NRWision
17.04.2018 - 57 Min.

Riot Rrradio: "Muslima Empowerment", Projektstelle vom AStA der Uni Münster

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/riot-rrradio-muslima-empowerment-projektstelle-vom-asta-der-uni-muenster-180417/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Muslimische Frauen sind vielen Klischees ausgesetzt. So werden sie oft auf ihre religiöse Identität reduziert. Die Studentinnen Selma Güney und Şeyma Özdemir wollen selbst mehr über die verschiedenen Formen der feministischen Selbstermächtigung erfahren und sich mit anderen Muslima austauschen. Deshalb haben sie die Projektstelle "Muslima Empowerment" an der Uni Münster gegründet. Sie organisieren Vorträge, Workshops und ein Seminar. Themen wie "Muslimische Frauen in der Arbeitswelt", "Muslima und Ökologie" sowie die kreative Auseinandersetzung mit Feminismus stehen dabei im Mittelpunkt. Im Interview mit Moderatorin Marisa Uphoff spricht Selma Güney über Vorurteile, die ihr als nicht-kopftuchtragende Muslima begegnen. Sie verrät außerdem, was sie motiviert hat, die Projektstelle zu gründen und warum sie die Debatte "Der Islam gehört nicht zu Deutschland" langweilig findet. Zu hören ist Musik von der Rapperin "Sahira Awad" bis hin zur Singer-Songwriterin "Kiesza".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.