NRWision
15.06.2020 - 4 Min.

Sorry3000: "Nasenspray" – Song-Analyse

Beitrag von Radio Q, dem Campusradio an der Universität Münster

  • Kommentar
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/sorry3000-nasenspray-song-analyse-200615/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Sorry3000" singen in "Nasenspray" über Abhängigkeit. Die Band aus Halle beschreibt in ihrem Lied auf humorvolle Art die Sucht nach Nasenspray - ein häufiges Allergiker-Problem. Alessa Voelskow von "Radio Q" analysiert "Nasenspray" von Sorry3000 in ihrem Kommentar. Sie geht dabei auf Text und Musik ein. Alessa Voelskow stellt fest: Auch für Nicht-Allergiker ist der Song von "Sorry3000" geeignet.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.