NRWision
Lade...

3 Suchergebnisse

Umfrage
16.05.2018 - 2 Min.

Frage der Woche: Geschwindigkeitsbegrenzung

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

In Deutschland ist es teilweise immer noch möglich, mit unbegrenzter Geschwindigkeit über die Straßen zu schnellen. Die sogenannte Richtgeschwindigkeit von 130 km/h bleibt eine Empfehlung. Die Zahlen der Autounfälle in Deutschland sind weiterhin hoch. Seit Jahren wird deshalb überlegt, eine Geschwindigkeitsbegrenzung einzuführen. In Bielefeld gibt es verschiedene Meinungen dazu - ein Team von "Kanal 21" fragt in der Innenstadt nach.

Magazin
03.05.2017 - 28 Min.

SÄLZER.TV: Tempo-30-Zone, Bürgermeister Remco van der Velden, "Blue White Night" in der Sälzerhalle

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Die erste Tempo-30-Zone in Salzkotten ist vor fast 32 Jahren eingerichtet worden: an der Danziger Straße. Damit sollte zur Verkehrssicherheit und zur Reduzierung von Abgasen beigetragen werden. Seitdem sind in vielen Wohnbereichen der Stadt geschwindigkeitsreduzierende Zonen eingeführt worden. DIE LINKE will nun auch einen Teil der B1 in der Innenstadt fußgängerfreundlich gestalten - eine Tempo 30 Zone sei dabei miteingeschlossen. Dr. Henry Meier spricht mit Fraktionschef Paul Weitkamp über die Pläne. Remco van der Velden ist seit 1.000 Tagen im Amt: "SÄLZER.TV" stellt den Bürgermeister von Geseke vor und spricht mit ihm. - Der Traumberuf und weniger schöne Tage im Amt sind einige der Themen. Zum Saisonabschluss laden die "Accent Baskets" zur "Blue White Night" in die Sälzerhalle ein. Reporter Tobias Kleinschulte ist auf der Party unterwegs. Der Dresscode: Blue Jeans und ein weißes Oberteil.

Umfrage
08.03.2017 - 3 Min.

Frage der Woche: Strafen für Raser

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Das Berliner Landgericht hat zwei Teilnehmer eines illegalen Straßenrennens wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Urteil ist das bislang härteste gegen Raser. In der "Frage der Woche" will Kanal 21 aus Bielefeld von den Bürgern wissen: Ist das Urteil verhältnismäßig? Und welches Urteil würden sie selbst fällen? Die Meinungen dazu fallen sehr unterschiedlich aus.