NRWision
Lade...

6 Suchergebnisse

Schicht im Schacht – Abschied vom Steinkohlebergbau 2018 in Moers
Dokumentation
17.12.2019 - 50 Min.

Schicht im Schacht – Abschied vom Steinkohlebergbau 2018 in Moers

Sendung der Radiowerkstatt in der Volkshochschule Moers

Das letzte Steinkohlebergwerk wurde am 21. Dezember 2018 in Bottrop geschlossen. Auch in Moers wurde an diesem Tag an die Ära des Bergbaus gedacht und gebührend gefeiert. Reporterin Christel Kreischer war in der Fördermaschinenhalle des Industriedenkmals Rheinpreußen Schacht IV und begleitete die Feierlichkeiten. Vor Ort sprach sie unter anderem mit Ibrahim Yetim, dem stellvertretenden Bürgermeister von Moers. Er war selbst im Bergbau beschäftigt und befürchtet, dass einige der Tugenden aus dem Bergbau verloren gehen könnten. Auch weitere Teilnehmer der Veranstaltung sowie ehemalige Kumpel kommen zu Wort und berichten von ihrer Zeit unter Tage. Bei der Veranstaltung trat der "Knappenchor Rheinland" auf, der für einen stimmungsvollen Abschied sorgte. Christel Kreischer spielt in ihrem Beitrag Ausschnitte aus dem Programm ein. Das "Steigerlied" ist natürlich auch zu hören.

1
Zeche Zollverein in Essen - zu Recht UNESCO-Welterbe?
Bericht
16.01.2019 - 3 Min.

Zeche Zollverein in Essen - zu Recht UNESCO-Welterbe?

Beitrag von Alpay Kücük und Metin Atac aus Essen

Die Zeche Zollverein in Essen ist die einzige Zeche im Ruhrgebiet, die zum UNESCO-Welterbe gehört. Seit dem Jahr 2001 steht das Bergwerk auf der exklusiven Liste der "UNESCO". Die Filmemacher Alpay Kücük und Metin Atac aus Essen untersuchen den Ort und gehen der Frage nach, ob die Auszeichnung der Zeche Zollverein gerechtfertigt ist. Außerdem zeigen sie, was heute alles auf dem Gelände gemacht wird.

2
Kohlenpod: Thomas Prinz, Bergmechaniker und ehemaliges Betriebsrat-Mitglied – #44
Interview
21.11.2018 - 66 Min.

Kohlenpod: Thomas Prinz, Bergmechaniker und ehemaliges Betriebsrat-Mitglied – #44

Podcast über das Ende des Steinkohlebergbaus im Ruhrgebiet von Christian Keßen aus Herten.

Thomas Prinz ist Mitglied in der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie und ehemaliges Mitglied des Betriebsrats des Bergwerks Auguste Victoria in Marl. Seine Mutter wollte damals, dass er Stuckateur wird. Prinz ist aber doch lieber in die Fußstapfen seines Vaters getreten und Bergmechaniker auf der Zeche Ewald in Herten geworden. Mit "Kohlenpod"-Moderator Christian Keßen spricht Thomas Prinz unter anderem über seine Arbeit im Betriebsrat und den Kohleausstieg.

3
Radio Stoppi: Zeche Zollverein, "100 für Haiti"-Hilfsprojekt, Nahrungsunverträglichkeiten
Magazin
10.10.2018 - 54 Min.

Radio Stoppi: Zeche Zollverein, "100 für Haiti"-Hilfsprojekt, Nahrungsunverträglichkeiten

Radioprojekt vom Gymnasium Am Stoppenberg in Essen

Seit 2001 gehören Schachtanlagen der Zeche Zollverein in Essen zum "UNESCO"-Weltkulturerbe. Das "Radio Stoppi"-Team schaut sich die Anlage an und fragt Besucher, was sie dort gerne unternehmen. In der Sendung der Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Am Stoppenberg geht es außerdem um "100 für Haiti", ein Hilfsprojekt der Schule. Auch Nahrungsunverträglichkeiten sind Thema in der Sendung.

4
Unser Ort: Waltrop - Foto- und Videotreff Waltrop
Magazin
19.10.2017 - 14 Min.

Unser Ort: Waltrop - Foto- und Videotreff Waltrop

Lokalmagazin - produziert von Fernseh-Einsteigern in Nordrhein-Westfalen

Die ehemaligen Zechen im Ruhrgebiet: Längst vergessen oder ein großes Stück Kultur? Ein Team des Foto- und Videotreffs Waltrop nimmt sich die historische Steinkohle-Zeche vor und beweist: Dieses Bergwerk ist alles andere als längst vergessen! Das Fernseh-Team trifft sich mit Zeitzeugen, Künstlern und Mitgliedern der Stadt, die bei der Hochzeit der Zeche dabei waren und aus eigener Erfahrung erzählen, wie sich das Steinkohlewerk auf die Stadt im Ruhrgebiet ausgewirkt hat und was heute daraus geworden ist. Der Beitrag gibt einen Einblick in die Vergangenheit und zeigt, dass die alte Zeche in Waltrop auch heute noch ein wichtiger Teil der Stadt ist, auch wenn statt Untertagebau jetzt Museumsbesucher und Fahrradhandel das Leben rund um die Zeche in Waltrop ausmachen.

5
Dortmund und seine Stadtteile: Dortmund-Hörde
Porträt
07.03.2017 - 3 Min.

Dortmund und seine Stadtteile: Dortmund-Hörde

Stadtteil-Portrait von Julia Seyock

Mit Dortmund-Hörde verbindet man alte Hochöfen und den neu angelegten Phoenix-See, historische Gebäude und moderne Wohnkomplexe. Die angehende Mediengestalterin Bild und Ton Julia Seyock stellt den Stadtteil Dortmund-Hörde vor. Ihre Stationen: Der Wochenmarkt in Hörde unterhalb der "Schlanken Mathilde", das ehemalige Hochofenwerk "Phoenix West" und der Phoenix-See. Der Vorort Dortmund-Hörde ist ständig im Wandel. Das Stadtteil-Portrait ist innerhalb der Mediengestalter-Ausbildung bei NRWision entstanden und zeigt Dortmund-Hörde von einer persönlichen Seite.

6