Gabriela Wessel aus Mülheim an der Ruhr – produziert mit Unterstützung des Medienforum Duisburg e.V.

Auslöser für die Gründung der "Medienszene Duisburg e.V." war der Arbeitskampf. 2019 feiert der Verein sein 25-jähriges Jubiläum. Helmut Colombo ist einer der Mitbegründer. Im Gespräch mit Reporterin Gabriela Wessel spricht er über die Anfänge seiner Dokumentationsfilm-Karriere. Heute seien die Kameras kleiner und leichter als früher. Ob es ein Archiv der Filme gibt, verrät Helmut Colombo im Beitrag von Gabriela Wessel.

1
DuFiWo 07: "ARTE"-Dokumentarfilmpreis für "Olanda" von Bernd Schoch
Beitrag
12.11.2019 - 8 Min.

DuFiWo 07: "ARTE"-Dokumentarfilmpreis für "Olanda" von Bernd Schoch

Medienforum Duisburg: Podcast der Duisburger Filmwoche

"ARTE"-Geschäftsführer Wolfgang Bergmann verleiht auf der Duisburger Filmwoche den "ARTE"-Dokumentarfilmpreis. "Olanda" von Bernd Schoch bekommt den Preis. Wolfgang Bergmann betont in seiner Ansprache, warum Dokumentarfilme so wichtig sind. Gabriela Wessel hat außerdem in "DuFiWo" mit dem ehemaligen Festivalleiter Werner Ružička über seine Bekanntschaft zu Bernd Schoch gesprochen. In ihrer Laudatio fasst Schauspielerin und Regisseurin Serpil Turhan zusammen, was "Olanda" so besonders macht. Bernd Schoch reagiert bescheiden und überrascht auf den Preis.

2
DuFiWo 06: Diskussion zum Film "Olanda", Filmtipp von Festivalleiter Christian Koch
Beitrag
11.11.2019 - 6 Min.

DuFiWo 06: Diskussion zum Film "Olanda", Filmtipp von Festivalleiter Christian Koch

Medienforum Duisburg: Podcast der Duisburger Filmwoche Beitrag

In der Diskussionsrunde zum Film "Olanda" sprechen Regisseur Bernd Schoch und Kameramann Simon Quack über die Dreharbeiten in Rumänien. Podcasterin Gabi Wessel erklärt, dass es in dem Film um die Pilzsammler in den Karpaten geht. Sowohl die Arbeit der Pilzsammler, als auch die des Filmteams sei anstrengend gewesen, beschreibt Simon Quack. Außerdem stellt Festivalleiter Christian Koch einen Filmtipp vor. Er empfiehlt die Dokumentation "Taste of Hope", in dem die Arbeiter einer Teefabrik sich gegen dessen Stilllegung einsetzen.

3
DuFiWo 05: "Träume von Räumen" – Film von Matthias Lintner
Beitrag
07.11.2019 - 3 Min.

DuFiWo 05: "Träume von Räumen" – Film von Matthias Lintner

Medienforum Duisburg: Podcast der Duisburger Filmwoche

Filmregisseur Matthias Lintner zog 2008 von Südtirol nach Berlin. In seinem Film "Träume von Räumen" präsentiert Matthias Lintner seine neue Heimat. Der Dokumentarfilm zeigt einen verwahrlosten Hinterhof und skurrile Nachbarn. Bei der "Duisburger Filmwoche" Anfang November 2019 feiert der Film Deutschlandpremiere. In "DuFiWo" spricht Matthias Lintner über die Produktion des Films und die Reaktionen des Publikums in Duisburg.

4
DuFiWo 04: Film "Another Reality", Filmtipp von Festivalleiter Christian Koch
Beitrag
07.11.2019 - 5 Min.

DuFiWo 04: Film "Another Reality", Filmtipp von Festivalleiter Christian Koch

Medienforum Duisburg: Podcast der Duisburger Filmwoche

Die Filmemacher Oliver Waldhauer und Noël Dernesch begleiteten die Protagonisten ihres Dokumentarfilms "Another Reality" über vier Jahre. Die fünf Männer mit kurdischen, arabischen oder irakischen Wurzeln haben alle eine Vergangenheit mit Gangs und Kriminalität. Die Dokumentation zeigt das Leben der Männer, in dem es teilweise einen Wandel gibt. Außerdem empfiehlt Christian Koch, Leiter der "Duisburger Filmwoche", in "DuFiWo" den Film "Szenen meiner Ehe" von Katrin Schlösser. Sie zeigt darin das Zusammenleben eines Paars.

5
DuFiWo 03: Festivalleiterin Gudrun Sommer reflektiert Tag 1, "doxs!"-Filmtipp
Interview
05.11.2019 - 3 Min.

DuFiWo 03: Festivalleiterin Gudrun Sommer reflektiert Tag 1, "doxs!"-Filmtipp

Medienforum Duisburg: Podcast der Duisburger Filmwoche

Anfang November 2019 findet die "Duisburger Filmwoche" statt. Die neue Festivalleiterin Gudrun Sommer spricht im Interview mit Gabriela Wessel über ihre Arbeit am ersten Tag. Außerdem erzählt sie, welche Erwartungen sie an die folgenden Tage hat. Neben der Filmwoche findet auch das Dokumentarfilmfestival "doxs!" für Kinder und Jugendliche statt. Gudrun Sommer empfiehlt, sich dort den Jugenddokumentarfilm "#Mobbinggeschichte" anzusehen. Dieser beschäftigt sich mit dem Thema "Mobbing im Internet".

6
DuFiWo 02: Gudrun Sommer und Christian Koch, Festivalleiter im Interview
Bericht
30.10.2019 - 3 Min.

DuFiWo 02: Gudrun Sommer und Christian Koch, Festivalleiter im Interview

Medienforum Duisburg: Podcast der Duisburger Filmwoche

Gudrun Sommer und Christian Koch leiten die "Duisburger Filmwoche" Anfang November 2019. Moderator Jürgen Hellwig spricht mit den Festivalleitern. Im Interview erzählt Gudrun Sommer, wie sie nach Duisburg kam. Auch am Dokumentarfilm-Festival "doxs!", das speziell für Kinder ist, wirkt sie aktiv mit. Inspiriert hätten sie dafür Projekte in den Niederlanden. Festivalleiter Christian Koch empfiehlt während der "Duisburger Filmwoche" den Film "Taste of Hope" von Laura Coppens. Darin geht es um eine Teefabrik in Frankreich, in der sich die Mitarbeiter gegen die Stilllegung wehren.

7
DuFiWo 01: Trailer
Beitrag
30.10.2019 - 1 Min.

DuFiWo 01: Trailer

Medienforum Duisburg: Podcast der Duisburger Filmwoche

Die "Duisburger Filmwoche" findet Anfang November 2019 statt. Gudrun Sommer und Christian Koch leiten das Dokumentarfilmfestival am Dellplatz in diesem Jahr. Im Trailer präsentiert Gabi Wessel die wichtigsten Infos zur "Duisburger Filmwoche".

8
"PUSH – Für das Grundrecht auf Wohnen" – Filmrezension
Beitrag
04.07.2019 - 3 Min.

"PUSH – Für das Grundrecht auf Wohnen" – Filmrezension

Beitrag von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

In der Dokumentation "PUSH – Für das Grundrecht auf Wohnen" geht es um den weltweiten Wohnungsmarkt. "UN"-Sonderberichterstatterin Leilani Farha macht eine Recherchereise um die Welt und zeigt die Situation in verschiedenen Städten. Darunter sind beispielsweise London und Berlin. "eldoradio*"-Reporterin Charlotte Raskopf fasst den Film zusammen und sagt, ob die Dokumentation sehenswert ist.

9
Data sein Hals: "What We Left Behind – Looking Back At Star Trek: Deep Space Nine" – Kino-Doku
Talk
03.07.2019 - 73 Min.

Data sein Hals: "What We Left Behind – Looking Back At Star Trek: Deep Space Nine" – Kino-Doku

Podcast zur TV-Serie "Star Trek" von Felix Herzog, Thure Röttger und Markus Schmitz aus Köln

Felix Herzog und Thure Röttger haben sich die Dokumentation "What We Left Behind – Looking Back At Star Trek: Deep Space Nine" im Kino angesehen. Zum 20-jährigen Jubiläum des Serienendes lief diese am 26. Juni 2019 in einigen Kinos. Trotz eines eher leeren Saals gefiel den beiden Serienfans der Film. Executive Producer und Autor der Serie, Ira Steven Behr, zeigt sich in der Dokumentation selbstkritisch. In "Star Trek" gab es den ersten lesbischen Kuss in einer Fernsehserie, dennoch hätte er das Thema seiner Meinung nach weiter verfolgen können. Die Podcaster sind sehr überrascht darüber, wie sich die Schauspieler in den 20 Jahren seit dem Ende der Serie verändert haben. Die kurzen, gespielten Szenen in der Dokumentation fanden sie sehr charmant, ebenso wie das restaurierte Material.

10
Rockzentrale TV: "A GLOBAL MESS", Filmprojekt über Punk in Südostasien
Talk
14.02.2019 - 75 Min.

Rockzentrale TV: "A GLOBAL MESS", Filmprojekt über Punk in Südostasien

Musikmagazin aus Düsseldorf

"A GLOBAL MESS" soll ein Dokumentarfilm über die Punk-Szene in Südostasien werden. Die Macher sind Diana Ringelsiep und Felix Bundschuh aus dem Ruhrgebiet. Beide sind große Punkrock-Fans. 2018 sind sie nach Südostasien gereist, um die dortige Punk-Szene zu erforschen. Ihre Reise führte Diana und Felix unter anderem nach Singapur, China und auf die Philippinen. Das gesammelte Video-Material soll nun zu einem Film zusammengeschnitten werden. Dafür sammeln Diana Ringelsiep und Felix Bundschuh über eine Crowdfunding-Kampagne Geld.

11
Von Rädern: Fahrrad- und Auto-Chaos auf deutschen Straßen
Talk
04.10.2018 - 67 Min.

Von Rädern: Fahrrad- und Auto-Chaos auf deutschen Straßen

Fahrrad-Podcast von Christoph Grothe aus Wuppertal und Simon Chrobak aus Münster

In "Von Rädern" geht es ums Fahrradfahren. Die Podcaster Christoph Grothe und Simon Chrobak besprechen diesmal die WDR-Dokumentation "Fahrrad gegen Auto: Sind auf der Straße alle irre?". Wie der Name bereits verrät, geht es um die Verkehrslage auf deutschen Straßen. Die beiden Fahrradfahrer erklären unter anderem, warum die Dokumentation auch kritisch zu sehen ist. Außerdem ist der "PARK(ing) Day Münster" Thema der Sendung. Bei diesem Projekt verwandeln sich öffentliche Parkplätze unter anderem in Spielwiesen und Diskussionsorte.

12