NRWision
Lade...

47 Suchergebnisse

Magazin
14.05.2019 - 56 Min.

antenne antifa: Thilo Sarrazin in Münster-Hiltrup, Greta Thunberg durch Karikatur verunglimpft

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

Mitte März 2019 hat Thilo Sarrazin in Münster-Hiltrup einen Vortrag gehalten. Dabei las er auch aus seinem aktuellen Buch "Feindliche Übernahme" vor. In "antenne antifa" sprechen Carsten Peters und Detlef Lorber über die Protestaktion zur Veranstaltung. Sie rollen außerdem den Fall Sarrazin noch mal neu auf. Die Moderatoren sprechen auch über AfD-Politiker Martin Schiller. Dieser hat online eine Karikatur von Greta Thunberg veröffentlicht, in der sie als ein Mitglied des "Bund Deutscher Mädel" (BDM) dargestellt wird. Carsten Peters und Detlef Lorber besprechen die Karikatur und reden über die Reaktionen der Medien.

1
Magazin
01.04.2019 - 56 Min.

antenne antifa: Thilo Sarrazin in Hiltrup, AfD-Neujahrsempfang in Münster

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

Thilo Sarrazin ist im März 2019 in der Stadthalle Hiltrup zu Gast. Dort stellt er sein Buch "Feindliche Übernahme" vor. Als weiterer Gast ist Mouhanad Khorchide dabei. Er ist Professor für Islamische Religionspädagogik an der Universität Münster. Die "antenne antifa"- Moderatoren Carsten Peters und Detlef Lorber sprechen über die Veranstaltung in Münster-Hiltrup und die mediale Wahrnehmung von Thilo Sarrazin. In der Sendung geht es außerdem um Proteste gegen den Neujahrsempfang der AfD im Münsteraner Rathaus.

2
Magazin
18.02.2019 - 55 Min.

Elges & Blödow: Mezopotamien-Verlag wird verboten, Fridays for Future, Neujahrsempfang der AfD

Politmagazin von Gotwin Elges und Klaus Blödow - produziert beim medienforum münster e.V.

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat im Februar 2019 den kurdischen "Mezopotamien Verlag" verboten, weil er der als terroristisch eingestuften Arbeiterpartei "PKK" nahesteht. In "Elges & Blödow" erklären die Moderatoren Gotwin Elges und Klaus Blödow, wie sie zu dem Verbot stehen. Ebenfalls Inhalt der Sendung ist die "Fridays for Future"-Bewegung, bei der junge Leute statt zur Schule auf die Straße gehen, um für Umweltschutz zu demonstrieren. Weitere Themen in "Elges & Blödow" sind der Neujahrsempfang der AfD, gegen den Proteste geplant sind, und das "Pflegebündnis Münster", bei dem es um Missstände in der Pflege geht.

3
Talk
12.02.2019 - 46 Min.

Das Vieraugengespräch: Rechtsruck in Deutschland

Talkformat von Stefan Seefeldt und Can Keke aus Dortmund

AfD und PEGIDA haben, seitdem Stefan Seefeldt und Can Keke vor vier Jahren in ihrer Sendung erstmals über Fremdenfeindlichkeit in Deutschland gesprochen haben, immer mehr Zulauf bekommen. In dieser Folge von "Das Vieraugengespräch" reden die beiden Moderatoren über mögliche Ursachen für den Rechtsruck. Themen des Talks sind außerdem kulturelle Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland und die Art, wie sich linke und rechte Gruppen auseinandersetzen.

4
Show
23.01.2019 - 54 Min.

Radio Hauhechel: Jahresrückblick 2018, Hacker-Angriffe, deutsche Wirtschaft

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

In der ersten Sendung des neuen Jahres blickt das Team von "Radio Hauhechel" auf 2018 zurück. Auch die ersten Neuigkeiten aus 2019 besprechen die Moderator*innen Gertud Loh-Mehner, Anna Klug und Torsten Tullius: die SPD, die Gesundheitsreform, den Brexit und Robert Habecks Abschied von "Twitter". Gast "Harry" beschwert sich außerdem über die Hacker-Angriffe. Bei einer Kaffeepause sprechen ein paar Kollegen über künstliche Intelligenz und Evolution. Ein römischer Zeitreisender hat außerdem eine Idee, wie man den Fachkräftemangel verhindern kann.

5
Bericht
22.01.2019 - 3 Min.

Seminar zur Meinungsfreiheit: Podiumsdiskussion "Wissenschaftsfreiheit und Redefreiheit"

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Das Seminar "Denken und Denken lassen. Zur Philosophie und Praxis der Meinungsfreiheit" an der Universität Siegen befasst sich mit dem Thema "Meinungsfreiheit". Nach der letzten Veranstaltung findet unter dem Titel "Wissenschaftsfreiheit und Redefreiheit. Ein klärendes Gespräch" eine Podiumsdiskussion statt. "Radius 92.1"-Moderatorin Christina Pollmanns berichtet über die Diskussion und die Eindrücke der Beteiligten.

6
Interview
22.01.2019 - 9 Min.

Seminar zur Meinungsfreiheit: AStA-Vorsitzender Jonas Vollert im Interview

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Das philosophische Seminar "Denken und Denken lassen. Zur Philosophie und Praxis der Meinungsfreiheit" an der Universität Siegen wird unter Studierenden stark diskutiert und kritisiert. Im Rahmen des Seminars wurden der AfD-Politiker Dr. Marc Jongen und der ehemalige Politiker sowie Autor Thilo Sarrazin eingeladen. Der AStA-Vorsitzende der Uni Siegen, Jonas Vollert, erklärt im Interview, warum er die Gastvorträge von rechten Politikern für gefährlich erachtet.

7
Magazin
17.01.2019 - 55 Min.

antenne antifa: Wehrmachtsdeserteur Rainer Schepper, Neujahrsempfang der AfD

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

Rainer Schepper ist Wehrmachtsdeserteur. Der 1927 geborene Münsteraner sollte während des Zweiten Weltkriegs im Alter von 17 Jahren eingezogen werden. Im Interview erzählt Rainer Schepper, mit welchen Tricks er diesem Schicksal entkommen konnte. Bei seiner Flucht vor der SS und der Wehrmacht hatte er mehrmals großes Glück. Rainer Schepper beschreibt einige heikle Situationen und schildert, wie er das Kriegsende heil überstehen konnte. Weitere Themen in "antenne antifa" sind der Neujahrsempfang 2019 der AfD und ein sogenanntes "Heldengedenken" der Partei "Die Rechte".

8
Bericht
27.11.2018 - 30 Min.

Seminar zur Meinungsfreiheit: Prof. Niels Werber im Interview

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Das Seminar "Denken und Denken lassen" an der Universität Siegen befasst sich mit dem Thema "Meinungsfreiheit". Dekan Prof. Dr. Niels Werber hat gegen zwei geplante Gastredner Stellung bezogen und das Honorar für diese verweigert. Es handelt sich um Thilo Sarrazin und Marc Jongen. Im Interview mit Patrick Berger von "Radius 92,1" äußert sich Prof. Niels Werber zur Honorarstreichung von Seminarleiter Prof. Dieter Schönecker.

9
Bericht
15.11.2018 - 30 Min.

Seminar zur Meinungsfreiheit: Prof. Dieter Schönecker im Interview

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Das Seminar "Denken und Denken lassen" an der Universität Siegen befasst sich mit dem Thema Meinungsfreiheit. Prof. Dieter Schönecker hat für die Vortragsreihe AfD-Politiker Dr. Marc Jongen und den ehemaligen SPD-Politiker Thilo Sarrazin eingeladen. Die Uni Siegen verweigerte für diese Einladungen das Honorar. Dieter Schönecker sieht darin einen massiven Eingriff in seine Lehrfreiheit. Im Interview mit Patrick Berger von "Radius 92,1" erzählt er, wieso er sich dazu entschieden hat, die umstrittenen Politiker einzuladen.

10
Magazin
13.11.2018 - 57 Min.

Elges & Blödow: Klimawandel, Niedrigwasser im Rhein, Stadion von "Preußen Münster"

Politmagazin von Gotwin Elges und Klaus Blödow - produziert beim medienforum münster e.V.

Der Klimawandel ist das Kernthema dieser Ausgabe von "Elges & Blödow". Die beiden Moderatoren sprechen darüber, dass im Rhein wenig Wasser fließt und dass die AfD den Klimawandel leugnet. Was man gegen gesellschaftliche und biologische Entwicklungen machen könne, klären Klaus Blödow und Gotwin Elges außerdem in ihrer Sendung. Ein weiteres Thema: Der Verein "Preußen Münster" sucht seit Jahren ein Grundstück für ein neues Fußballstadion.

11
Magazin
08.11.2018 - 55 Min.

antenne antifa: "Erinnerungsensemble" in Münster, Proteste gegen die AfD

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

In Münster-Hiltrup erinnert das "Erinnerungsensemble" an Opfer des Nationalsozialismus: Seit 2010 steht ein Gedenkstein an den Überresten des Arbeitslagers "Waldfrieden". Der Stein wurde 2017 von Unbekannten beschädigt. 2018 ist auch die ergänzende Gedenktafel umgeworfen worden. Die Moderatoren Carsten Peters und Detlef Lorber sprechen außerdem über Proteste gegen die "AfD" in Münster.

12