NRWision
Lade...

1 Suchergebnis

Kein Blut für Öl
Kunst
07.12.2016 - 1 Min.

Kein Blut für Öl

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Zwei Männer kämpfen gegeneinander. Sie haben Krallen an ihren Händen - allerdings keine echten. Es handelt sich um angebundene Gabeln. Als der eine Kämpfer den anderen besiegt, kommt eine dritte Person dazu: eine Frau. Diese greift den Überlebenden an - mit zwei Löffeln. Sie klopft ein paar Mal auf den Körper des Mannes, bis auch dieser zu Boden geht. Unverhofft hat die Frau gesiegt. Stolz präsentiert sie das politische Statement auf ihrem T-Shirt: Kein Blut für Öl. Die internationale "Instant-Produktion" ist im Rahmen vom "One Minute Festival" in Aarau entstanden.

1