NRWision
Lade...

23 Suchergebnisse

Umfrage
14.03.2018 - 2 Min.

Frage der Woche: Aufstieg der AfD

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Deutschland wird nach der Bundestagswahl 2017 wieder von einer großen Koalition regiert. Das bedeutet auch: Die AfD ist stärkste Partei in der Opposition. Dennis Schweitzer von "Kanal 21" fragt deshalb Passanten in Bielefeld, wie sie den Aufstieg der AfD bewerten. Wie sehen sie die AfD: Als eine undemokratische Partei oder eine, die "endlich mal sagt, was viele denken"?

1
Magazin
13.02.2018 - 136 Min.

Bartocast: "Wahlmatineeeeeeeee" - Bundestagswahl 2013

Podcast von Sebastian Bartoschek aus Herne

Vor der Bundestagswahl 2013 hat Sebastian Bartoschek Politikerinnen und Politiker verschiedener Parteien kritisch interviewt. Miriam Seyffarth (Piratenpartei) spricht über Religion, Meinungsfreiheit und das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE). Ebenfalls diskutieren sie, ob ein Sprachwandel wie das Umbenennen von "Zigeunersoße" in "rote Soße" auch diskriminierendes Handeln vorbeugt. Auf einer Infoveranstaltung der MLPD spricht Sebastian Bartoschek mit Mitgliedern darüber, ob die sozialistische Utopie lebbar ist. Interviewt werden außerdem Mark Benecke (Die PARTEI), Jan Paul Stich (Bündnis 90/Die Grünen), Helmut Metzner (FDP) und Norbert Lammert (CDU). "Der Diskordianische Rundfunk" testet hingegen, welche Partei Chaos, Zwietracht und "Diskord" am besten umsetzt. Die FDP vertrete beispielsweise in ihrem Parteiprogramm die Gleichstellung von Homosexuellen, soll aber bei der Abstimmung zum Recht auf Eheschließung für Gleichgeschlechtliche im Bundestag dagegen gestimmt haben.

2
Talk
23.01.2018 - 171 Min.

Psychotalk: US-Präsidentschaftswahl 2016, Rechtspopulismus, Bundestagswahl 2017

Psychologie-Podcast aus Düsseldorf mit Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau

Das Ergebnis der US-Präsidentschaftswahl 2016 ist der Ausgangspunkt vom informativen, ehrlichen und direkten Talk über Donald Trump, Rechtspopulismus und die Bundestagswahl 2017. Ausgehend von der Frage, welche Bevölkerungsgruppen Trump gewählt haben und weshalb, thematisiert der "Psychotalk" auch den Effekt der Wahlprognose. "Political Correctness" und gesellschaftliche Abneigungen sieht Psychotalker Sebastian Bartoschek als Gründe für den aufsteigenden Rechtspopulismus à la "Das wird man ja wohl noch sagen dürfen". Seine "Psychotalk"-Kollegen Sven Rudloff, Alexander Waschkau und Gast Alexa Waschkau diskutieren, ob und wie der Vormarsch vom Populismus aufgehalten werden kann. Bei AfD-Sympathisanten reiche manchmal schon die Frage "Warum hasst du Deutschland so sehr?". Das "Psychotalk"-Team thematisiert auch die anstehende Bundestagswahl 2017 sowie die Rolle der AfD bei dieser. Weitere Themen sind der Waffenexport von Deutschland, Islamismus und der Sinn der sozialen Netzwerke.

3
Magazin
12.10.2017 - 57 Min.

antenne antifa: AfD, Bundestagswahl 2017, Petition "Bundestag Nazifrei"

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

12,6 Prozent hat die AfD bei der Bundestagswahl 2017 erhalten und ist somit drittstärkste Partei im Bundestag. Das erste Mal seit 1949 zieht eine Partei in den Bundestag, die von einigen Politik-Experten als rechtsradikal eingestuft wird. Bei "antenne antifa" wird über die Wahl und die AfD diskutiert. Dabei geht es auch um den Rechtsruck in Europa, einen Vergleich mit der Reichstagswahl 1930 und den Vortrag des Autoren und Soziologen Andreas Kemper "AfD: Keine bürgerlich-konservative Partei, sondern rechtsradikal". Zudem wird die neue Petition "Bundestag Nazifrei" der Kampagne "Aufstehen gegen Rassismus" vorgestellt. Diese sammelt Stimmen gegen die Zusammenarbeit der Fraktionen im Deutschen Bundestag mit der AfD.

4
Show
04.10.2017 - 49 Min.

Radio Hauhechel: Dialekte, Heimattrend

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Ein faltbarer Kinderwagen, das Oktoberfest und auch die Nachwirkungen der Bundestagswahl können das Team von "Radio Hauhechel" nicht aufhalten: Gertrud Loh-Mehner, Anna Klug, Torsten Tullius und Alfred Steinsdörfer machen wieder echt iserlohnerisches Kabarett und liefern ein Heilmittel gegen die allgemeine Politikverdrossenheit. So ereifert sich Meta, die Exil-Ostfriesin, über den Klimawandel und die schwere Erreichbarkeit von Donald Trump. Sie trifft sich außerdem mit Harry und Trude unter dem Kirschbaum, um über ihre Dialekte und den Heimattrend in Iserlohn zu diskutieren. Denn dort wird der neue "Heimathonig" von Rathausbienen hergestellt und der "Heimatstrom" lässt die Glühbirnen gleich viel wärmer leuchten. Trude besucht sogar einen "Iserlohnerisch-Kurs" an der Volkshochschule, um gegen ihr Schwäbisch anzukämpfen.

5
Umfrage
28.09.2017 - 3 Min.

Frage der Woche: Deutschland nach der Bundestagswahl

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Wie soll Deutschland nach der Bundestagswahl regiert werden? Während die Parteien noch über mögliche Koalitionen streiten, zieht ein Team von "Kanal 21" in Bielefeld los und befragt die Bürger. Jamaika-Koalition oder doch eher Rot-Grün? Die Wünsche gehen auseinander. Einig sind sich jedoch alle Befragten in einem Punkt: Deutschland braucht eine klare und sichere Anleitung.

6
Magazin
26.09.2017 - 67 Min.

InFakt: Bundestagswahl 2017, Parteien im Vergleich

Politikmagazin von Hertz 87.9, dem Campusradio für Bielefeld

In der Sondersendung von "InFakt" zur Bundestagswahl 2017 werden Politiker aller relevanten Parteien interviewt. Im Gespräch: Die Bielefelder Direktkandidaten Michael Weber (CDU), Wiebke Esdar (SPD), Jasmin Wahl-Schwenker (FDP), Britta Haßelmann (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und Friedrich Straetsmann (DIE LINKE). Für die AfD spricht Rolf Diekwisch. Im ersten Teil des Gesprächs werden jedem Kandidaten die gleichen Fragen gestellt: Was war die Motivation für die Kandidatur, wie liefen die parteiinternen Wahlprozesse ab und wie wollen die Parteien Studierende unterstützen? Im zweiten Teil gibt es Fragen zu den Inhalten der Parteien und zu möglichen Koalitionen. Außerdem werden Umfragen mit Studierenden der Universität Bielefeld durchgeführt. Diese werden gefragt, was sie sich von den Politikern wünschen und warum Wahlen für sie wichtig sind. Auch die Meinung der Studierenden zu Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer ist ein Thema.

7
Talk
14.09.2017 - 21 Min.

Nachgehakt: Bundestagswahl 2017

Polit-Talk von MNSTR.medien aus Münster

Das Familienforum Münster lädt Politiker aus Münster auf ihr "Rotes Sofa" ein, um sich den Fragen verschiedener lokaler Verbände zu stellen. Zu Gast sind: Sybille Benning (CDU), Jörg Berens (FDP), Maria Klein-Schmeink (Bündnis 90/Die Grünen), Robert von Olberg (SPD) und Hubert Zdebel (Die Linke). Mit Moderator Oliver Elferich sprechen sie über die Bildungs- und Familienpolitik und darüber, welche Ziele sie für ihre Parteien im Wahlkampf und nach der Wahl verfolgen wollen.

8
Talk
14.09.2017 - 46 Min.

NRW-Talk: Online-Marketing, Soziale Netzwerke

Talkshow von NRWtv Aachen

FDP-Bundestagskandidat Frank Schniske trifft auf "Aachener Liebe"-Designerin Nicole Heinen und die Mediensprecherin der Bäckerei LEO, Michaela. In einer Gesprächsrunde stehen die Themen Online-Marketing und Soziale Netzwerke im Mittelpunkt. Dabei geht es besonders um "Instagram", eine Foto-Blogging-Plattform. Die Plattform ist das Soziale Netzwerk mit den momentan höchsten Wachstumsraten. Alle Teilnehmern der Diskussionsrunde nutzen "Instagram" fleißig. Außerdem sprechen sie über die wirtschaftliche Zukunft der Region Aachen nach der Bundestagswahl. "Wo bleibt die Menschlichkeit in unserer heutigen Leistungsdruck- und Ellenbogen-Gesellschaft?" Diese Frage und vieles mehr diskutieren die Gäste - ausgehend von den Zielen Frank Schniskes. Die Gesprächsrunde wird geleitet von "My SAHNE"-Gastgeber Cevdet GenÇ und Moderator Dieter Hermans.

9
Talk
14.09.2017 - 38 Min.

Hennef - meine Stadt: Zuschauer fragen, Politiker antworten

Lokalmagazin für Hennef und den Rhein-Sieg-Kreis von Medial3-TV

Das Team von "Medial3-TV" konfrontiert Politiker aus dem Wahlkreis Hennef direkt mit den Fragen der Zuschauer. Warum bekommen Hausfrauen keine staatliche Unterstützung? Was kann man gegen die wachsende Lohnungleichheit tun? Und warum wird eigentlich nichts gegen Fluglärm unternommen? Vier der sechs Bundestagskandidaten stellen sich diesen Fragen unter Moderation von Joachim Schneidereit. Im Studio sind Dr. Alexander Neu (DIE LINKE), Dr. Fleck (Volksabstimmung), Sebastian Hartmann (SPD) und Ralph Lorenz (FDP). In den Gesprächen geht es außerdem um die Legalisierung von Cannabis und das bedingungslose Grundeinkommen.

10
Magazin
14.09.2017 - 58 Min.

55-PLUS: Krefelder Mehrwegbecher, 7. Hospizlauf, Briefwahl in Senioren-Einrichtungen

Sendung von radio KuFa in Krefeld

Der neue Krefelder Mehrwegbecher ist Thema bei "55-PLUS". Bei jährlich 106.000 Tonnen Plastikbechern in Deutschland ist dieser abfallvermeidende "Coffee-to-go"-Becher eine nachhaltige Alternative. Der Mehrweg-Becher wurde im Café Extrablatt vorgestellt und wird in drei verschiedenen Farben angeboten. Sein Design zeigt die Krefelder Skyline. Weiteres Thema in der - von der Caritas Krefeld unterstützten - Sendung ist der siebte Krefelder Hospizlauf. Dieser wird am 24. September 2017 stattfinden. 13 Sportvereine nehmen an dem Lauf teil, der sternförmig von elf Startpunkten startet. Die Spendeneinnahmen gehen an den Förderverein Hospiz Krefeld e.V. Außerdem sprechen die Moderatoren Sonja Borghoff, Gabriele Kremer und Rolf Frangen über die Bundestagswahl 2017. In einigen Seniorenheimen kann bereits am 12. September 2017 gewählt werden. Für Bewohner, die die Briefwahl beantragt haben, kommen Mitarbeiter des Wahlbüros in die Einrichtungen.

11
Show
14.09.2017 - 65 Min.

Hertz an Hertz: Bundestagswahl 2017, Rolf Diekwisch (AfD)

Satire-Sendung von Hertz 87.9, dem Campusradio für Bielefeld

Die Bundestagswahl 2017 ist auch in der Satire-Show "Hertz an Hertz" Thema. Im Interview wird Rolf Diekwisch, Sprecher der AfD Bielefeld, gefragt, welche politischen Themen ihm wichtig sind und was es mit den Nazi-Vorwürfen gegen seine Partei auf sich hat. Außerdem geht es um den Auftritt von Moderator Claus Strunz im TV-Duell der Kanzlerkandidaten, Linksextremisten in Polizeikarteien und die Selbstdarstellung der Parteien im Wahlkampf. Die Satire-Sendung präsentiert außerdem die schönsten Hass-Posts des Monats - in der Rubrik "Das denkt Deutschland".

12