NRWision
Lade...

7 Suchergebnisse

DO-MU-KU-MA: Stationsäquivalente psychiatrische Behandlung an der LWL-Klinik Dortmund
Magazin
19.06.2019 - 50 Min.

DO-MU-KU-MA: Stationsäquivalente psychiatrische Behandlung an der LWL-Klinik Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Die LWL-Klinik Dortmund bietet eine neue Behandlungsmethode an: die stationsäquivalente psychiatrische Behandlung, kurz "StäB". Menschen, die an einer psychischen Erkrankung leiden und eigentlich eine stationäre Aufnahme bräuchten, werden dabei auf gleiche Weise zu Hause betreut. Hans-Joachim Thimm von "DO-MU-KU-MA" spricht mit Klinik-Direktor Prof. Hans-Jörg Assion und Stationsleiterin Martina Kabacinski. Von ihnen erfährt der Moderator, wie die Behandlung funktioniert und an wen sie sich richtet. Ebenfalls im Interview ist eine Patientin, die die "StäB" in Anspruch genommen hat. Sie erklärt, welche Vorteile die Behandlung für sie bietet.

1
AhlenTV: Ein Leben mit Krebs - Hildegard Doliganski im Interview
Porträt
27.02.2019 - 15 Min.

AhlenTV: Ein Leben mit Krebs - Hildegard Doliganski im Interview

Stadtfernsehen aus Ahlen

Hildegard Doliganski hat ein bewegtes Leben. Bei "AhlenTV" spricht sie über ihre Kindheit während des Kriegs und die Jahre danach. Als ihr zweiter Ehemann an Leukämie erkrankt, will Hildegard Doliganski ihn unbedingt durch die schwere Krankheit begleiten. Dann erkrankt sie selbst an Krebs. Im Gespräch mit Moderator Mathias Tauche berichtet Hildegard Doliganski auch von der Selbsthilfegruppe, die sie mit ihrem Mann gründete. Sie erzählt, wie sie dem Tod nur knapp entgangen ist. Heute blickt Hildegard Doliganski hoffnungsvoll in die Zukunft und beschreibt, was sie noch alles vorhat.

2
Mein Kind nimmt Drogen - und nun?
Beitrag
04.04.2018 - 23 Min.

Mein Kind nimmt Drogen - und nun?

Beitrag der Elterninitiative für akzeptierende Drogenarbeit aus Wuppertal

Diskriminierung und Ausgrenzung verhindern und Drogenabhängigen, die es nicht schaffen drogenfrei zu werden, ein menschenwürdiges Leben verschaffen: Das sind die Ziele der Elterninitiative für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik Wuppertal. "Uns Eltern geht es gut, wenn es auch unseren Kindern gut geht!", lautet das Leitmotiv. Der Initiative ist es wichtig, die Bedingungen der sozialen und beruflichen Integration für Drogenabhängige zu verbessern. Zum einen durch abendliche Zusammenkünfte und gemeinsame Aktivitäten, zum anderen muss jeder dazu bereit sein, Dinge zu verändern. Der Film zeigt verschiedene Herangehensweisen und Aktivitäten der Elterninitiative für akzeptierende Drogenarbeit.

3
Dr. Selig stellt das Tier in Dir
Kunst
26.01.2017 - 36 Min.

Dr. Selig stellt das Tier in Dir

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Die rasende Reporterin Klara Running interviewt den Hypnotherapeuten Dr. Selig. Dafür begleitet sie ihn auch einen Tag lang bei seiner Arbeit. Dort hat der Therapeut es mit einigen schwierigen Patienten zu tun: Er behandelt Menschen, die sich für Tiere halten. Eine fiktive Begegnung mit wahnwitzigen Situationen und einem tragischen Ende.

4
Palette - das Stadtmagazin: "CryoLounge", Schlittenhunde-Rennen, Poledance
Magazin
23.11.2016 - 16 Min.

Palette - das Stadtmagazin: "CryoLounge", Schlittenhunde-Rennen, Poledance

Lokale Berichte, zusammengestellt von Kanal 21

Wenn es im Winter richtig kalt wird, gehen viele Leute in die Sauna. Die Bielefelder können sogar in eine "Cryo-Sauna" gehen: die ist im Gegensatz zur richtigen Sauna aber eiskalt. Der Kryotherapeut Jörg Thesing erklärt die medizinischen oder kosmetischen Behandlungen, die mit dieser Form der Kältetherapie möglich und sinnvoll sind. Viel Kälte aushalten müssen vor allem die Hunde, die beim achten Schlittenhunderennen in Bielefeld mitlaufen. Hier kommt es vor allem auf Ausdauer und Schnelligkeit an. "Wer bremst, verliert!", weiß Veronika Erley. Sie ist "Musherin" - so nennt man die Schlittenführer - und ist bereits einige Rennen mitgefahren. Dabei kommen Hunde und Menschen ganz schön ins Schwitzen. Ein schweißtreibender Sport ist auch das "Pole-Dancing". Was bei den Schülerinnen der Pole-Dance-Schule "exQUIsuite" wie ein einfacher Tanz an der Stange aussieht, ist eine ziemlich anstrengende Sache - wie auch der "Palette"-Kameramann im Selbsttest feststellen muss.

5
Problemkind - Eine kranke Generation
Dokumentation
30.08.2016 - 23 Min.

Problemkind - Eine kranke Generation

Dokumentation von Jonathan Nielsen aus Dortmund

Nicht alle Kinder sind gleich. Einige verhalten sich anders, sind gedankenverloren, laut, schwierig. Von der Gesellschaft werden sie häufig einfach als "Problemkinder" abgestempelt. Doch es gibt Hilfe für Kinder mit der psychischen Störung ADHS. In dieser Dokumentation werden verschiedene Behandlungsmöglichkeiten für die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung vorgestellt - ob medikamentös oder psychologisch. Außerdem berichtet ein Betroffener rückblickend über seine Kindheit mit ADHS.

6
Prostata TV: Aktive Beobachtung und beobachtendes Abwarten
Talk
12.01.2012 - 26 Min.

Prostata TV: Aktive Beobachtung und beobachtendes Abwarten

Ratgeber-Talk der Prostata Selbsthilfe Marl - produziert mit Unterstützung von City-TV Marl

"Man muss eine Beziehung zu seiner Krankheit aufbauen": Günter Ludwig ist 1991 an Prostata-Krebs erkrankt und konnte mit der Diagnose lange nichts anfangen - heute macht er anderen Betroffenen Mut. Außerdem erklärt Dr. Stefan Machtens in dieser Ausgabe von "Prostata-TV" den Unterschied zwischen "beobachtendem Abwarten" und "aktivem Beobachten" als Behandlungsmethode.

7