NRWision
Lade...

19 Suchergebnisse

Kurzfilm
05.09.2018 - 47 Min.

Die 2. Spule

Kurzfilm von Sascha Mahlberg aus Köln

Sascha und seine Familie finden bei einem Ausflug am Rhein eine mysteriöse Flaschenpost im Wasser. Kurz darauf werden sie von einem zwielichtigen Mann angesprochen. Was sie da gefunden haben, ist der Beginn einer brandgefährlichen Geschichte - das merken sie aber erst, als Ehefrau Tanja angegriffen und in die Familienwohnung eingebrochen wird. Denn die Flasche führt direkt zu einer Filmspule, welche die Mörder John F. Kennedys entlarvt! Es beginnt eine spannende Verfolgungsjagd - denn scheinbar sind auch noch andere an dem Enthüllungsband interessiert. Der Kurzfilm von Sascha Mahlberg aus Köln zeigt, wie schnell man in Geschichten verwickelt werden kann, mit denen man eigentlich gar nichts zu tun hatte …

Talk
21.06.2018 - 53 Min.

Historia Universalis: Emmett Till, Rosa Parks und die afroamerikanische Bürgerrechtsbewegung – HU015

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Emmett Louis Till war ein afroamerikanischer Jugendlicher. Er ist im Alter von 14 Jahren 1955 von einem Weißen ermordet worden. Der Grund: Rassismus. Karol Kosmonaut stellt den Fall vor und führt damit ins Thema der Ausgabe ein: die Bürgerrechtsbewegung der Afroamerikaner. Der Mord an Till löste eine Debatte über den Rassismus in den USA aus. Das Team von "Historia Universalis" spricht auch über die US-Amerikanerin Rosa Parks. Sie wurde Ende 1955 verhaftet, weil sie sich geweigert hatte, ihren Sitzplatz für einen Weißen freizumachen. Für die Bürgerrechtsbewegung der Afroamerikaner spielt auch Martin Luther King eine wichtige Rolle. Die drei Podcaster sprechen auch kurz über die vorherige Folge (HU014), die während einer Live-Veranstaltung entstanden ist.

Serie
12.06.2018 - 28 Min.

Tödliche Stille: Ein Sturm zieht auf - Kapitel 7

Krimiserie der Filmwerkschmiede Castrop-Rauxel

In der siebten Folge der Serie "Tödliche Stille" nimmt Hauptkommissar Stürmer zum letzten Mal die Spur des Serienmörders auf. In einem spannenden Endkampf zwischen dem Killer und Kommissar Stürmer geht es um Leben und Tod. Kann der Mörder gefasst und zur Rechenschaft gezogen werden? Die Reihe ist eine No-Budget-Produktion der Filmwerkschmiede Castrop-Rauxel. Die Krimiserie "Tödliche Stille" um die Ermittlungen von Hauptkommissar Stürmer besteht aus sieben Folgen.

Kurzfilm
06.06.2018 - 9 Min.

Bauernschicksal

Kurzfilm von Jana Witt, Ina van Eik und Nele Zohren aus Wegberg

Eine Bäuerin lebt glücklich auf ihrem Hof. Aber eines Tages beschließt sie, die Großstadt zu erkunden - mit fatalen Folgen … Hauptkommissarin Baum ist auf der Suche nach einer Gang, die sich "Die blaue Klebestreifengang" nennt und die Großstadt durch zahlreiche Morde in Angst und Schrecken versetzt. Der Kurzfilm ist ein Projekt drei Schülerinnen Jana Witt, Ina van Eik und Nele Zohren.

Serie
05.06.2018 - 13 Min.

Tödliche Stille: Das pure Böse - Kapitel 6

Krimiserie der Filmwerkschmiede Castrop-Rauxel

Hauptkommissar Stürmer tappt weiter im Dunkeln - aber er hat jetzt einen Namen: Viktor Steinkamp. Ein skrupelloser Mörder läuft weiter frei herum und gibt sich als verstorbener Ehemann der Psychiaterin Neumann aus. Diese erzählt Stürmer, dass ein ehemaliger Patient ihres verstorbenen Mannes Viktor Steinkamp hieß. Hat Stürmer nun das fehlende Teil im Puzzle der Mordermittlung gefunden? Ist der Mörder sogar schon hinter den Ermittlern her? Die Reihe ist eine No-Budget-Produktion der Filmwerkschmiede Castrop-Rauxel. Die Krimiserie "Tödliche Stille" um die Ermittlungen von Hauptkommissar Stürmer besteht aus sieben Folgen.

Serie
30.05.2018 - 11 Min.

Tödliche Stille: Zeichen - Kapitel 5

Krimiserie der Filmwerkschmiede Castrop-Rauxel

Die Ermittlungen von Hauptkommissar Stürmer gehen weiter. In der Gemeinde "Freiwaldstein" läuft noch immer ein skrupelloser Mörder frei herum. Bei einem Gespräch bekommt Stürmer einen Hinweis, der ihn zum Täter führen könnte: Viktor Steinkamp ist möglicherweise der gesuchte "schwarze Mann". Doch von wem hat Hauptkommissar Stürmer diese Information erhalten? Wer war der Mann, den er zum Gespräch getroffen hat? Die Reihe ist eine No-Budget-Produktion der Filmwerkschmiede Castrop-Rauxel. Die Krimiserie "Tödliche Stille" um die Ermittlungen von Hauptkommissar Stürmer besteht aus sieben Folgen.

Serie
23.05.2018 - 17 Min.

Tödliche Stille: Abgründe - Kapitel 4

Krimiserie der Filmwerkschmiede Castrop-Rauxel

Wer ist der mysteriöse schwarze Mann, der in der Gemeinde "Freiwaldstein" einen Mord nach dem anderen begeht? Bei der Spurensicherung bekommt Hauptkommissar Stürmer mehr Informationen über den Mord an den zwei jungen Frauen. Warum konnten sie nicht vor dem Täter weglaufen? Wollten sie vielleicht gar nicht fliehen? Die Reihe ist eine No-Budget-Produktion der Filmwerkschmiede Castrop-Rauxel. Die Krimiserie "Tödliche Stille" um die Ermittlungen von Hauptkommissar Stürmer besteht aus sieben Folgen.

Kommentar
26.04.2018 - 5 Min.

Film Nerd Review: "Tatort: Alles was Sie sagen"

Filmbesprechung von David Thun aus Krefeld

Die Kommissare Thorsten Falke und Julia Grosz überprüfen in Lüneburg die Identität eines Mannes. Dieser wird verdächtigt, Angehöriger einer Miliz gewesen zu sein, die Kriegsverbrechen begangen habe. Im Rahmen der Ermittlungen wird eine Zeugin getötet. Der Verdacht fällt ausgerechnet auf die Kommissare. Der NDR-Tatort unter der Regie von Özgür Yildirim zeige "alles, was das Herz begehrt", findet Film-Nerd David Thun. Gerade die Erzählweise überzeugt ihn. Denn der "Tatort" wechselt zwischen den Perspektiven der beiden Kommissare.

Bericht
13.03.2018 - 4 Min.

Reiseblog ohne Bilder: Roadtrip durch Neuseeland - Am Filmset von "Herr der Ringe"

Reise-Podcast von Daniel Heinen aus Düsseldorf

Auf den Spuren von Gandalf, Frodo und Co. besichtigt Daniel Heinen bei seinem Roadtrip auf Neuseelands Nordinsel das Filmset von "Herr der Ringe". Los geht es in Hobbiton, wo die Tour durch das Filmset startet und endet. Auch die Nacht hat er schon im Auenland verbracht. Bei Brock’s Place in Matamata, einem der schönsten Campingplätze Neuseelands, gab es viele Sterne zu sehen und viele Mücken zu vertreiben. Am nächsten Tag geht es weiter auf eine über 19 Kilometer lange Wanderung durch Mordor: Beim Tongariro Alpine Crossing werden etwa 800 Höhenmeter überwunden und man ist mehr als sieben Stunden unterwegs. Das ist zwar anstrengend, den Trip aber auf jeden Fall wert. Daniel Heinen gibt noch weitere Tipps für eine Tour durch Mittelerde: Insektenschutz nicht vergessen und den Wetterbericht checken sind nur zwei davon.

Hörspiel
01.03.2018 - 32 Min.

Süßes Gift

Hörspiel - produziert von Klaus Uhlenbrock aus Steinfurt

Hilde Engelhardt wartet täglich am Flughafen auf ihre verschollene Tochter Charlotte. Eines Tages kehrt unerwartet ihr verhasster Schwiegersohn, der Erbgraf von Kastenhövel, aus Frankreich zurück. Nach wie vor glaubt die Polizei Hilde nicht, dass der Graf der mutmaßliche Mörder ihrer Tochter ist. Plötzlich gibt es einen mysteriösen Krankheitsfall im Umfeld der Mutter - macht die Sorge um Charlotte sie nun selbst zur Kriminellen? Und taucht das Mädchen jemals wieder auf? Das Hörspiel wurde 2012 im Rahmen eines Kurses der Volkshochschule Emsdetten - Greven - Saerbeck produziert. Teilnehmer waren Dagmar Dahmen, Martina Deeken, Barbro Garenfeld, Martina Kramer, Sylvia Köster, Simon van Raalte und Tanja Walters.

Hörspiel
20.02.2018 - 52 Min.

Raum 7

Hörspiel - produziert von Klaus Uhlenbrock aus Steinfurt

Dominik, Ernie, Johanna und Rini finden in einem ehemaligen Jungeninternat eine alte Musikkassette. Auf dieser befindet sich nicht nur Musik aus den 70ern des vorherigen Jahrtausends: Im Hintergrund hört man den Schrei eines Mädchens. Gab es damals einen Mord? Und was macht ein Mädchen in einem Jungeninternat? Hängen die seltsamen Ereignisse, die in dem leerstehenden Haus stattfinden, damit zusammen?

Porträt
16.11.2017 - 12 Min.

Lebenslinien: Krimiautor Ralf Kramp im Porträt

Portrait von Norbert Jeub aus Euskirchen

Ralf Kramp ist Krimiautor und hat schon unzählige Figuren auf dem Gewissen. Mit Vorliebe "mordet" der Schriftsteller in der Eifel. Dort betreibt er auch Deutschlands größtes Krimiarchiv. In seiner Freizeit besucht er gerne Friedhöfe, auf denen Namen wie Edgar Wallace oder Agatha Christie zu finden sind. Außerdem reist Kramp gerne zu den Schauplätzen berühmter Kriminalromane, vor allem nach England. Als Krimiautor hat er aber noch einen speziellen Traum in seinem Leben, den er sich erfüllen möchte…