NRWision
Lade...

75 Suchergebnisse

Talk
12.12.2018 - 17 Min.

Monolog: Geiz

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

Die Todsünde Geiz ist nicht zu verwechseln mit der Tugend Sparsamkeit. In seinem Monolog geht Sascha Markmann auf den Unterschied zwischen diesen beiden Begriffen ein. Dabei ergründet er, woher das Wort "Geiz" stammt und wann Geiz schädlich ist. Podcaster Sascha Markmann erzählt auch von eigenen Erfahrungen mit Geldnot und Sparen. Er stellt fest: Sparsamkeit schadet nicht, Geiz macht auf Dauer unglücklich.

1
Magazin
11.12.2018 - 117 Min.

12 Zoll: "Akuratyde", "Calibre", "Dawn Wall " – neue EPs und Alben

Musiksendung der Campusradios "Kölncampus" und "bonnFM"

Jedes Leben wird von Spuren anderer Menschen geprägt. Wenn diese Menschen gehen, hinterlassen die Verluste noch mehr Abdrücke. Der amerikanische Producer "Akuratyde" verarbeitet diese Spuren in seinem Debütalbum "Past Lives". Neben sphärischen Tracks geht’s in "12 Zoll" um die EPs von "Calibre" und "Dawn Wall" sowie um das neue Album von "Break". Moderator Darius Thies blickt in der Musiksendung hinter die Fassade der Drum-and-Bass-Tracks.

2
Talk
28.11.2018 - 15 Min.

Monolog: Suizid - Selbstmord

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

Der Suizid erscheint manchen Menschen als letzter Ausweg aus vermeintlich aussichtslosen Situationen. Podcaster Sascha Markmann ist selbst schon mit dem Thema "Selbstmord" in Berührung gekommen. In seiner Sendung spricht er über seine Gedanken dazu. Dass ein Suizid nicht nur den Betroffenen etwas angeht, ist dabei ein großes Thema.

3
Aufzeichnung
28.11.2018 - 14 Min.

Predigt aus der Christuskirche in Bad Godesberg: "Wo meine Gräber sind, da ist meine Heimat"

Beitrag der Evangelischen Thomas-Kirchengemeinde Bad Godesberg in Bonn

Am Totensonntag hält Oliver Ploch eine Predigt zum Thema "Gräber". In seiner Kan­zel­re­de spricht er über unterschiedliche Bestattungskulturen. Der Pfarrer erklärt, dass Gräber auch Heimat bedeuten können. Oliver Ploch äußert sich in der Predigt auch zum Tod und zu dessen positiven Seiten.

4
Talk
22.11.2018 - 12 Min.

Monolog: Neid oder Eifersucht

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

Sascha Markmann widmet sich in seinem Podcast erneut einer Todsünde: dem Neid beziehungsweise der Eifersucht. Er beschreibt die Herkunft des Wortes und geht auf verschiedene Sprichwörter und Redewendungen ein. Außerdem denkt Markmann darüber nach, inwieweit sich Neid und Eifersucht unterscheiden und wann ihm diese Gefühle in seinem Leben selbst schon begegnet sind. Die Todsünden Hochmut und Faulheit waren bereits Thema in vergangenen Episoden von "Monolog", dem Podcast von Sascha Markmann.

5
Talk
15.11.2018 - 54 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Trauerpilgern mit Susanne Rüter

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Trauerpilgern soll Menschen helfen, die mit einem Verlust oder dem Tod konfrontiert wurden. Susanne Rüter aus Iserlohn bietet solche Wanderungen im Hombrucher Wald an. Reporterin Charlotte Kroll hat Susanne Rüter bei einer dieser besonderen Waldwanderungen begleitet und mit ihr über das Pilgern und weitere Hilfen für Trauernde gesprochen.

6
Kommentar
14.11.2018 - 3 Min.

Film Nerd Show: Tod von Stan Lee, "Godfather of Marvel"

Filmsendung von David Thun aus Krefeld

Stan Lee ist gestorben. Der Comic-Autor gilt als wahre Legende der Szene. Film-Nerd David Thun nennt ihn den "Godfather of Marvel". David Thun nimmt Abschied vom Schöpfer von "Marvel"-Helden wie "Spider-Man" und blickt noch einmal auf Stan Lee und dessen Leben zurück.

7
Kommentar
08.11.2018 - 13 Min.

Monolog: Faulheit

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

"Acedia" ist das christliche Wort für Faulheit. Es zählt zu den sieben Todsünden. In seinem Podcast spricht Sascha Markmann über dieses Thema und stellt fest: Was der christliche Glaube über Faulheit sagt, unterscheidet sich von der allgemeinen Definition. Aber ist Faulheit wirklich so etwas Schlechtes? Sascha Markmann glaubt nicht, dass er fürs Füße hochlegen in die Hölle kommt.

8
Interview
06.11.2018 - 28 Min.

Open Talk Podcast: Umgang mit dem Tod von Angehörigen – #3

Podcast von Fabio Greßies aus Düsseldorf

Sabrina verlor von heute auf morgen mehrere Angehörige. Die Todesfälle ließen sie in ein tiefes Loch fallen. Im Interview mit Fabio Grieß erzählt Sabrina, wie sie mit diesen Schicksalsschlägen umgegangen ist. Sie erklärt, wieso es so schwierig ist, aktiv Hilfe zu suchen. Umso wichtiger sei es deshalb, Menschen zu haben, die auf einen zukommen und mit denen man reden kann. Mit ihrer Geschichte will Sabrina Menschen Mut machen, die in einer ähnlichen Situation sind.

9
Talk
31.10.2018 - 45 Min.

Erstmal Kaffee: Natürliche Auslese

Podcast von Björn Pöhlsen und Sönke Pinnow aus Duisburg

Im zwanzigsten Stock gegen die Scheibe springen, um zu testen, ob sie bruchfest ist – und dann abstürzen. Mani (Sönke) und Duisi (Björn) von "Erstmal Kaffee" sprechen über den "Darwin Award". Dieser Negativpreis wird seit 1994 an Menschen vergeben, die sich auf besonders "dumme" Art versehentlich selbst töten oder unfruchtbar machen. Die Moderatoren werden in dieser Folge von Duisis Arbeitskollegen Philipp unterstützt. Gemeinsam gehen sie auch besonders kreativ gestaltete Todesanzeigen durch.

10
Interview
24.10.2018 - 50 Min.

Im Glashaus: "AGUS", Selbsthilfegruppe – Leben nach dem Suizid eines Angehörigen

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Wenn ein geliebter Mensch sich das Leben nimmt, bleiben die Angehörigen häufig sprachlos und schockiert zurück. Gefühle von Trauer, Wut und Schuld machen sich breit, die für Außenstehende meist schwer nachzuempfinden sind. Denn in der Gesellschaft ist das Thema "Selbstmord" immer noch ein Tabu. Moderatorin Charlotte Kroll spricht mit Beate Assmann, Autorin und Gründerin der Iserlohner Selbsthilfegruppe "AGUS e.V. – Angehörige um Suizid". Assmann lebt seit 1995 selbst mit der Trauer um ihren verstorbenen Mann. Nun möchte sie anderen Betroffenen helfen, den Schockzustand zu überwinden und wieder zur Ruhe zu kommen. Im Interview erzählt Beate Assmann unter anderem, welche Nähe zwischen dem Verstorbenen und den Angehörigen auch nach dem Tod bleibt.

11
Hörspiel
18.10.2018 - 66 Min.

Akte Aurora: Die Akte Tamagatchi – S01E06B

Interaktives Krimi-Hörspiel von Johannes Wolf aus Köln

Ein mysteriöser Mord muss gelöst werden: Eine Vorfahrin von "Captain Q" wurde umgebracht. Tatort ist die Spielzeugfirma "Tamagatchi". Das Opfer war dort angestellt. Drei ihrer Kolleg*innen stehen im Verdacht – sie kannten das Opfer persönlich. Agentin Sonja befragt die Verdächtigen, sucht Hinweise am Tatort und versucht, den Fall aufzuklären.

12