NRWision
Lade...

178 Suchergebnisse

Bericht
13.11.2018 - 9 Min.

Rollendes Blech: Eisenbahn-Spieltag in Krefeld

Bericht von Heidulf Schulze aus Krefeld

Die Rennbahn in Krefeld verwandelt sich in ein Paradies für Liebhaber von Modelleisenbahnen. Die "Tinplate-Freunde Niederrhein" laden zum Eisenbahn-Spieltag ein. Auf mehr als 60 Quadratmetern präsentieren sie ihre Spielzeugeisenbahnen. Die ältesten sind schon 100 Jahre alt. Auch die Besucher in Krefeld dürfen ihre eigenen Züge mitbringen und auf den aufgebauten Schienen fahren lassen.

Interview
08.11.2018 - 5 Min.

Kunstausstellung "Wolkenbilder – Naturphänomene im Zeichen des Klimawandels" in Velbert

Interview von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Für die Künstlerin Tanja Bremer ist Natur gleichermaßen Idylle und Bedrohung. Im "Alldie – das Kunsthaus in 'LA'" greift sie diesen Zwiespalt mit ihrer Ausstellung "Wolkenbilder – Naturphänomene im Zeichen des Klimawandels" auf. Bremer erklärt im Interview mit Birgitt Haak von "extraRadiO", inwiefern die Natur für sie den Menschen widerspiegelt. Außerdem verrät sie ihr persönliches Lieblingsbild der Ausstellung.

Dokumentation
08.11.2018 - 52 Min.

Tag der Kölner Stadtgeschichte

Beitrag von Dominik Schiller aus Köln

Köln blickt auf eine über 2.000 Jahre alte Stadtgeschichte zurück. Die Erforschung der Geschichte Kölns erfolgt nicht nur durch die Arbeit von stadthistorischen Museen und Archiven, sondern auch durch das ehrenamtliche Bürgerengagement der "Freien Szene der Kölner Stadtgeschichtler". Beim ersten "Tag der Kölner Stadtgeschichte" geben sowohl die Freie Szene als auch Museen, Archive und Unternehmen Einblicke in verschiedene Aspekte der Historie Kölns: von Stadtteilgeschichte über Technik-, Verkehrs- und Luftfahrtgeschichte bis hin zur Kinogeschichte. Über 40 Teilnehmer präsentieren mit Ausstellungs- und Informationsständen stadtgeschichtliche Themen.

Bericht
08.11.2018 - 3 Min.

BergTV: "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder" - Ausstellung in Bergisch Gladbach

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Karlheinz Stockhausen gilt als Begründer der elektronischen Musik. Im Kunstmuseum "Villa Zanders" in Bergisch Gladbach sind nun seine Unterlagen ausgestellt. Die leitende Frage der Ausstellung: Wie bringt er seine Musik aufs Bild? Vor allem Schreibtischunterlagen und musikalische Grafiken sind in dem Museum zu sehen. Außerdem ist jeden Tag ein Stück von Karlheinz Stockhausen zu hören. "BergTV" schaut sich die Ausstellung genauer an.

Bericht
07.11.2018 - 16 Min.

Poller Heimatmuseum in Köln - Wiedereröffnung

Bericht von Dominik Schiller aus Köln

Hans Burgwinkel, Initiator des Poller Heimatmuseums in Köln, lädt zur Wiedereröffnung des Museums in die Hallen des Cologne Sportsparks ein. Hier ist das Poller Heimatmuseum untergebracht. Nach einem Vandalismusschaden wurden die Exponate neu gegliedert, überarbeitet und aufgestellt. Die Kölner Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes, sowie Anne Henk-Holstein, Vorsitzende der Landschaftsversammlung des LVR, halten zur Wiedereröffnung des Museums Reden. Hans Burgwinkel zeigt geschichtliche Exponate aus Poll, Deutz, Porz und Westhoven. Ein Highlight ist die Geschichte um den aus Poll stammenden Flugzeugpionier Hanno Fischer: Er nutzte damals die Autobahnbrücke in Rodenkirchen als Start und Landebahn.

Bericht
07.11.2018 - 53 Min.

extraRadiO: Mariendom in Velbert – 50-jähriges Jubiläum

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Der Mariendom in Velbert-Neviges wird 50 Jahre alt – und das wird gefeiert. Zwei große Events stehen 2018 an: Zum einen präsentiert die Künstlergruppe "Area Composer" eine Klang- und Videoinstallation namens "PHARUS", die eine Reise ins Innere des Menschen bietet. Außerdem zeigt "European ARTISTS e.V." im Dom seine Ausstellung "Crossroads", die menschliche Beziehungen darstellt. Das "extraRadiO"-Team interviewt Künstler der Gruppe "Area Composer" und führt durch die Kunstausstellung.

Bericht
31.10.2018 - 1 Min.

BergTV: Moderne Ikonen - Ausstellung von Oleg Yanushevski

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

"Moderne Ikonen" heißt die Ausstellung von Oleg Yanushevski in der Andreaskirche in Schildgen, einem Stadtteil von Bergisch Gladbach. Dabei trifft Popkultur auf Heiligtümer: Anstatt der Mutter Maria sieht man zum Beispiel die Beatles oder berühmte Schriftsteller in goldverzierten Rahmen. Das Besondere an den Kunstwerken des russischen Künstlers: Musik, Knöpfe und Lämpchen machen die Ausstellung zu einem interaktiven Erlebnis.

Magazin
23.10.2018 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Ausstellung von "Göllmann & Göllmann", Galerie "Ruthmann Surreal"

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Die "Clemens-Galerien" in Solingen beherbergen ganz verschiedene Künstlerinnen, Künstler und Ausstellungen. Das Ehepaar Göllmann stellt dort Werke von Objektkünstler Daniel Spellan und Maler Anand Dwarka aus. Das Thema der Ausstellung ist "Natur". Beide Künstler gehen ganz verschieden mit dieser Vorgabe um. In der Galerie "Ruthmann Surreal" gibt es außerdem fantastische Bilder zu sehen. Aktuell stellt der Künstler Lothar Ruthmann Solinger Sehenswürdigkeiten auf surreale und verzerrte Weise dar. In seiner Galerie gibt es jedoch nicht nur seine eigene Kunst. Auch Gastaussteller haben hier die Möglichkeit, ihre Werke zu präsentieren.

Magazin
11.10.2018 - 50 Min.

extraRadiO: Grundschüler machen Radio, Bürger-Fragestunde, Kulturveranstaltungen

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

25 Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule in Velbert haben das "extraRadiO"-Team beim Radiomachen unterstützt. Im Rahmen des Projektes "Kulturstrolche" lernen die Grundschulkinder kulturelle Einrichtungen der Stadt kennen. Außerdem erklärt der Bürgermeister von Heiligenhaus, Michael Beck, was Sinn und Zweck der Bürger-Fragestunde sind. Weitere Themen der Sendung: die "Food Art"-Ausstellung von Ilona Marion Meyer und das "4. Langenberg Festival".

Reportage
10.10.2018 - 30 Min.

"mip san" - Kunstausstellung von Hermann Josef Mispelbaum

Beitrag von Laurenz Kogel aus Baesweiler

Hermann Josef Mispelbaum zeigt in seiner Ausstellung "mip san" in der "Galerie des Kulturwerk Aachen e.V." Bilder und Skulpturen aus seiner "Düsseldorfer Zeit". Auffällig an seinen Werken ist die farbliche Zurückhaltung. Fast alle Zeichnungen und Objekte sind in schwarz-weiß oder grau gehalten. Wieso Hermann Josef Mispelbaum diesen Stil gewählt hat, erzählt er im Interview mit Laurenz Kogel. Er erklärt außerdem, wie er seine Skulpturen kreirt und was es mit dem Namen der Ausstellung "mip san" auf sich hat.

Bericht
04.10.2018 - 5 Min.

Henning Beckschulte: Großstadtdschungel (Wandel 2.0)

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Henning Beckschulte stellt bei der Ausstellung "Wandel 2.0" eine Figur aus seinem Projekt "Großstadtdschungel" vor. Wilda WahnWitz zeigt in ihrem Beitrag, was der Künstler zu seiner Skulptur erklärt. Für das Projekt nutzt er ausschließlich Verpackungsmüll. So kreierte er für "Wandel 2.0" beispielsweise eine Ratte aus Pappe. Das Material besteht aus Müll, der beim Verpacken von Getränkepaletten anfällt. Die Motive des Projekts sind Tiere, die entweder von der "Wegwerfgesellschaft" profitieren oder durch sie verdrängt werden.

Bericht
03.10.2018 - 7 Min.

GOCH.TV: Tag des offenen Denkmals 2018 in Goch

Lokale Berichte aus Goch und Umgebung

Beim "Tag des offenen Denkmals" in Goch werden denkmalgeschützte Gebäude in der Stadt für Besucher geöffnet. Die Aktion wird vom Heimatverein unterstützt. Im "Haus zu den fünf Ringen" werden alte Kameras und Fotos ausgestellt, die den Wandel der Stadt zeigen. "GOCH.TV" ist bei der Eröffnungsrede der Ausstellung dabei. Neben den historischen Aufnahmen sind hier auch Pläne für neue Bauprojekte in Goch zu sehen. Ein weiterer Schauplatz ist "Gut Graefenthal". Mit seiner schönen Landschaft lockt das ehemalige Kloster am "Tag des Offenen Denkmals" viele interessierte Besucher.