NRWision
04.08.2020 - 54 Min.

Riot Rrradio: Feminismus und Netflix, Gleichberechtigung im Theater

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/riot-rrradio-feminismus-und-netflix-gleichberechtigung-im-theater-200804/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Netflix und Feminismus – ob und wie das zusammen passt, ist Thema in der aktuellen Ausgabe von "Riot Rrradio". Moderatorin Marisa Uphoff hat junge Menschen nach deren Lieblingsserien gefragt und danach, welches Frauenbild diese vermitteln. Marisas persönlicher Favorit: Die HBO-Produktion "Girls". Die Serie erinnert sie an die Serie "Sex and the City", aber in einer gendergerechten Form. Außerdem: Laura Stenmans studiert Public Policy an der Universität Münster. Für ihre Masterarbeit forscht sie aktuell zur Gleichberechtigung von Männern und Frauen in deutschen Theatern. Im Gespräch mit Moderatorin Marleen Stanetzky spricht sie über ihre Erkenntnisse und darüber, was sich in der Branche verändern muss.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Sofie
am 4. August 2020 um 20:56 Uhr

Super aufschlussreich und unterhaltsam. Danke.