NRWision
06.12.2017 - 11 Min.

Rotes Sofa: Dr. Harald Gapski, Grimme-Institut

Medientalk - präsentiert von Kanal 21 aus Bielefeld

  • Talk

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/rotes-sofa-dr-harald-gapski-grimme-institut-171206/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Was zählt die Medienbildung heute noch? Dieser Frage geht Dr. Harald Gapski vom Grimme-Institut nach. "Die Technik geht mit Sieben-Meilen-Stiefeln voran - und die Medienpädagogik versucht, irgendwie hinterher zu kommen", meint er. Seiner Ansicht nach ändert sich Medienbildung ständig und sollte anpassbar bleiben an moderne Technik. Im Gespräch mit "Rotes Sofa"-Moderator Jonas Tylewskij definiert er die Begriffe "Medienbildung 1.0" bis "Medienbildung 4.0" und beschreibt Ansätze, wie Bildung grundlegend definiert werden kann.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.