NRWision
Lade...

54 Suchergebnisse

Magazin
08.04.2019 - 61 Min.

Hier und Jetzt: DeutschkursPLUS, Zeitumstellung, Jubiläum der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg

Radiomagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

"DeutschkursPLUS" ist eine Initiative der katholischen Hochschulgemeinde in Bonn. Sie unterstützt Geflüchtete und internationale Studierende bei der Integration und dem Erlernen der deutschen Sprache. Valentina De Cotiis erklärt Moderator Maximilian Dymel, wie die Initiative entstanden ist und wie sie konkret arbeitet. Auch die Zeitumstellung ist ein Thema in "Hier und Jetzt". Josef Appelhans berichtet in einem Kollegengespräch über die bevorstehende Abschaffung der Zeitumstellung und erklärt, warum die Staaten der EU sich dazu entschlossen haben. Abschließend wird über das 30-jährige Jubiläum des Vereins "Kurdische Gemeinschaft Rhein-Sieg / Bonn e.V." berichtet. Es gibt Informationen zur Entstehung des Vereins und über dessen Angebot.

1
Aufzeichnung
13.03.2019 - 69 Min.

handmade – Konzert in Bonn-Lengsdorf – Teil 2

Beitrag von Wolfgang Schick aus Bonn

"handmade" ist eine Coverband aus Bonn. Die Musiker spielen Hits aus den vergangenen 50 Jahren der Musikgeschichte. Ihre Besonderheit: Sie binden das Publikum so viel wie möglich in ihre Performance ein. Wolfgang Schick ist bei dem Konzert der Band auf dem "Weinfest" in Lengsdorf und dokumentiert die Veranstaltung. Mit Rock- und Pop-Klassikern von "Pink Floyd", "Creedence Clearwater Revival", "BAP" und vielen anderen Gruppen animiert "handmade" das Publikum zum Mitsingen.

2
Serie
12.03.2019 - 53 Min.

Do biste platt: Rippräppkes van un mett Jausep Dahme – Dail 9

Beitrag der HochSauerlandWelle

Es ist wieder so weit: Jausep Dahme übernimmt "Do biste platt". Er präsentiert in der Sendung seine "Rippräppkes". Diesmal geht es in den literarischen Texten vor allem ums Thema "Geld". Moderator Markus Hiegemann übersetzt die Texte von Jausep Dahme ins Hochdeutsche. Er gibt außerdem einen Ausblick auf kommende Veranstaltungen im Sauerland.

3
Magazin
07.03.2019 - 53 Min.

Do biste platt: Ein Abend für Norbert Becker, Ortsheimatpfleger von Marsberg-Padberg

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Norbert Becker ist Ortsheimatpfleger von Marsberg-Padberg – und seit Januar 2019 ist er 80 Jahre alt. Deshalb dreht sich diese Ausgabe von "Do biste platt" ganz um seine Geschichten. Unter dem Motto "En Obend füär Norbert Becker" (Ein Abend für Norbert Becker) erzählt Becker aus seinem Leben und trägt Gedichte von Christine Koch vor, die ebenfalls in Marsberg-Padberg lebte.

4
Bericht
28.02.2019 - 3 Min.

International Office - Flüchtlingsprogramm der FH Bielefeld

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Sandra Schoeß ist Koordinatorin im Flüchtlingsprogramm der Fachhochschule Bielefeld. Im Interview mit "Kanal 21" berichtet sie über die Voraussetzungen, die ein Flüchtling erfüllen muss, um an vorbereitenden Deutsch-Sprachkursen und am Studium teilzunehmen. Außerdem erklärt sie, wie es nach einem vorbereitenden Sprachkurs für die Geflüchteten weitergeht.

5
Magazin
21.02.2019 - 50 Min.

LOKAL TV: Neujahrsempfang, verlassene Orte im Münsterland, Theaterstücke

Lokalmagazin vom Verein für Medienarbeit e.V. in Haltern am See

Sowohl in Dülmen als auch in Haltern am See finden sich 2019 Bürger, Politiker und Vertreter von Unternehmen sowie Vereinen zum Neujahrsempfang zusammen. Ein Team von "LOKAL TV" ist vor Ort und berichtet von den Veranstaltungen. In dem Kultur- und Weiterbildungshaus "Alte Sparkasse" in Dülmen findet außerdem eine Ausstellung zu verlassenen und mysteriösen Orten im Münsterland statt. Die Ausstellung trägt den Namen "x_Orte" und entstand in Zusammenarbeit mit der Universität Münster. "LOKAL TV" berichtet auch über das plattdeutsche Theaterstück "Kaviar und Hasenbraten", das zehnjährige Jubiläum des Volkslaufs "Rund um den Haltener See" und die Ehrung zum "Unternehmer des Jahres 2018" der Haltener Zeitung.

6
Interview
20.02.2019 - 52 Min.

Zwischen Himmel und Erde: Heimat 2.0 – Migranten berichten von ihren Erfahrungen

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Interview-Partner aus aller Welt sind in "Zwischen Himmel und Erde" zu hören. Moderatorin Ellen Gradtke begrüßt Menschen aus dem Iran, Brasilien, Syrien, Japan und Uruguay im Studio. Alle Gäste verbindet eine Gemeinsamkeit: Sie sind nicht in Deutschland geboren, sondern im Laufe ihres Lebens nach Deutschland gekommen. In Einzel-Interviews berichten die fünf Gesprächspartner von ihren Erfahrungen, als Migrant in Deutschland zu leben. Sie erklären auch, wo es für sie die größten Unterschiede zu ihrem Heimatland gibt. Die Studiogäste sprechen außerdem über die Wichtigkeit der Sprache. Sie erläutern, wie schwierig es für sie war, Deutsch zu lernen.

7
Magazin
07.02.2019 - 17 Min.

PoLaDu 04: Eva Keller im Lehrer-Porträt, Geräusch-Rätsel "Hömma", Mitmach-Geschichte

Podcast vom Landfermann-Gymnasium Duisburg - produziert mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg e.V.

Die Schülerinnen und Schüler der Podcast-AG am Landfermann-Gymnasium Duisburg interviewen ihre Deutschlehrerin: Eva Keller wollte eigentlich mal Schauspielerin werden. Ihr Lieblingsfach Deutsch zu unterrichten, macht ihr aber genauso viel Spaß. In der neuen Kategorie "Hömma" können Hörerinnen und Hörer ein Geräusch erraten. Auch bei der Geschichte von Tina Tomic aus dem Literatur-Kurs ist die Hörerschaft gefragt: Sie darf entscheiden, wie die Geschichte in der nächsten Folge von "PoLaDu" weitergeht.

8
Kommentar
06.02.2019 - 11 Min.

Monolog: Bauchpinseln, Schmeicheln

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

Bauchpinseln und Schmeicheln passiert nicht nur mit der Absicht, ein Kompliment machen zu wollen. In "Monolog" erklärt Podcaster Sascha Markmann, dass mit diesem Verhalten oft ein Hintergedanke verbunden ist. Dieses Muster hatte schon Napoleon Bonaparte erkannt. Laut Sascha Markmann gehen die Begriffe außerdem auf körperliche, sogar sexuelle Handlungen zurück.

9
Talk
24.01.2019 - 56 Min.

Bergische Mundart

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

In der Volkshochschule Bergisch Gladbach findet ein "Mundart-Abend" statt. Dort treffen sich Fans der rheinischen Mundart. Es werden Gedichte, Lieder und Geschichten vorgetragen – natürlich ausschließlich in der bergischen Sprache. Die Reporter der "Bergischen Welle" besuchen zur Einstimmung das "Mundart-Café" im "GeschichteLokal" in Bergisch Gladbach und hören sich dort ein paar Gedichte an. Das Treffen zum Erhalt der bergischen Mundart findet monatlich statt.

10
Porträt
20.12.2018 - 3 Min.

Die Macher: Markus Hiegemann, "HochSauerlandWelle"

Porträt-Reihe über Produzenten aus dem Programm von NRWision

Markus Hiegemann aus Brilon ist Radiomacher und Kopf der HochSauerlandWelle. Mit seiner selbst produzierten Sendung "Do biste platt!" ist er regelmäßig im Bürgerfunk bei Radio Sauerland zu hören. Das Besondere: Markus Hiegemann moderiert auf plattdeutsch. Wie sich das anhört und warum die HochSauerlandWelle sich für den Erhalt der Sprache einsetzt, erfahren wir in diesem Macher-Porträt von Niklas Schulte.

11
Bericht
19.12.2018 - 8 Min.

Wort über Wort: Schwäbisch

Radiosendung rund um Sprache von Radius 92,1 - dem Campusradio der Uni Siegen

Das Schwäbische verniedlicht gerne: Beispiele sind die Worte "Kätzle", "Hundle" und "Weckle". Zu Gast bei Moderator Raphael Heumann ist Juliane, eine waschechte Schwäbin. Im Interview mit Raphael gesteht sie, dass sie bis zu ihrem Umzug nach Siegen gar nicht wusste, dass sie gar kein Hochdeutsch spricht. Um ihren Heimat-Dialekt in "Wort über Wort" noch besser vorstellen zu können, hat Juliane auch ein "Liedle" mitgebracht.

12