NRWision
Lade...

38 Suchergebnisse

Talk
10.07.2018 - 59 Min.

Film- und Serienrepublik: Aus den privaten Fernsehern der Serienrepublik

Medien-Talk von Tim Hartung, Tobias Schacht und Oliver Zimpasser aus Köln

Tim, Tobias und Oliver sprechen diesmal über gleich drei TV-Serien. Jeder stellt eine Serie vor, die ihn aktuell besonders fesselt. Oli präsentiert die US-Sitcom "New Girl", in der es um das Leben in der kuriosen WG rund um die Protagonistin Jessica Day geht. Nach einer Trennung zieht sie mit drei Männern zusammen. Tim ist fasziniert von der spanischen Netflix-Serie "Haus des Geldes". Diese handelt von dem Überfall auf eine Banknotendruckerei. Über den Inhalt der britischen Krimiserie "Ripper Street" möchte Tobi nicht zu viel verraten, um nicht zu spoilern. Die Serie spielt in London, kurz nach dem letzten Mord von "Jack the Ripper".

Interview
13.06.2018 - 11 Min.

mediaZINE.fm: Monetarisierung von Spielen – "In-Game-Käufe"

Medienmagazin von Radius 92,1 - dem Campus-Radio an der Uni Siegen

Für ein neues Level muss man entweder 24 Stunden warten oder 200 Coins zahlen. Dieser Vorgang gehört zu den sogenannten "In-Game-Käufen". Die Monetarisierung von Spielen wird immer populärer. Christina Pollmanns hat deshalb mit Claudius Clüver von der Uni Siegen gesprochen. Der Wissenschaftliche Mitarbeiter erklärt, wie die Spielemacher die Gamer beeinflussen und zum Kauf anregen. Außerdem wird geschaut, in welche Richtung sich die Kosten von Spielen bewegen: mehr In-Game, mehr Spielpreis oder alles zusammen?

Talk
25.04.2018 - 5 Min.

Gescheiterte Start-Ups

Beitrag vom "hochschulradio düsseldorf", dem Campus-Radio der Düsseldorfer Hochschulen

Susanna und Peter Wiedeking gründen 2013 das Start-Up "Abendtüte" gegründet. Ihre Idee: regionale und biologische Lebensmittel nach Hause zu liefern. Nach drei Jahren muss das Ehepaar das Start-Up-Projekt aufgeben, weil es keine Investoren findet. Im Interview mit Saskia Schlesinger vom "hochschulradio düsseldorf" teilt Peter Wiedeking seine Erfahrung. Trotz dem Scheitern der "Abendtüte" habe er viel von der Start-Up-Gründung gelernt und plane schon die Verwirklichung einer neuen Idee.

Talk
19.04.2018 - 179 Min.

Psychotalk: "Leichenbesitzanspruch" – Wissenschaftsethik und Eigentum

Psychologie-Podcast aus Düsseldorf mit Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau

Was ist Eigentum – und was macht es mit unseren Köpfen? Dieser Frage gehen die drei Diplom-Psychologen gemeinsam mit ihrem Gast Ralf Neugebauer, Jurist und Richter am OLG Düsseldorf, nach. In gewohnt lockerer Atmosphäre diskutieren sie geistiges Eigentum und Kunstfälschungen, den Unterschied zwischen Eigentum und Besitz, das Recht an der eigenen Leiche und Artikel 14 des Grundgesetzes: "Eigentum verpflichtet." Außerdem geht es um Eigentum aus psychologischer Sicht: Wie verhält es sich mit Eifersucht und Polyamorie? Und wie entsteht Zufriedenheit? Des Weiteren diskutieren die drei Psychologen Ethik in der Wissenschaft und resümieren umstrittene Studien aus der Geschichte der Psychologie. Obendrein erfahren die Hörer*innen, wie Affen mit Geld umgehen und wieviel Geld genau eigentlich glücklich macht.

Talk
28.03.2018 - 54 Min.

More Martin: Maria Klein-Schmeink, Bündnis 90/Die Grünen

Musik und Talk - produziert beim medienforum münster e.V.

Maria Klein-Schmeink sitzt seit 2009 als gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag. In der Sendung "More Martin" spricht die Münsteranerin über ihre Erfahrungen mit dem Lobbyismus, der versuchten Einflussnahme von Interessengruppen. Zu Beginn ihrer Bundestagslaufbahn habe sie lernen müssen, welche der "tausenden Veranstaltungseinladungen" sie annehmen möchte. Dabei geholfen hätten ihr Erfahrungen wie die einer Veranstaltung, bei der sie sich als Diskutantin für ein Podium eingeladen gefühlt habe. Allerdings habe es die Statements der einzelnen Fraktionsmitglieder nur als Zwischengang vom fürstlichen Abendessen gegeben. Klein-Schmeink setzt sich für eine genaue Transparenzregelung der Nebeneinkünfte für Abgeordnete ein. Sie selbst sieht Vorträge als Teil ihrer Tätigkeit als Bundestagsabgeordnete an und verlangt keine Gage. Die Politikerin gibt außerdem Einblicke in die Gelddimensionen im Gesundheitswesen und spricht über die Lobbying-Veränderung.

Magazin
15.03.2018 - 16 Min.

com.POTT: Musik mit Styroporplatten, Mysteriöses Geldern

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Mit einfachen Tricks bei Ton- und Bildbearbeitung kann man den Zuschauer überlisten: Da wird die Stadt Geldern plötzlich zum mysteriösen und verlassenen Ort. In sieben zweiminütigen Filmen präsentieren die Studierenden der Universität Duisburg-Essen ihre Lernerfolge aus dem Seminar "Audiovisuelle Grundlagen". Auch dabei: Künstler, die Musik mit Styroporplatten machen.

Kurzfilm
28.02.2018 - 8 Min.

Liebe & Falschgeld

Kurzfilm vom Jugendzentrum Lengerich

"Big Mama Alida" hat den Falschgeld-Markt in Lengerich voll im Griff. Doch das Sondereinsatzkommando hat einen Spion in die Verbrecherbande eingeschleust. Dieser fliegt aber nach einiger Zeit auf und soll "beseitigt" werden. Dramatisch wird das Ganze als sich herausstellt, dass sich die "schöne Sarah" in den Spion verliebt hat. Kommt es zur Rettung in letzter Sekunde? Ein Schwarz/Weiß Stummfilm im Stil der 40er Jahre. Die Jugendlichen aus dem Jugendzentrum Lengerich haben Geschichte und Drehbuch in einem Workshop selbst entworfen. Geleitet wurde der Workshop von Krimi-Autor Klaus Uhlenbrock aus dem Münsterland.

Talk
24.01.2018 - 24 Min.

Reiseblog ohne Bilder: Aussteigen, Weltreise und Glück

Reise-Podcast von Daniel Heinen aus Düsseldorf

Alles hinter sich lassen, aus dem normalen Alltag aussteigen und die Welt erkunden: "Weltgefühle"-Bloggerin Jacqui hat sich das 2015 nach ihrem Studium der Philosophie und Geschichte getraut. Im Interview mit Daniel Heinen erzählt sie von ihrem Ausstieg und warum sie ohne Zeitdruck in der Welt zu Hause sein will. Geplant sei 2015 eine dreieinhalb-jährige Weltreise gemeinsam mit ihrem damaligen Freund gewesen. Doch da dieser eine Rückkehr nach Deutschland plante, trennten sich ihre Wege. Jacqui will keinen Job machen, den sie nicht mag - sie will die Welt sehen und das Leben erfahren. Das gehe ihrer Meinung nach nicht an einem Ort. Länder wie Indien, China, und Australien hat sie bereits bereist. Derzeit lebt und arbeitet sie in London und plant einen langen Aufenthalt in Neuseeland. Jacqui gibt Tipps für die Jobsuche sowie Finanzierung und erzählt, wie sich Beziehungen zu Freunden und Familie als Aussteigerin entwickeln. Sie selbst sei durch das Reisen endlich bei sich angekommen.

Talk
10.01.2018 - 126 Min.

WKKF LARP: Kommerz und Professionalisierung im LARP

Podcast-Reihe von Jens Scholz und Jan Nork aus Köln

Die "Live Action Role Play" (LARP)-Szene hat sich in den letzten Jahren vergrößert, professionalisiert und kommerzialisiert. Schafft es die Subkultur den entstehenden Markt "LARP" selbst zu entwickeln oder wird die "LARP-Kultur" durch externe Player wie Großkonzerne "vernichtet"? Jens Scholz und Jan Stahlhut von "WKKF LARP" diskutieren über das Für und Wider der Professionalisierung, durch die mehr Menschen mit ihrem Hobby Geld verdienen können. Jens vergleicht die Entwicklung auch mit dem Internet, das noch Ende der 90er Jahre aus 80 Prozent privat genutzter Server bestanden habe. Heute werde das Internet aber fast nur noch kommerziell genutzt. Bei "LARP"-Großveranstaltungen wie "College of Wizardry" müssen die Spieler mittlerweile bis zu 620 Euro Teilnahme-Gebühr für ein Wochenende zahlen. Die Kommerzialisierung biete aber auch die Chance, dass "LARP" seinen "Freak"-Charakter verliere und Mainstream werde.

Talk
04.01.2018 - 22 Min.

Film- und Serienrepublik: "Podcastimperium" - Podcast-Netzwerk, Support für die Podcast-Reihe

Talk-Sendung von Tim Hartung, Felix Herzog aus Köln

Das "Podcastimperium" ist ein Netzwerk von Podcasts. Es bezeichnet sich selbst als "Reich der guten Unterhaltung". Auch die "Film- und Serienrepublik" ist Teil davon. Doch was sind die Vorteile, Mitglied dieses Imperiums zu sein? Tim und Felo erklären, dass es dadurch einfacher sei, sich zu vernetzen. Außerdem gebe es viele Ansprechpartner für die verschiedensten Themen - gerade für Anfänger sei das hilfreich. Wichtig sei außerdem, dass die verschiedenen Podcasts füreinander Werbung machen könnten. Die "Film- und Serienrepublik" probiert aber auch andere Pfade aus: Sie verfügt nun über einen Affiliate-Link bei "Amazon". Das heißt, dass Fans des Podcasts diesen nun finanziell unterstützen können. Sobald sie etwas beim Online-Versandhändler kaufen und dafür einen bestimmten Link verwenden, bekommen die Podcast-Macher einen kleinen Anteil des Kaufpreises. Natürlich würde nur das Geld weitergeleitet, nicht die Info darüber, was der Unterstützer gekauft habe.

Kommentar
12.12.2017 - 102 Min.

Gretchenfrage: Welche Berechtigung haben die Kirchenfinanzen?

Gesellschaftlich-theologischer Podcast von Florian Giersch und Mark Bothe aus Gelsenkirchen

Spätestens seitdem der Name vom Limburger "Protz-Bischof" Tebartz-van Elst wochenlang in allen Medien zu finden war, stellt sich diese theologische "Gretchenfrage": Welche Berechtigung haben die Finanzen der Kirche? Florian Giersch und Mark Bothe klären in ihrem Podcast auf: Wo hatte der Bischof eigentlich die 31 Millionen für seinen Prunkbau her? Wie kann es sein, dass die Kirche Geld und Immobilien besitzt? Was steckt hinter Kirchensteuer und Bischofsbesoldung? Mit ihrem Beitrag bieten sie eine Grundlage, um eigenständig darüber nachzudenken, was man an der Kirchenfinanzierung kritisieren kann. Sie machen aber auch deutlich, weshalb es nicht sinnvoll wäre, der Kirche ihr Geld komplett zu nehmen. Denn: Die Kirche in Deutschland ist reich und arm zugleich.

Talk
14.09.2017 - 21 Min.

Nachgehakt: Bundestagswahl 2017

Polit-Talk von MNSTR.medien aus Münster

Das Familienforum Münster lädt Politiker aus Münster auf ihr "Rotes Sofa" ein, um sich den Fragen verschiedener lokaler Verbände zu stellen. Zu Gast sind: Sybille Benning (CDU), Jörg Berens (FDP), Maria Klein-Schmeink (Bündnis 90/Die Grünen), Robert von Olberg (SPD) und Hubert Zdebel (Die Linke). Mit Moderator Oliver Elferich sprechen sie über die Bildungs- und Familienpolitik und darüber, welche Ziele sie für ihre Parteien im Wahlkampf und nach der Wahl verfolgen wollen.