NRWision
05.08.2021 - 53 Min.

Schulen in der Corona-Zeit: Meinungen von Schulleitungen

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/schulen-in-der-corona-zeit-meinungen-von-schulleitungen-210805/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Schulen mussten ihren Betrieb wegen der Corona-Pandemie teilweise stark umstellen, um Schüler*innen und Lehrer*innen nicht zu gefährden. Viele Schulen in NRW haben ihren Umgang damit gefunden und halten sich an alle gebotenen Maßnahmen, um die Ausbreitung des gefährlichen Coronavirus einzudämmen. Schließlich sind die Langzeitfolgen der Krankheit COVID-19 für Kinder und Jugendliche noch nicht geklärt. Gleichzeitig stellen sich einige Verantwortliche Fragen: Wie erleben sie persönlich die Situation an ihrer Schule? Wie gehen sie als Schulleitung mit den Veränderungen und dem angestauten Frust um?
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Marion Schnabel
am 9. August 2021 um 20:24 Uhr

Lehrer und Ärzte plappern munter die Propaganda des Merkillschen Gesundheitsministerium, verkündet durch den Klaus Schwab Zögling und Pharmalobbyisten Spahn, ohne selbst den eigenen Denkkasten anzustellen. Es gibt keine Pandemie. Der Unterricht wird auf duese Weise ätzend. Mein kleines Enkelmädchen in NRW leidet sehr, bekommt immer einen trockenen Hals, Kopfschmerzen, kann sich deswegen nicht konzentrieren und wird von der Lehrerin angeherrscht, wenn sie einmal zum freien Atmen die Zwangsmaske abnehmen will. Die Schulen wirken wie Strafanstalten ohne Grund. Es gibt keine Leichenberge auf den Straßen und ebensowenig in den Krankenhäusern. Ich hoffe, daß viele Freie Schulen gegründet werden. Ich hoffe auch, daß diejenigen, die das alles den Menschen grundlos antun, vors Gericht gestellt werden. Egal, ob sie zu ihrem schändlichen Handeln erpresst wurden. Die Maßnahmen sind nicht geboten. Gerne streite ich mich mit denen, die der Propaganda glauben, es gäbe eine weltweite Seuche, anhand von Studien und realen Zahlen. In Deutschland wurden 20 Krankenhäuser geschlossen. Spahn raubt zugunsten der Pharmakonzerne die Krankenkassen aus. Er verschwendet Milliarden ohne Skrupel. Das sind die Mitgliedsbeiträge, die er generös an die Raubkonzerne verteilt. Ich bin keine Schulleitung, bin aber im Kontakt mit Lehrern. Die Schulbehörde zwingt sie dazu, die Kinder zu quälen. Wollen wir doch mal bei der Wahrheit bleiben. LG . Bessert euch. Ich kämpfe für die Wahrheit.

Ada
am 9. August 2021 um 10:30 Uhr

Danke für diese klaren Worte. Ich würde mich über einen download für das tolle Lied freuen.

Marga Pa
am 8. August 2021 um 19:52 Uhr

Danke für den Beitrag. Mich würde interessieren, wie kann ich mein Kind aus der Schule rausnehmen? Gibt es einen legalen Weg?

Ulrike
am 8. August 2021 um 18:07 Uhr

Danke für das aufrüttelnde und offene Gespräch - es macht Mut zu wissen, dass man nicht alleine ist.

Sally
am 7. August 2021 um 13:45 Uhr

Es versammeln sich viele kritische Schuleiter bei den "Schulleitern für Aufklärung" schulleiter-fuer-aufklaerung.de und bei den "Lehrern für Aufklärung" lehrer-fuer-aufklaerung.de

Meldet euch, wenn ihr Lehrer oder Schulleiter seid!

Tolles Interview, vielen Dank NRWISION !

Andrea Finger
am 6. August 2021 um 12:26 Uhr

Von wem ist das tolle Lied? Kann man das wo bekommen ?

Tine
am 6. August 2021 um 16:18 Uhr

Das (erste) Lied ist von Sarah Lesch.

Franzi Herzog
am 5. August 2021 um 21:57 Uhr

Eine sehr tolle und wichtige Sendung.
Vielen Dank für euren Mut, eure Gedanken und Erfahrungen mit der Öffentlichkeit zu teilen. Es ist so wichtig zu zeigen, dass es viele von uns gibt und dass wir für unsere Kinder kämpfen.

Irmtraud Mutschler
am 5. August 2021 um 17:05 Uhr

Das ist eine super Sendung. Ihr lasst Mensch3zu Eort kommen, die viel sehen und viel Verantwortung tragen.
Dazwischen kommen so tolle Lieder!! Wundervokke Texte, total passend.

Monika
am 8. August 2021 um 20:51 Uhr

Ja die Lieder haben mich total berührt

Conny
am 5. August 2021 um 16:30 Uhr

Mutige Lehree und mutige Eltern, die alle nicht mehr in die Institution Schule gehen sollten, nur so kann eine Kehrtwendung erreicht werden. So geht es nicht weiter. Kollateralschaden!!!

Petra
am 5. August 2021 um 20:52 Uhr

Richtig! Corona = Plan der (angeblichen) Elite! Wer an den Blödsinn immer noch glaubt ist, dem ist nicht zu helfen!Geht an unsere Kinder/Enkel und ihr lernt uns kennen...das ist so sicher wie das Amen in der Kirche