NRWision
Lade...

44 Suchergebnisse

Taschenuschis: Stadt, Land, Fluss und Verkehrsprobleme
Talk
17.12.2019 - 53 Min.

Taschenuschis: Stadt, Land, Fluss und Verkehrsprobleme

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Lebt es sich besser auf dem Land oder in der Stadt? Darüber diskutieren Melanie Beckers und Stefanie Bösche in ihrem Podcast. Den "Taschenuschis" geht es vor allem um Mobilität. Stimmt die Behauptung, dass Menschen auf dem Land alles locker mit dem Fahrrad erledigen können? Und können Stadtbewohner wirklich komplett aufs Auto verzichten? Die beiden Podcasterinnen diskutieren über Klimaschutz, Preise von Bahntickets und Bequemlichkeit. Sie sprechen in diesem Zusammenhang auch über die Umweltspuren in Düsseldorf. Den Autoverkehr reduzieren zu wollen, finden Melanie und Stefanie sinnvoll. Es hapere aber oft an der Umsetzung. Vor allem die Infrastruktur des ÖPNV stelle willige Pendler oft vor Probleme.

1
Radio Hauhechel: Weihnachtsmarkt, Deko-Wahn, Linksruck
Show
16.12.2019 - 51 Min.

Radio Hauhechel: Weihnachtsmarkt, Deko-Wahn, Linksruck

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Lotte, Trude und Harry spazieren über den Weihnachtsmarkt in Iserlohn. Dabei fragen sie sich unter anderem, wie die Krippe zeitgemäßer aussehen würde. Auch Gerti möchte in der Kaffeepause für Weihnachtsstimmung sorgen. Angie und Marco sind jedoch eher genervt vom Deko-Wahn in der Adventszeit. Die Moderatoren von "Radio Hauhechel" haben einige Tipps, wie man das Weihnachtsfest am besten übersteht. In einem gespielten Anruf befürchtet eine Hörerin außerdem einen schleichenden Linksruck in Deutschland. Weitere Themen der Sendung sind Spartipps für die Bahn und neue Gesetze in der Landwirtschaft.

2
Neuer Fahrplan für Bus und Bahn, Vorbereitung auf Weihnachten
Magazin
16.12.2019 - 55 Min.

Neuer Fahrplan für Bus und Bahn, Vorbereitung auf Weihnachten

Beitrag von Antenne Witten

Ein neuer Fahrplan für Bus und Bahn gilt ab Mitte Dezember 2019 auch im Ennepe-Ruhr-Kreis. In den Städten Hattingen und Witten ändert sich laut Marek Schirmer einiges. Der Moderator hat mit einigen Pendlern am Wittener Busbahnhof gesprochen. Die meisten Befragten sind unzufrieden. Denn: Busse fahren seltener und Routen wurden verkürzt. Auch viele Schüler sind von den veränderten Fahrplänen betroffen. Thema der Sendung ist auch das bevorstehende Weihnachtsfest. Marek Schirmer erkundigt sich auf dem Weihnachtsmarkt, wie sich die Wittener auf Weihnachten vorbereiten. Plätzchen backen, dekorieren und Weihnachtsfilme schauen sind nur einige Antworten. Außerdem geht es um nachhaltige Geschenke und Geschenkverpackungen.

3
Fahrplanwechsel im Ennepe-Ruhr-Kreis
Interview
09.12.2019 - 49 Min.

Fahrplanwechsel im Ennepe-Ruhr-Kreis

Beitrag von Antenne Witten

Mitte Dezember 2019 wird es im Ennepe-Ruhr-Kreis einige Fahrplanänderungen im Bus- und Bahnverkehr geben. Betroffen sind davon unter anderem die S-Bahn-Linien S1, S3, S8 und S9 sowie Buslinien in Hagen, Sprockhövel, Hattingen, Witten, Schwelm und Ennepetal. Marek Schirmer von "Antenne Witten" spricht mit den Verkehrsplanern Uwe Tietz und Jürgen Tannenfels und informiert über die geänderten Fahrtzeiten.

4
Emschertal Movie Camera: "ModellbahnSchau" im historischen Güterbahnhof in Bad Driburg
Dokumentation
19.11.2019 - 5 Min.

Emschertal Movie Camera: "ModellbahnSchau" im historischen Güterbahnhof in Bad Driburg

Beiträge und Reportagen von Jürgen Winkelmann aus Dortmund

Im historischen Güterbahnhof in Bad Driburg findet die "ModellbahnSchau" statt. Dort ist ein Modell der Bundesbahn ausgestellt. Die Modelleisenbahn hat eine Gesamtfläche von über 100 Quadratmetern. Rund um die Gleise sind kleine Häuser, Bahnhöfe und Bauernhöfe gebaut, die echten Bauwerken aus Bad Driburg und Umgebung nachempfunden sind. Die Filmemacher der "Emschertal Movie Camera" besuchen die Modellbahnanlage und schauen sich einige der rund 80 Modellzüge etwas genauer an.

5
tv.RUB: "foodsharing Bochum", Bodenplatten an der RUB, Making-of
Magazin
13.11.2019 - 23 Min.

tv.RUB: "foodsharing Bochum", Bodenplatten an der RUB, Making-of

Campus-Magazin der TV-Lehrredaktion an der Ruhr-Universität Bochum

"foodsharing Bochum" ist eine Plattform, über die Lebensmittel verschenkt und getauscht werden. "tv.RUB"-Reporterin Franziska Reinl spricht mit Vivien Illigens, einer Botschafterin von "foodsharing Bochum". Sie erklärt, wo die Lebensmittel herkommen, für wen sie gedacht sind und wo man sie findet. Die Reporter sprechen außerdem mit Studierenden über die Steinbodenplatten am Universitätscampus, die inzwischen zu einer Art Markenzeichen der RUB geworden sind. Ein weiteres Thema der Sendung ist zudem die Wagenkennzeichnung des Rhein-Ruhr-Express. In den Zügen kam es des Öfteren zu Strafgeldern, da Fahrgäste unwissentlich in der 1. Klasse saßen. Und: Die Redaktion von "tv.RUB" zeigt, wie eine Ausgabe des Magazins entsteht.

6
Gleiswechsel - Von der Fritteuse in die Fahrerkabine
Porträt
22.10.2019 - 4 Min.

Gleiswechsel - Von der Fritteuse in die Fahrerkabine

Beitrag von Niklas Schulte, Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Rüdiger Schilling wird vom Imbissbuden-Besitzer zum Lokführer. Von 1986 bis 2015 betrieb der gelernte Koch das "Schnellrestaurant Schillings" in Dülmen-Buldern. Mit der Zeit wurde allerdings die Konkurrenz immer größer. Auch sein Körper konnte nicht mehr mithalten. 2015 muss Rüdiger Schilling das Restaurant schließlich aufgeben. Aber Rüdiger Schilling sieht darin eine Chance: Er nutzt die Gelegenheit, seinen Traum zu verwirklichen und Lokführer zu werden. Mit 55 Jahren kann er endlich seine Leidenschaft für Züge auch im Beruf ausleben. Mediengestalter Niklas Schulte erzählt seine Geschichte.

7
Hier und Jetzt: Urlaub
Magazin
11.09.2019 - 31 Min.

Hier und Jetzt: Urlaub

Lokalmagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Ein Großteil der Deutschen verbringt den Urlaub im eigenen Land. Besonders Bayern und die Küstenregion sind beliebte Ziele. Viele Menschen fliegen im Urlaub aber auch ans Mittelmeer. Moderator Martin Briel erzählt, wie die Deutschen ihren Urlaub verbringen. Außerdem führt er eine Umfrage, ob die Menschen in Bonn sich bei der Urlaubsplanung Gedanken um die Umwelt machen. Mit dem Flugzeug in den Urlaub zu fliegen sei nämlich wesentlich umweltschädigender, als zum Beispiel den Zug zu nehmen.

8
Sibirien in einem Zug – Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn
Dokumentation
04.09.2019 - 19 Min.

Sibirien in einem Zug – Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn

Dokumentation von Michael Preis aus Dortmund

Die Transsibirische Eisenbahn durchquert die frostige Weite. Die Route: fast 8.000 Kilometer lang, von Moskau über Irkutsk am Baikalsee bis nach Peking. Michael Preis fängt das Leben im "Zug der Züge" ein: Die Mitreisenden backen, erzählen oder genießen den Ausblick und die Stille. Auf seiner Reise steigt Michael Preis ins Auto um und fährt weiter bis zum Baikalsee. Dort spricht er mit einer ehemaligen Lehrerin, die sich inzwischen selbst versorgt. Er trifft außerdem auf Anna, eine Sängerin, die der Reise mit ihrem Lied eine Stimme gibt.

9
Radio Kurzwelle: Mobilität in Bielefeld
Magazin
26.06.2019 - 53 Min.

Radio Kurzwelle: Mobilität in Bielefeld

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Das Verkehrsunternehmen "moBiel" kümmert sich um den ÖPNV in Bielefeld. Dazu gehören der Ausbau von Haltestellen, Instandhaltung von Strecken und die Kundenberatung beim Ticketkauf. Das Team von "Radio Kurzwelle" interviewt zwei Angestellte des Betriebs. Im Interview mit Frau Schneider sprechen die Reporter über das Thema Tickets und Barrierefreiheit. Denn in Bielefeld sind immer noch nicht alle Bahnstationen barrierefrei, also zum Beispiel mit dem Rollstuhl zugänglich. Außerdem stellen sie sich die Frage: Warum ist der ÖPNV in Bielefeld eigentlich nicht umsonst? In einer Reportage mit Herrn Goska stellen sie das Kundencenter von "moBiel" vor. Er verrät, wie Bus- und Bahn-Kunden sinnvoll beraten werden und welche weitere Funktionen das Kundencenter übernimmt.

10
Das Vieraugengespräch: Kampf für den Umweltschutz
Talk
19.06.2019 - 39 Min.

Das Vieraugengespräch: Kampf für den Umweltschutz

Talkformat von Stefan Seefeldt und Can Keke aus Dortmund

Die "Fridays for Future"-Demos und der Erfolg von Umwelt-Parteien bei der Europawahl 2019 haben den Themen "Klimaschutz" und "Umweltschutz" Aufmerksamkeit eingebracht. Stefan Seefeldt und Can Keke hoffen, dass das Interesse daran kein Trend ist, sondern langfristig zu einem Umdenken führt. Im "Vieraugengespräch" sprechen sie deshalb über verschiedene Umwelt-Themen. Sie betrachten zum Beispiel, wie mit Plastik und Plastikmüll in Deutschland, der EU und auf der ganzen Welt umgegangen wird. Außerdem vergleichen sie unterschiedliche Verkehrsmittel miteinander und versuchen zu ermitteln, welches denn nun das umweltfeindlichste ist: das Auto, das Schiff, das Flugzeug oder doch die Bahn? Über den Regenwald spricht aktuell niemand mehr: Stefan Seefeldt und Can Keke betonen allerdings, dass gerade im Bereich Klimaschutz der Regenwald immer noch extrem wichtig ist. Sie schauen sich auch an, wie Klima- und Umweltschutz den Arbeitsmarkt beeinflussen. Außerdem geben die beiden Moderatoren Tipps, wie jeder - im Kleinen - etwas zum Umweltschutz beitragen kann.

11
Radio Kurzwelle: Neue Ticket-Automaten für Bus und Bahn in Bielefeld
Magazin
13.06.2019 - 53 Min.

Radio Kurzwelle: Neue Ticket-Automaten für Bus und Bahn in Bielefeld

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Die neuen Ticketautomaten von "moBiel" in Bielefeld sorgen bei der "Radio Kurzwelle"-Redaktion für Verwirrung. Deshalb sind die Reporter auf den Straßen von Bielefeld unterwegs und fragen Passanten, ob es ihnen mit den Automaten genauso geht. Außerdem begeben sich die Kinder auf eine kleine Fahrt durch Bielefeld und testen dabei die Verkehrsanbindungen und die neuen Automaten. Die "Radio Kurzwelle"-Reporter besuchen zudem die Technikwerkstatt, die für die neuen Ticketautomaten zuständig ist.

12