NRWision
22.06.2021 - 3 Min.

Rafael Toranzo, Filmemacher und Fotograf über das Projekt "Braun"

Beitrag von Kanal 21 aus Bielefeld

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/rafael-toranzo-filmemacher-und-fotograf-ueber-das-projekt-braun-210622/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Rafael Toranzo leitet das Projekt "Braun" an der Fachhochschule Bielefeld. Der Filmemacher und Fotograf setzt sich mit Rassismus auseinander. Studentin Zehra Güngör nimmt auch an dem Projekt teil. Im Interview mit "Kanal 21" erklärt sie, warum Rassismus weiterhin ein Problem ist. Auch Rafael Toranzo berichtet von seinen persönlichen Erfahrungen. Er ist 2009 von Peru nach Deutschland gekommen und hat unter anderem wegen seiner Sprachkenntnisse Diskriminierungen erlebt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Rodriguez cabada
am 28. Juni 2021 um 16:11 Uhr

Estoy feliz que realices estos documentales sobre discriminacion, tambien fui partea de uno en mi vida, y ahora mi hijamama que es asperger. Gracias por tu contribucion a humanizar a las personas, es un gran aporte a esta sociedad cada vez mas preocupada por si mismos.

Rafael Toranzo
am 25. Juni 2021 um 13:57 Uhr

Lieben Dank an NRWision und Kanal21 für den Beitrag sowie der Veröffentlichung meiner Botschaft, die dazu anregt, über Gerechtigkeit und ein besseres interkulturelles Zusammenleben in unserer Region nachzudenken.