NRWision
Lade...

269 Suchergebnisse

Radio Iserlohn unterwegs: Ausstellung "Letzte Tage – Als ginge es um Leben und Tod"
Reportage
13.11.2019 - 19 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Ausstellung "Letzte Tage – Als ginge es um Leben und Tod"

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

In der Erlöserkirche in Witten-Annen ist die Ausstellung "Letzte Tage – Als ginge es um Leben und Tod" zu sehen. Reporter Marek Schirmer ist vor Ort und trifft den Theologen und Fotograf Bernhard Laß. In seiner Ausstellung übt er Kritik am Konsumverhalten vieler Menschen. Mit den "letzten Tagen" sind also nicht der Lebensabend, sondern Sale-Aktionen und Ausverkäufe gemeint. Bernhard Laß erklärt in "Radio Iserlohn unterwegs", wie er zur Fotografie kam und was in seiner Ausstellung zu sehen ist. Darunter sind auch Porträts von Menschen im Hospiz. Außerdem werden Gegensätze zwischen Konsum und Armut gezeigt. Welche zusätzlichen Projekte Bernhard Laß unterstützt, erfährt Reporter Marek Schirmer in der Erlöserkirche Witten.

1
Krefelder Kulturcocktail: Lesung Bernhard Hennen, "Drahtseilakt und Eiertanz"
Magazin
07.11.2019 - 56 Min.

Krefelder Kulturcocktail: Lesung Bernhard Hennen, "Drahtseilakt und Eiertanz"

Kulturmagazin von radio KuFa in Krefeld

Autor Bernhard Hennen liest Anfang Oktober 2019 aus seinem Buch "Die Chroniken von Azuhr – Der träumende Krieger". Die Lesung gehört zur Veranstaltungsreihe "Verwunschene Nächte" auf Burg Linn. Reporterin Gabriele Kremer ist vor Ort und spricht mit Bernhard Hennen und der Organisatorin Dr. Jennifer Morscheiser. Im "Krefelder Kulturcocktail" geht es außerdem um die Veranstaltung "Drahtseilakt und Eiertanz". Im Interview sprechen Stadtführer Georg Opdenberg, Oberbürgermeister Frank Meyer und zwei Tänzerinnen über das Programm und die Besonderheiten der Veranstaltung. Organisatorin Claire Neidhardt erklärt, wie das Fest und der Name "Drahtseilakt und Eiertanz" entstanden sind. Gabriele Kremer stellt zudem die Ausstellung "Anders Wohnen" im Museum "Haus Esters Haus Lange" vor. Vor Ort spricht sie mit Thomas Janzen vom Museum über den dritten Akt der Ausstellung, der ab Mitte September 2019 in den Villen zu sehen ist.

2
Architektur in NRW: LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster
Beitrag
07.11.2019 - 1 Min.

Architektur in NRW: LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster

Reihe von Auszubildenden zum Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Das "LWL-Museum für Kunst und Kultur" in Münster lockt mit mehr als 300.000 Exponaten aus verschiedenen Epochen Besucher an. Neben den Ausstellungen beeindruckt das Museum auch durch seine moderne Architektur. Die Gestaltung des Neubaus übernahm das Büro "Staab Architekten" aus Berlin, das 2005 den vom "LWL-Museum" ausgeschriebenen Architektenwettbewerb gewann. Die Auszubildenden zum Mediengestalter Bild und Ton von "NRWision" halten ihre Eindrücke des Bauwerks mit der Kamera fest.

3
loxodonta: HolzART in Hamm
Bericht
06.11.2019 - 11 Min.

loxodonta: HolzART in Hamm

Kulturbericht von Christa Weniger aus Hamm

Holz ist ein vielseitiger Werkstoff: Das zeigt auch die Ausstellung "HolzART" in Hamm. Zwanzig Künstlerinnen und Künstler stellen in der Galerie Kley ihre Werke aus. Alle Stücke sind aus Holz, mal in gehobelter, in bemalter oder völlig naturbelassener Form. Die Kunstwerke sind so unterschiedlich wie die Künstler, die sie hergestellt haben. Christa Weniger ist vor Ort und schaut sich die Ausstellung an.

4
AERA: Lorraine Watry, Aquarellmalerin aus Amerika
Porträt
06.11.2019 - 25 Min.

AERA: Lorraine Watry, Aquarellmalerin aus Amerika

Künstlerporträt von Rainer Hillebrand aus Bochum

Lorraine Watry ist eine amerikanische Künstlerin, die Aquarell-Kunstwerke malt. Auf ihren fotorealistischen Bildern sind meist Tiere und Landschaften abgebildet. Der australische Künstler und Filmemacher Graeme Stevenson besucht die Künstlerin in ihrem Atelier in Colorado. Dort zeigt Lorraine Watry Schritt für Schritt, wie sie ein realistisches Bild von einem Schwan malt.

5
Hier und Jetzt: "Fotografie in der Weimarer Republik" – Ausstellung in Bonn, "Neolonga" – Tanz-Veranstaltung
Magazin
05.11.2019 - 63 Min.

Hier und Jetzt: "Fotografie in der Weimarer Republik" – Ausstellung in Bonn, "Neolonga" – Tanz-Veranstaltung

Lokalmagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Die Ausstellung "Fotografie in der Weimarer Republik" in Bonn zeigt die Entwicklung der Fotografie in dieser Zeit. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der journalistischen Fotografie. In "Hier und Jetzt" wird außerdem die Tanz-Veranstaltung "Neolonga" vorgestellt. Dabei geht es nicht um den klassischen Tango, sondern um eine freiere und improvisierte Form des Tanzes. Außerdem berichten die Moderatoren Kareen Vieweg und Max Dymel über die Bauerndemo Mitte Oktober 2019. Mit einer Trecker-Kolonne blockierten die Landwirte die Straßen in Bonn und demonstrierten so gegen das Agrarpaket. In "Hier und Jetzt" stellen die Moderatoren weitere Veranstaltungen in Bonn und Umgebung vor.

6
Düsseldorfer Rundschau: Armin Mueller-Stahl, Schauspieler und Maler im Interview
Bericht
31.10.2019 - 9 Min.

Düsseldorfer Rundschau: Armin Mueller-Stahl, Schauspieler und Maler im Interview

Lokalmagazin für Düsseldorf, produziert von DR-TV

Armin Mueller-Stahl ist Schauspieler, Musiker und Maler. In Hilden stellt er unter dem Motto "Menschenbilder" rund 50 seiner Porträts aus. Die Bilder zeigen bekannte Persönlichkeiten aus der Malerei, der Musik- und der Filmbranche. Mike Möller von der "Düsseldorfer Rundschau" besucht die Ausstellung. Im Interview erklärt Armin Mueller-Stahl, wie er zur Kunst und Musik kam.

7
Künstlerkanal Rheinland: "setzen stellen legen" – Ausstellung in Rheinbach,  "The Flow Of Time" – Foto-Ausstellung in Köln
Magazin
29.10.2019 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: "setzen stellen legen" – Ausstellung in Rheinbach, "The Flow Of Time" – Foto-Ausstellung in Köln

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Die Ausstellung "setzen stellen legen" widmet sich der dreidimensionalen Kunst. Sie wird vom "kunstforum'99" veranstaltet und findet in Rheinbach statt. In "Künstlerkanal Rheinland" werden die verschiedenen teilnehmenden Künstler vorgestellt. Die Materialien, die sie benutzen, reichen von Ton über Glas bis hin zu Computer-Programmen. Ein weiteres Thema in der Sendung ist die Ausstellung "The Flow Of Time". Unter diesem Titel stellt die Fotografin Claudia Kroth ihre Bilder aus. Als Motive wählte sie Landschaften und Porträts von Frauen. Mit der Ausstellung möchte sie auf Kontraste zwischen Moderne und Tradition aufmerksam machen. Die Präsentation findet im "Studio NOVO Artspace" in Köln statt.

8
AhlenTV: Museum der Menschheit – Ausstellung von Ruben Timman
Magazin
29.10.2019 - 6 Min.

AhlenTV: Museum der Menschheit – Ausstellung von Ruben Timman

Stadtfernsehen aus Ahlen

Mit dem "Museum der Menschheit" kommt 2020 eine Ausstellung von Fotograf Ruben Timman nach Ahlen. Für das Projekt fotografiert der Künstler aus den Niederlanden unter anderem Menschen aus Ahlen. Im Interview mit "AhlenTV" erklärt er, dass dabei die Natürlichkeit im Vordergrund stehe. Gez Asafu-Agyei aus Ghana ist der Kurator des Projektes. Er erzählt im Beitrag, wie der Friedensnobelpreisträger Kofi Annan die beiden quasi zusammenführte. Nach Ahlen eingeladen wurde Ruben Timman von "Innosozial gGmbH". Die gemeinnützige Gesellschaft aus Ahlen setzt sich für Integration und Inklusion ein. Geschäftsführer Dietmar Zöller erklärt in "AhlenTV", wieso das Projekt von Timman so gut zu Ahlen und der Arbeit von "Innosozial" passt.

9
Die Kulturreporter: Ausstellungen in Lemgo, Externsteine, Verschwörungstheorien, Street-Art
Magazin
24.10.2019 - 12 Min.

Die Kulturreporter: Ausstellungen in Lemgo, Externsteine, Verschwörungstheorien, Street-Art

Kulturmagazin aus Ostwestfalen-Lippe - produziert von Kanal 21

Im "Weserrenaissance-Museum Schloss Brake" in Lemgo kann man noch bis Januar 2020 die Ausstellung "Achtung Bildakrobat!" besichtigen. Dort geht es um das alltägliche Leben und Gesellschaftskritik. Im selben Museum gibt es die Ausstellung "Exotische Welten". Dort werden verschiedene Schriften und Artefakte aus aller Welt gezeigt. In eine andere Welt kann man bei Horn-Bad Meinberg in Lippe eintreten. Die "Externsteine" sind eine bis zu 40 Meter hohe Ansammlung von Felsen im Teutoburger Wald. Um den Ort spielen zahlreiche Märchen und Sagen. Ähnliche Verschwörungstheorien gibt es im "Kloster Dalheim". Bis zum März 2020 kann man dort herausfinden, ob die Mondlandung wirklich gefälscht war. Bei den "Kulturreportern" geht es außerdem um die Sparrenburg, den Stiftsmarkt und um Street-Art im Osten von Bielefeld.

10
5 Minuten mit … Marco Rose, Journalist und Fotograf
Talk
22.10.2019 - 6 Min.

5 Minuten mit … Marco Rose, Journalist und Fotograf

Interview von EifelDrei.TV aus Monschau

Marco Rose ist Journalist und Fotograf. Im "Kunst und Kulturzentrum" (KuK) in Monschau stellt er seine Fotografien aus. Hubert vom Venn trifft Marco Rose im "KuK" zum Talk "5 Minuten mit …". Im Interview erklärt Journalist Marco Rose, wie er die Zukunft des Journalismus einschätzt und wie er selbst zur Fotografie gekommen ist.

11
Christiane Dénes, bildende Künstlerin, Musikerin und Schriftstellerin
Interview
22.10.2019 - 36 Min.

Christiane Dénes, bildende Künstlerin, Musikerin und Schriftstellerin

Interview von Laurenz Kogel aus Baesweiler

Christiane Dénes ist bildende Künstlerin aus Aachen, wo sie im "atelier radar't" ihre Kunst ausstellt. Lorenz Kogel besucht die Künstlerin dort und spricht mit ihr unter anderem über ihr neues Projekt namens "Trans-Plant". In dem Projekt behandelt sie das Thema Organspende und Organhandel künstlerisch. In ihren Werken greift Christiane Dénes regelmäßig gesellschaftlich relevante Themen auf. Die Künstlerin arbeitet zudem auch als Musikern und Schriftstellerin.

12