NRWision
Lade...

12 Suchergebnisse

Riot Rrradio: 1. Dyke March Münster, Bikinifigur
Magazin
11.09.2019 - 57 Min.

Riot Rrradio: 1. Dyke March Münster, Bikinifigur

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Zeitschriften und andere Medien präsentieren oft ein vermeintlich perfektes Bild der Bikinifigur. Die Moderatorinnen Marisa Uphoff und Zarah Rietschel haben Frauen in Münster gefragt, ob sie sich von Körperidealen beeinflussen lassen. Außerdem schauen sie sich einige Zeitschriften an, in denen auch ein Wandel zu beobachten ist. Auf den ersten Blick werden dort scheinbar auch kurvige Körper akzeptiert. Im Anschluss sprechen Marisa Uphoff und Zarah Rietschel mit zwei Organisatorinnen über den ersten "Dyke March" in Münster. Der "Dyke March" ist ein Protestmarsch mit dem Fokus auf homosexuellen Frauen. Der erste Marsch in Münster findet Ende August 2019 statt.

1
CSD Siegen 2019, Fest der Buddhisten in Hilchenbach
Magazin
07.08.2019 - 54 Min.

CSD Siegen 2019, Fest der Buddhisten in Hilchenbach

Lokalmagazin vom Förderverein Radio Siegerland-Wittgenstein e.V.

Ende Juli 2019 findet in Siegen der "Christopher Street Day" (CSD) statt. Circa 400 Personen nehmen an der Demonstration der LGBT-Community teil. Moderator Herbert Perl freut sich über das große Engagement der Jugendlichen. In der Sendung gibt es auch einen Ausschnitt aus der Ansprache von Verena Böcking beim "CSD" zu hören. Sie ist die zweite stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Siegen. Herbert Perl berichtet außerdem von einem Fest der buddhistischen Gemeinde in Hilchenbach. Vor Ort spricht er mit einem der Veranstalter. Auch einige Mönche aus der neuen Gemeinde in Hemer nehmen an dem Fest teil.

2
queer um vier: CSD Köln, Beethovens Bunte, r(h)einqueer Bonn e.V.
Magazin
16.07.2019 - 107 Min.

queer um vier: CSD Köln, Beethovens Bunte, r(h)einqueer Bonn e.V.

Magazin von "bonnFM", dem Campusradio der Hochschulen in Bonn

Rund 30.000 Personen waren 2019 bei der "Christopher Street Day"-Parade in Köln. Das Team von "queer um vier" aus Bonn berichtet im Vorfeld des CSD über die Stimmung während der Parade, die Geschichte des CSD und die eher politische Zusatzveranstaltung, auch "Alternativer CSD" genannt. Zudem ist Burkhard Aretz vom Verein "r(h)einqueer Bonn e.V." im Studio zu Gast. Er ist Mitglied im Vorstand und erzählt, wie in Bonn der CSD und das queere Sommerfest organisiert werden. Dieses Sommerfest heißt genauso wie der lokale CSD "Beethovens Bunte". Dort gibt es viele Kulturangebote, eine "Open Stage" und verschiedene Künstlerinnen und Künstler, die auftreten. Außerdem berichtet das Team von "queer um vier" über Kriminalisierung und Diskriminierung der LGBTQ+-Community. Diskriminierung gibt es weltweit, nur fällt sie unterschiedlich stark aus, erzählt dazu Maike von "Queeramnesty Köln".

3
Aufklärung beim CSD 2018 in Siegen
Bericht
07.08.2018 - 6 Min.

Aufklärung beim CSD 2018 in Siegen

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Universität Siegen

Beim Christopher Street Day (CSD) in Siegen wollen die Teilnehmer unter anderem über das Thema "Transsexualität" aufklären. Denn manche Menschen fühlen sich dem bei ihrer Geburt zugeordneten Geschlecht nicht zugehörig – und das ist nichts, wofür man sich schämen sollte. Nika hat diese Erfahrung gemacht und ist deshalb Mitglied einer Selbsthilfegruppe für Transsexuelle. Die Gruppe trifft sich im "andersROOM" in Siegen, einem Begegnungs- und Beratungszentrum für Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender. Die Gemeinschaft klärt auf, dass Transsexualität keine psychische Störung ist und Recht kein Geschlecht kennt.

4
Christopher Street Day 2018 in Siegen
Bericht
07.08.2018 - 6 Min.

Christopher Street Day 2018 in Siegen

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Der Christopher Street Day (CSD) wird auch in Siegen gefeiert. Das Fest steht für Akzeptanz, geschlechtliche Vielfalt sowie die Forderung nach vollständiger Gleichstellung von Homosexuellen und Transsexuellen. Ann-Kathrin Merten begleitet den CSD 2018 und spricht unter anderem mit Mitgliedern von "SCHLAU Siegen", einem Verein für Aufklärung. Auch verschiedene Helfer und Teilnehmer des "Christopher Street Day" kommen in dem Beitrag zu Wort.

5
Blickpunkt MG: Christopher Street Day 2017 in Mönchengladbach
Talk
23.08.2017 - 52 Min.

Blickpunkt MG: Christopher Street Day 2017 in Mönchengladbach

Lokalmagazin von Studio Nierswelle aus Viersen

Der Christopher Street Day (CSD) wird auch in Mönchengladbach gefeiert. Das große Straßenfest steht für Akzeptanz, geschlechtliche Vielfalt und die Forderung nach vollständiger rechtlicher Gleichstellung von Homosexuellen und Transsexuellen. Die Moderatoren Marita Schönhals und Jürgen Meis sprechen mit Mitgliedern des neu gegründeten Vereins "CSD Mönchengladbach e.V.". Ihre Themen: die Gestaltung des CSD, seine politischen Forderungen und die Unterstützung durch die Stadt. Der Verein möchte laut Mitglied Paul Breuer eine Bevölkerungsgruppe sichtbar machen, die in Mönchengladbach bisher keine große Rolle gespielt hat. Die Moderatoren erzählen auch die Geschichte des Christopher Street Day. Dieser hat seinen Ursprung in der Christopher Street in Greenwich Village in New York. Dort fand am 28. Juni 1969 der erste bekannt gewordene Aufstand von Homosexuellen und anderen sexuellen Minderheiten statt.

6
Bielefeld-Song zum CSD 2016
Musikvideo
31.05.2017 - 3 Min.

Bielefeld-Song zum CSD 2016

Beitrag von Oliver W. Schulte aus Bielefeld

"Der geilste Ort auf der Welt bist nur du, oh mein Bielefeld." Diese Zeile singt Oliver W. Schulte alias "Ollymotions" in seinem Bielefeld-Song. Diesen führt er am Christopher-Street-Day in Bielefeld auf. Dazu trägt er ein schwarz-pinkes Dirndl und eine blonde Perücke mit Zöpfen. Zusammen mit zwei weiteren männlichen Dirndl-Trägern tanzt und singt er im Video durch Bielefeld.

7
MNSTR.TV: 45 Jahre Schwulendemo in Münster, Offene Ateliers
Magazin
31.05.2017 - 13 Min.

MNSTR.TV: 45 Jahre Schwulendemo in Münster, Offene Ateliers

Lokalmagazin aus Münster, präsentiert von MNSTR.medien

In dieser Sendung geht es bunt zu - so bunt wie die Regenbogen-Flagge. Viele davon waren Ende April bei der Schwulendemo in Münster zu sehen, die mittlerweile seit 45 Jahren hier stattfindet. Die CSD-Münster-Mitglieder laufen die Original-Route von damals nach. Bunt und vielseitig ist die darauffolgende Geschichte über einen vergessenen Handelsweg in Münster. Mehrfarbig wird es mit den letzten zwei Beiträgen über die freie Künstlerin Martina Meyer-Heil und dem Bild vom Münsteraner Hauptbahnhof in der niederländischen Stadt Hengeloh.

8
Im Glashaus: "Gesicht zeigen", Schwul-lesbische Initiative Märkischer Kreis
Talk
16.05.2017 - 53 Min.

Im Glashaus: "Gesicht zeigen", Schwul-lesbische Initiative Märkischer Kreis

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Sich als homosexuell zu outen, fällt vor allem Jugendlichen schwer. Die Schwul-lesbische Initiative unterstützt und vernetzt Homosexuelle im Märkischen Kreis. Sie organisiert gemeinsame Ausflüge und Stammtische. Zum 15. Mal veranstaltet der Verein auch den "Christopher Street Day" in Iserlohn. Charlotte Kroll spricht mit den Vorsitzenden Uwe Schwartpaul und Jörg Roos über diesen Festtag. Weitere Themen im Glashaus sind Vorurteile, Homosexualität im Berufsalltag und die geforderte Gleichstellung der Ehe.

9
MNSTR.TV: Marathon in Münster, CSD 2016, Hausbesetzer
Magazin
15.09.2016 - 13 Min.

MNSTR.TV: Marathon in Münster, CSD 2016, Hausbesetzer

Lokalmagazin aus Münster, präsentiert von MNSTR.medien

Münster ist sportlich und bekennt Farbe - das kann man zumindest nach dieser neuen Ausgabe von "MNSTR.TV" annehmen. Rund 2.500 Sportler laufen in diesem Jahr beim 15. Volksbank-Münster-Marathon durch die Straßen - so wie wenige Wochen zuvor schon hunderte Teilnehmer beim CSD 2016, dem Christopher Street Day in Münster. Außerdem in dieser Sendung: Ein Beitrag über Hausbesetzer in der Hubertistraße, die auf leerstehenden Wohnraum aufmerksam machen wollen. Das "MNSTR.TV"-Team begleitet einen der Besetzer durch das Haus.

10
Dreist.tv: CSD 2014 in Hannover, Drag-Queen Tatjana Taft, Wasserski
Magazin
31.07.2014 - 15 Min.

Dreist.tv: CSD 2014 in Hannover, Drag-Queen Tatjana Taft, Wasserski

Magazin von Studierenden am Fachbereich Medienproduktion der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Knallige Kostüme, viel Schminke und laute Musik gibt's beim "Christopher Street Day" in Hannover. Hinter dem Event steckt eine wichtige Botschaft: Alle Menschen sind gleich, egal welche Hautfarbe sie haben oder wen sie lieben. "Dreist.tv" berichtet mitten aus dem Fest und besucht die schillernde Drag-Queen Tatjana Taft zuhause, die ihr Auftreten als Kunst versteht. Sie verpasst Reporter Marius ein Make-Up und lässt tief in ihren bunten Kleiderschrank schauen. Außerdem gibt es Nachrichten aus der Region und den Versuch, Wasserski zu fahren.

11
DER Bundesmoderator trifft … - CSD 2013 in Köln
Reportage
28.11.2013 - 23 Min.

DER Bundesmoderator trifft … - CSD 2013 in Köln

Wöchentliche Street-Comedy-Show mit Marc Jansen aus Düsseldorf

Der CSD in Köln ist für den Bundesmoderator auch 2013 wieder ein Pflichttermin. Ernsthafte und lustige Gespräche rund um Sex und sexuelle Orientierung warten auf den unverblümten und höchst aktiven Moderator Marc Jansen mit zum Teil völlig verblümten Menschen! Beim "Christoher Street Day" in Köln trifft er auf Menschen in skurrilen Kostümen, wie z.B. ein Anzug aus Mülltüten, oder auf solche, die einfach mal komplett oben-rum frei sind. CSD in Köln eben!

12