NRWision
Lade...

123 Suchergebnisse

Hiegemann unterwegs: Marita Gerwin, Fachstelle Zukunft Alter in Arnsberg
Porträt
18.03.2020 - 103 Min.

Hiegemann unterwegs: Marita Gerwin, Fachstelle Zukunft Alter in Arnsberg

Sendung der HochSauerlandWelle in Brilon

Marita Gerwin hat viel Erfahrung damit, Grenzen zu überwinden. Das hat sie bei ihrer Arbeit für die Stadtverwaltung Arnsberg unter Beweis gestellt. Viele Jahre ist die studierte Sozialpädagogin aus Hirschberg für internationale Beziehungen mit jungen Menschen in Israel tätig. Im Rahmen der Reihe "Hiegemann unterwegs - Sauerländer Köpfe" spricht Moderator Markus Hiegemann mit Marita Gerwin über ihren Werdegang. Auch ihre Rolle als Leiterin der "Fachstelle Zukunft Alter" in Arnsberg ist Thema. Alter und Zukunft seien verbunden: Indem sie junge Menschen mit den Talenten Älterer zusammenbringt, möchte Marita Gerwin den Austausch der Generationen fördern. Dieser Aufgabe stellt sich auch das Projekt "Akademie 6 bis 99": Gemeinsames Lernen für alle Generationen in verschiedenen Wissensfeldern von Biologie bis Musik.

1
SÄLZER.TV: Gesundheitstage Salzkotten, Handy-Reparatur, Dankeschön-Abend der kfd St. Marien
Magazin
17.03.2020 - 22 Min.

SÄLZER.TV: Gesundheitstage Salzkotten, Handy-Reparatur, Dankeschön-Abend der kfd St. Marien

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Die Gesundheitstage 2020 finden im "Heder Center" in Salzkotten unter dem Motto "Fit in den Frühling" statt. Das Coronavirus ist eines der wichtigsten Themen bei den Gesundheitstagen. Auch Themen wie Elektromobilität, Sicherheit im Alter und Medizin für Schwangere bespricht "SÄLZER.TV" mit den Ausstellern. Außerdem: In Salzkotten hat ein neuer Handy-Reparatur-Laden eröffnet. "SÄLZER.TV" spricht mit den Inhabern über die Angebote des neuen Geschäfts. Und: Der "kfd St. Marien Salzkotten" bedankt sich bei all den Frauen, die sich in der katholischen Frauengemeinschaft ehrenamtlich einsetzen. Gefeiert wird dieses Dankeschön mit leckerem Buffet und Klinik-Clowns im Pfarrhaus St. Marien.

2
Weiberfastnacht 2019 der Katholischen Frauengemeinschaft Bodelschwingh, Westerfilde und Dingen – Teil 2
Aufzeichnung
12.02.2020 - 55 Min.

Weiberfastnacht 2019 der Katholischen Frauengemeinschaft Bodelschwingh, Westerfilde und Dingen – Teil 2

Aufzeichnung von Marlis Bernstein aus Dortmund

Im zweiten Teil des Programms der Weiberfastnacht 2019 bringt die "Katholische Frauengemeinschaft" (kfd) aus Dortmund-Bodelschwingh noch mehr Spaß auf die Bühne. Die Karnevalistinnen spielen Sketche, halten Büttenreden, singen und tanzen. Hedwig und Lisbeth versuchen sich als Stewardessen bei den "Flamingo Airlines" und der "Lusthansa". Eine Büttenrednerin will außerdem beweisen, dass Frauen über 50 doch die besten Frauen sind. Die Tanzeinlage der weiblichen Version des Komiker-Duos "Laurel und Hardy" wird zur musikalischen Weltreise.

3
Lokalreport: Pflegenotstand - Susanne Leyendecker, Stiftung Diakonie Kreuztal
Magazin
10.02.2020 - 54 Min.

Lokalreport: Pflegenotstand - Susanne Leyendecker, Stiftung Diakonie Kreuztal

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Pflegeberufe gelten als unattraktiv: Die hohe Belastung und schlechte Bezahlung lassen viele zurückschrecken. Susanne Leyendecker ist Pflegedienstleitung der "Stiftung Diakoniestation Kreuztal". Sie nennt weitere Gründe für den Pflegenotstand, der durch den Arbeitskräfte-Mangel in der Pflege entsteht. Außerdem spricht sie mit Moderatorin Ulla Schreiber über Lösungen, wie mehr Pflegekräfte gefunden werden können. Dabei geht es auch um die Ausbildung und verschiedene Weiterbildungen. Die "Diakoniestation Kreuztal" biete den Mitarbeitern unter anderem auch individuelle Arbeitszeitmodelle. Susanne Leyendecker erzählt außerdem, wie der Alltag einer Pflegefachkraft aussieht und welche Berufsgruppen es gibt.

4
Radio Fluchtpunkt: Flucht und Alter – Katrin Hermsen, Verfahrensberatung
Magazin
04.02.2020 - 54 Min.

Radio Fluchtpunkt: Flucht und Alter – Katrin Hermsen, Verfahrensberatung

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Katrin Hermsen arbeitet in der Verfahrensberatung der "GGUA Flüchtlingshilfe e.V." und beschäftigt sich mit dem Thema "Flucht im Alter". Circa ein Prozent der Geflüchteten in Deutschland sind älter als 60 Jahre. Im Interview mit Moderator Andre Schuster beschreibt sie, dass die Herausforderungen für ältere Geflüchtete größer seien als für jüngere. Rechtliche Restriktionen und Erkrankungen seien beispielsweise Probleme. In den Familien hätten sie laut Katrin Hermsen allerdings oft eine wichtige Position. Im Gespräch in "Radio Fluchtpunkt" geht es auch um Verbesserungsmöglichkeiten der Situation für ältere Geflüchtete.

5
Blickpunkt: MENSCH – Seniorenbeirat der Stadt Krefeld
Magazin
23.01.2020 - 56 Min.

Blickpunkt: MENSCH – Seniorenbeirat der Stadt Krefeld

Sendung vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Krefeld und radio KuFa

Den Seniorenbeirat der Stadt Krefeld gibt es bereits seit 1977. Das Gremium vertritt die Interessen der älteren Menschen aus Krefeld. Rolf Frangen von "Blickpunkt: MENSCH" spricht mit Mitgliedern des Seniorenbeirates. Der erste Vorsitzende Jochen Hochkamer erklärt, wie sich die Mitglieder des Beirates zusammensetzen. Andere aktive Mitglieder erzählen, an welchen Projekten sie arbeiten: Dazu gehören zum Beispiel Barrierefreiheit in der Stadt oder die "Notfalldose", die im Notfall Informationen für Sanitäter bereithält. Dem Gremium ist es wichtig, den Senioren der Stadt Krefeld Sicherheit und Gehör zu verschaffen.

6
MNSTR.TV: 7 Fragen an einen Altenbetreuer
Magazin
14.01.2020 - 7 Min.

MNSTR.TV: 7 Fragen an einen Altenbetreuer

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Simon ist ausgebildeter Sozialassistent und arbeitet im ambulanten Betreuungsdienst für Senioren. In "MNSTR.TV" stellt er sich sieben Fragen zu seinem Beruf. Simon erzählt unter anderem, wie er zur Altenbetreuung kam und welche guten Erfahrungen er in seinem Job machen konnte. Er berichtet aber auch von der besonderen Verantwortung, die er im Umgang mit Senioren hat, und welcher hohen Belastung er ausgesetzt ist.

7
Die Zeitung und der Enkel
Hörspiel
10.12.2019 - 2 Min.

Die Zeitung und der Enkel

Hörspiel von Max Gies aus Dortmund

Ein Enkel fährt regelmäßig zu seinem Opa, um ihm die Zeitung vorzulesen. Über den Lokalteil hat er viel zu sagen. Alles was über Köln hinausgeht, interessiert ihn nicht. Was der Euro ist, hat der Opa noch nicht begriffen, außerdem ist er sehr vergesslich. In seinem Hörspiel verdeutlicht Max Gies, Auszubildender zum Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision, die Sicht eines Enkels auf seinen Großvater.

8
Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung
Talk
03.12.2019 - 86 Min.

Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung

Interview von Dr. Faraj Remmo, Universität Bielefeld

Staatssekretär Andreas Westerfellhaus kommt an die Universität Bielefeld, um einen Gastvortrag über Pflege und Inklusion zu halten. Zuvor bekam er von Dr. Faraj Remmo die Fragen der Studierenden der Fakultät für Erziehungswissenschaft übermittelt. Andreas Westerfellhaus ist selbst gelernter Altenpfleger und seit 2018 der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung. In seinem Vortrag spricht er unter anderem über aktuelle Entwicklungen in der Politik sowie über Lösungsansätze, die die Pflege verbessern sollen. Außerdem vergibt Dr. Faraj Remmo den "Wander-Partizipationspreis" an die Bürgermedien-Redaktion "Kanal 21" aus Bielefeld. Der Redaktionelle Leiter und Medientrainer Holger Röser von "Kanal 21" nimmt den Preis stellvertretend entgegen.

9
Frage der Woche: Grundrente
Umfrage
20.11.2019 - 2 Min.

Frage der Woche: Grundrente

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Ab 2021 soll es in Deutschland die Grundrente geben. Diese soll bedürftige Rentner, die 35 Jahre lang gearbeitet haben, finanziell besser unterstützen als es die Grundsicherung bisher tat. Die Reporter von "Kanal 21" fragen Passanten in der Innenstadt von Bielefeld, was sie von der Grundrente halten. Die Bielefelder sind geteilter Meinung: Viele finden, dass auch eine Grundrente nicht ausreichend ist. Ein anderer Teil sieht die Notwendigkeit für eine erhöhte finanzielle Unterstützung nicht.

10
Frage der Woche: Erneute Fahrprüfung für Senioren
Umfrage
06.11.2019 - 2 Min.

Frage der Woche: Erneute Fahrprüfung für Senioren

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Im Alter lassen Reaktionszeit und Sehkraft meist nach. Aus diesem Grund fordern viele Verkehrsteilnehmer, dass Menschen im hohen Alter erneut eine Führerscheinprüfung ablegen sollen. Diese soll testen, ob die Senioren das Auto noch sicher durch den Straßenverkehr führen können. Die Reporter von "Kanal 21" sprechen mit Passanten in der Innenstadt von Bielefeld und fragen, was sie von dieser Idee halten.

11
Pflegedienst "Mobilitas" in Bielefeld - Pflege im Alter
Bericht
30.10.2019 - 2 Min.

Pflegedienst "Mobilitas" in Bielefeld - Pflege im Alter

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Wer pflegt uns, wenn wir alt sind? Pflegedienste werden immer wichtiger – vor allem für Menschen, die keine Angehörigen haben. Das Team von "Kanal 21" spricht mit Benedikt Schroff. Er ist Assistent der Geschäftsführung beim Pflegedienst "Mobilitas" in Bielefeld. Benedikt Schroff spricht über die Schwierigkeiten und die Notwendigkeit von Pflegediensten.

12