NRWision
Lade...

63 Suchergebnisse

Joy liest Rhapsodie: Regiere mit Worten
Talk
05.12.2019 - 39 Min.

Joy liest Rhapsodie: Regiere mit Worten

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

Die Bibel beschreibt, wie das Wort Gottes zu Fleisch wurde und als Sohn Gottes auf die Welt kam. Anhand dieses Beispiels erklärt Joy Amadin, wie sich mit Worten regieren lässt. Dazu liest sie aus dem Andachtsheft "Rhapsodie der Realität" der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" vor. Joy Amadin sagt, dass wir mit unseren Worten Opfer bringen könnten und so Gott ehren würden.

1
Die Wurzelkrippe in St. Hippolytus in Troisdorf
Dokumentation
03.12.2019 - 13 Min.

Die Wurzelkrippe in St. Hippolytus in Troisdorf

Beitrag von Wolfgang Friese aus Troisdorf

In der Kirche St. Hippolytus in Troisdorf steht zur Weihnachtszeit die größte Wurzelkrippe im Rheinland. Komplett aufgebaut ist die Krippe 20 Meter lang, 5 Meter breit und 6 Meter hoch. Filmemacher Wolfgang Friese spricht mit Norbert Quadt, dem Bauer der Krippe. Norbert Quadt erklärt, was in den verschiedenen Teilen der Wurzelkrippe zu sehen ist. Wolfgang Friese dokumentiert auch die aufwändigen Aufbauarbeiten der Krippe.

2
Joy liest Rhapsodie: Dein Beweismittel
Talk
13.11.2019 - 41 Min.

Joy liest Rhapsodie: Dein Beweismittel

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

In dem Andachtsheft "Realität der Rhapsodie" ist der Bibelvers "Hebräer 11,1" beschrieben. Dort heißt es, dass der Glaube das Beweismittel der Dinge sei, die man nicht sieht. Joy Amadin von "Joy liest Rhapsodie" geht auf diese Bibelstelle ein. Dabei bedauert sie, dass es auf Deutsch nur das Wort "Glaube" gibt. Die Differenzierung der Begriffe "Faith" und "Belief" im Englischen findet sie passender. Sie erklärt außerdem, inwiefern der Glaube an das Wort Gottes eine Urkunde darstellt.

3
Joy liest Rhapsodie: Mehr als eine Religion
Talk
31.10.2019 - 45 Min.

Joy liest Rhapsodie: Mehr als eine Religion

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

"Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden" zitiert Joy Amadin aus der Bibel. Sie sagt, Christ zu sein, bedeute viel mehr, als Gott anzubeten. Für sie ist das Christentum mehr als eine Religion. In ihrer Sendung "Joy liest Rhapsodie" liest sie aus dem Andachtsheft der Freikirche "Christ Embassy" vor.

4
Bielefelder Wander-Partizipationspreis für die "von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel"
Bericht
08.10.2019 - 10 Min.

Bielefelder Wander-Partizipationspreis für die "von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel"

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Im September 2019 erhalten die "von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel" den "Bielefelder Wander-Partizipationspreis". Pastor Ulrich Pohl ist Vorstandsvorsitzender der kirchlichen Stiftung. Im Beitrag erklärt er, was "Bethel" leistet: Die Stiftung setze sich mit ihrer Arbeit besonders für Behinderte ein. Dabei sei der Umgang mit verschiedenen Religionen und deren gemeinsamer Austausch für die "von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel" selbstverständlich. Der "Bielefelder Wander-Partizipationspreis" wurde von Dr. Faraj Remmo von der Universität Bielefeld ins Leben gerufen. Er wird an Menschen und Organisationen vergeben, die sich für Mitgestaltung, Inklusion und Integration einsetzen.

5
AhlenTV:  Stelen für den Ahlener Kreuzweg
Magazin
01.10.2019 - 7 Min.

AhlenTV: Stelen für den Ahlener Kreuzweg

Stadtfernsehen aus Ahlen

Jedes Jahr pilgern Christen in Ahlen am Samstag vor Palmsonntag zum Kreuz auf dem Gipfel der Halde. Organisiert wird diese Veranstaltung vom "Förderverein Ahlener Haldenkreuz e.V.". Früher markierte rot-weißes Flatterband den Weg für die Gläubigen, heute stehen am Rand des Weges pfeilerartige Stelen aus Stahl. Auf jeder kunstvollgestalteten Stele steht ein christlicher Sinnspruch. Das Team von "AhlenTV" spricht zur Einweihung der Stelen mit der Vorsitzenden des "Förderverein Ahlener Haldenkreuz e.V.", Martina Jotzeit, und dem Künstler Pater Abraham Fischer.

6
Joy liest Rhapsodie: Ohne den Heiligen Geist funktioniert nichts
Talk
11.09.2019 - 39 Min.

Joy liest Rhapsodie: Ohne den Heiligen Geist funktioniert nichts

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

"Ohne den Heiligen Geist funktioniert nichts", sagt Joy Amadin. Sie liest aus einem Andachtsheft der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" sowie aus der Bibel vor. Dabei stellt sie fest, wie wichtig der Heilige Geist für den Glauben ist. Joy Amadin erklärt, dass der Heilige Geist ihr selbst und ihren Worten Kraft verleiht, das Wort Gottes zu verbreiten.

7
Senfpott: Wegkreuz Forck – Holzkreuz in Waltrop
Dokumentation
10.09.2019 - 6 Min.

Senfpott: Wegkreuz Forck – Holzkreuz in Waltrop

Beitrag des Foto- und Video-Treffs Waltrop

Das Wegkreuz Forck befindet sich außerhalb des Zentrums von Waltrop an der Unterlipper Straße. Laut einer Sage ist es vor über 100 Jahren von der Familie Forck errichtet worden und trägt deshalb auch diesen Namen. Die Familie soll das Zeichen des christlichen Glaubens dort aufgestellt haben, nachdem eines ihrer Kinder in einem nahegelegenen Teich ertrunken sein soll. Da das Kreuz über viele Jahre der Witterung ausgesetzt war, wurde es nun durch den "Familienkreis Ostring" und das "Männerwerk St. Ludgerus" restauriert. Das Material stammt von einer ortsansässigen Schreinerei. Das Team von "Senfpott" begleitet die Restaurationsarbeiten und die erneute Montage des Kreuzes mit der Kamera.

8
KwieKIRCHE: "Aufrunden bitte", Homosexuelle in der katholischen Kirche, Fridays For Future
Magazin
22.08.2019 - 54 Min.

KwieKIRCHE: "Aufrunden bitte", Homosexuelle in der katholischen Kirche, Fridays For Future

Kirchliches Radiomagazin vom Bürgerfunk Recklinghausen e.V.

Bei der Aktion "Aufrunden bitte" können Kunden von Apotheken in Recklinghausen unter dem Motto "Recklinghausen hilft" ihr Wechselgeld an den "Sozialdienst katholischer Frauen e.V." (SkF) spenden. Apotheker Rudolf Strunk verrät in "KwieKIRCHE", welche Projekte der "SkF" mit den Spenden umsetzen möchte und wie die Aktion bei seinen Kunden ankommt. Weihbischof Dieter Geerlings machte mit seiner Aussage, dass er kein Problem darin sähe, homosexuelle Paare in der katholischen Kirche zu verheiraten, Schlagzeilen. Moderator Oliver Kelch berichtet über die Aussagen des Bischofs und erklärt, wie dieser ein Umdenken in der Kirche anstoßen möchte. Er spricht außerdem mit Weihbischof Rolf Lohmann, der das Engagement der "Fridays for Future"-Demonstranten und Demonstrantinnen lobt.

9
KwieKIRCHE: Religiöse Filmmusik - Quer durch alle Genres
Magazin
25.07.2019 - 54 Min.

KwieKIRCHE: Religiöse Filmmusik - Quer durch alle Genres

Kirchliches Radiomagazin vom Bürgerfunk Recklinghausen e.V.

Ob in "Die zehn Gebote", "Das Leben des Brian" oder "Der Exorzist": Filmkomponisten mussten sich oft auf sehr unterschiedliche Art und Weise mit religiösen Themen auseinandersetzen. "KwieKIRCHE - Extra" blickt auf die größten religiösen Soundtracks der Kinogeschichte. Kai-Uwe Theveßen ist Theaterleiter des "Cineworld Recklinghausen". Für die Sendung mit Moderator Oliver Kelch hat er Filmmusik mitgebracht: Zum Beispiel aus "Die größte Geschichte der Menschheit", "Königreich der Himmel" oder "Der Name der Rose". Auch Stücke von den Komponisten Ennio Morricone, Maurice Jarre und John Debsey sind zu hören.

10
Dialog der Religionen
Talk
17.07.2019 - 38 Min.

Dialog der Religionen

Interview von Dr. Faraj Remmo, Universität Bielefeld

Irith Michelsohn, Vorsitzende der "Jüdischen Kultusgemeinde Bielefeld K.d.ö.R", gibt den "Wander-Partizipationspreis" weiter. Nach ihr erhält Sami Elias die Auszeichnung 2019. Er ist Mitbegründer des Vereins "Islamisches Zentrum Bielefeld e.V.". Faraj Remmo ist der Initiator des Preises. Er möchte mit dieser Geste auf den regen religiösen Dialog in Bielefeld aufmerksam machen. Auch Pastor Ulrich Pohl, Vorstandsvorsitzender der "v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel", ist bei der Veranstaltung dabei. Er betont die Wichtigkeit des interreligiösen Austausches.

11
Scott & Gott: Wundervoll erwischt
Kommentar
16.07.2019 - 3 Min.

Scott & Gott: Wundervoll erwischt

Sendereihe von Wunderwerke e.V. aus Essen

Martin Scott erzählt von einer Odyssee, die er mit seinem Auto erlebt hat: Auf der Suche nach einer Tankstelle wird sein Tank immer leerer und die Situation brenzliger. Er betet zu Gott und bittet ihn um Hilfe. Kurz darauf scheint er großes Glück zu haben … Martin Scott erzählt, wie Gott ihn an diesem Abend gleich zweimal "wundervoll erwischt" hat - und wieso das zweite Mal eher mit einem Augenzwinkern zu betrachten ist.

12