NRWision
  • Radio Duisburg
     

    Radio Duisburg

    Sendungen und Beiträge aus dem Bürgerfunk bei "Radio Duisburg" in der Mediathek von NRWision

Lade...
DU Portraits 01: Jupp Götz, Musiker aus Duisburg – "Da ist keiner nörgelich"
Porträt
05.03.2020 - 57 Min.

DU Portraits 01: Jupp Götz, Musiker aus Duisburg – "Da ist keiner nörgelich"

Medienforum Duisburg: Portraits aus Duisburg

Josef Götz alias Jupp Götz ist ein Berufs-Musiker aus Duisburg, der bereits in mehreren Bands spielte. In "DU Portraits" spricht er über seine Karriere. Aktuell ist Jupp Götz mit der Band "trionova" und als Solokünstler aktiv. Im Interview mit Jürgen Mickley erzählt er, dass die Band regelmäßig im "Steinbruch Duisburg" spielt. Jupp Götz wurde bereits durch seine Familie geprägt: Sowohl sein Vater, als auch seine Brüder sind Musiker. Seine Mutter beschreibt er als liebevollen Menschen. Jupp Götz spricht im Interview außerdem über seine Zukunft und seine Heimat Duisburg. In der Sendung spielt er einige Coversongs.

1
KK47 05: Halil Özet, "Medienbunker" in Duisburg
Interview
03.03.2020 - 8 Min.

KK47 05: Halil Özet, "Medienbunker" in Duisburg

Medienforum Duisburg: Podcast Kunst und Kultur Duisburg

Halil Özet betreibt den "Medienbunker" in Duisburg-Marxloh. Reporter Jürgen Mickley stellt ihm die Frage: "Wie erreicht Kultur die Menschen, die sonst keine Berührung damit haben?" Halil Özet erzählt, wie er mit dem "Medienbunker" genau das erreichen möchte. Er ist der Meinung, dass vor allem Kommunikation wichtig sei. Halil Özet spricht auch über die Kampagne "Made in Marxloh", an der er mitgewirkt hat. Sie sollte das Selbstbewusstsein der BürgerInnen in Marxloh stärken. Das Interview mit Halil Özet findet während der "KK47 – Kultur Konferenz Duisburg" Anfang Februar 2020 statt.

2
KK47 04: Johanna-Yasirra Kluhs, "Interkultur Ruhr"
Interview
03.03.2020 - 7 Min.

KK47 04: Johanna-Yasirra Kluhs, "Interkultur Ruhr"

Medienforum Duisburg: Podcast Kunst und Kultur Duisburg

Johanna-Yasirra Kluhs ist kuratorische Leiterin des Projekts "Interkultur Ruhr". Im Interview mit Reporter Jürgen Mickley spricht sie über ihre Arbeit. Eines ihrer Ziele sei es, den Zugang zu Kunst und Kultur für alle BürgerInnen in Duisburg zu gewährleisten. Auch eine bessere Förderung von sozio-kulturellen Zentren in der Stadt wünscht sie sich. Johanna-Yasirra Kluhs erklärt im Podcast außerdem, wie "Interkultur Ruhr" Menschen mit Migrationshintergrund fördert. Das Gespräch findet im Rahmen der "KK47 – Kultur Konferenz Duisburg" Anfang Februar 2020 statt.

3
Nie wieder 01: Kultur-Demo in Duisburg – 75. Jahrestag zum Ende des Zweiten Weltkriegs
Bericht
02.03.2020 - 2 Min.

Nie wieder 01: Kultur-Demo in Duisburg – 75. Jahrestag zum Ende des Zweiten Weltkriegs

Medienforum Duisburg: Podcast vom Bürgerbündnis "DU + Wir"

Am 8. Mai 2020 liegt das Ende des Zweiten Weltkriegs 75 Jahre zurück. Anlässlich des 75. Jahrestages feiert das Bürgerbündnis "DU + Wir" und gedenkt dem Ende der faschistischen Diktatur. Moderator Jürgen Hellwig erzählt, dass am 8. Mai eine Kultur-Demonstration auf der Königstraße und dem König-Heinrich-Platz in Duisburg stattfindet.

4
KK47 03: Karoline Hoell, Kulturbetriebe Duisburg; Wolfram Lakaszus, Kultursprung e.V.
Interview
02.03.2020 - 7 Min.

KK47 03: Karoline Hoell, Kulturbetriebe Duisburg; Wolfram Lakaszus, Kultursprung e.V.

Medienforum Duisburg: Podcast Kunst und Kultur Duisburg

Karoline Hoell ist Leiterin der Kulturbetriebe Duisburg. Gemeinsam mit Wolfram Lakaszus von "Kultursprung e.V." spricht sie im Interview mit Reporter Jürgen Mickley über die Kulturszene in Duisburg. Vor Ort bei der "KK47 – Kulturkonferenz " geht es auch um die Bedeutung der Konferenz. Karoline Hoell und Wolfram Lakaszus gehören zum Organisationsteam der "KK47" in Duisburg. Wichtig sei ebenfalls eine Struktur, die kulturelle Projekte ermögliche. Einige Ideen könne man sich auch bei anderen Städten abschauen.

5
Das Cineastische Quartett: Motherless Brooklyn, Lindenberg! Mach dein Ding, 1917
Talk
26.02.2020 - 56 Min.

Das Cineastische Quartett: Motherless Brooklyn, Lindenberg! Mach dein Ding, 1917

Filmmagazin vom Medienforum Duisburg e.V.

Beim Film "Motherless Brooklyn" gehen die Meinungen im "Cineastischen Quartett" auseinander: Kerstin Fröhlich findet den Film besser als Rainer Krambröckers. Dieser habe den Film über einen Detektiv mit Tourette-Syndrom nicht verstanden. Der biografische Film "Lindenberg! Mach dein Ding" über den Musiker Udo Lindenberg gefällt Rainer Krambröckers besser. Die Filmkritiker sprechen außerdem über den Kriegsfilm "1917". Im Film müssen zwei Soldaten einige Kameraden innerhalb weniger Stunden vor einem Hinterhalt warnen. Weitere Kinofilme, die sich "Das Cineastische Quartett" angesehen hat, sind "Bad Boys for Life", "Sorry We Missed You", "Der schwarze Diamant" und "Gemini Man". Die Moderatoren sprechen auch über die "Oscar"-Verleihung 2020.

6
KK47 02: Heike Herold, LAG Soziokultureller Zentren NRW e.V. im Interview
Interview
25.02.2020 - 8 Min.

KK47 02: Heike Herold, LAG Soziokultureller Zentren NRW e.V. im Interview

Medienforum Duisburg: Podcast Kunst und Kultur Duisburg

Über die soziokulturellen Zentren in Nordrhein-Westfalen weiß kaum jemand so gut Bescheid wie Heike Herold. Sie ist die Geschäftsführerin der "LAG Soziokultureller Zentren Nordrhein-Westfalen e.V.". In "KK47" erklärt Heike Herold, was ein soziokulturelles Zentrum ist. Dazu können beispielsweise Orte für Theater, Literatur und Musik zählen. Laut Heike Herold müsste die Stadt Duisburg hier mehr Engagement zeigen. Sie spricht im Interview mit Moderator Jürgen Mickley außerdem über die Trägerschaft solcher Zentren und auch das geplante soziokulturelle Zentrum in Duisburg.

7
Hallo Duisburg: Heilsames Singen - Norbert Knabben, Gesangslehrer im Interview
Interview
25.02.2020 - 3 Min.

Hallo Duisburg: Heilsames Singen - Norbert Knabben, Gesangslehrer im Interview

Interview vom Bürgerfunk Duisburg

Heilsames Singen reduziere Stress und stabilisiere die Immunabwehr, sagt Norbert Knabben. Der ausgebildete Opernsänger und Gesangslehrer bietet in Duisburg regelmäßig heilsames Singen an. Es ist ein offenes Angebot – kommen darf jeder. Irma Labadibi spricht mit Norbert Knabben über das Konzept.

8
Neueröffnung "rebobuch" und "reborad"
Magazin
25.02.2020 - 55 Min.

Neueröffnung "rebobuch" und "reborad"

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

Die "Regenbogen Duisburg gGmbH" macht es sich zur Aufgabe, Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung wieder in Arbeit zu bringen. Die Einrichtungen "rebobuch" und "reborad" ziehen in neue Räumlichkeiten in Duisburg-Hochfeld. Wo früher ein Laden für Motorrad-Zubehör war, befinden sich nun ein Antiquariat und eine Fahrradwerkstatt. Die Moderatoren Jürgen Hellwig und Gabi Wessel berichten von der Neueröffnung im Februar 2020. Dazu sprechen sie unter anderem mit Andrea Pfaff, der Bereichsleiterin Arbeit und Beschäftigung. Von ihr stammt die Idee, die beiden Einrichtungen zusammenzulegen. Mitarbeiter*innen, Politiker*innen und Gäste loben die neuen Räumlichkeiten: Sie seien weitläufig und zentral gelegen. Neben den räumlichen Bedingungen seien aber auch die zwischenmenschlichen Gegebenheiten entscheidend, findet Anwalt Frank-Michael Rich.

9
KK47 01: Thomas Krützberg, Kulturdezernent der Stadt Duisburg im Interview
Interview
25.02.2020 - 6 Min.

KK47 01: Thomas Krützberg, Kulturdezernent der Stadt Duisburg im Interview

Medienforum Duisburg: Podcast Kunst und Kultur Duisburg

Thomas Krützberg ist Dezernent für Familie, Bildung und Kultur, Arbeit und Soziales der Stadt Duisburg. Ende April 2020 wird er das Amt abgeben. In "KK47" spricht Thomas Krützberg über die Kulturlandschaft in Duisburg. Für ihn ist Kultur in der Stadt wichtig, auch aus wirtschaftlicher Sicht. In der Kulturszene in Duisburg habe sich in den vergangenen sieben Jahren einiges geändert. Im Interview mit Jürgen Mickley geht es auch um Aufgaben, die in Zukunft in Duisburg zu bewerkstelligen sind.

10
PoLaDu 19: Coronavirus, Musikabend am LfG, Deutscher Multimediapreis mb21
Magazin
24.02.2020 - 24 Min.

PoLaDu 19: Coronavirus, Musikabend am LfG, Deutscher Multimediapreis mb21

Podcast vom Landfermann-Gymnasium Duisburg - produziert mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg e.V.

Die Medien machen beim Thema "Coronavirus" aus einer Mücke einen Elefanten, finden die Reporter von "PoLaDu". In einem Kommentar äußern sie sich zu dem Virus. Außerdem berichten sie vom Musikabend an ihrer Schule, dem Landfermann-Gymnasium in Duisburg. Einige der Musiker sprechen im Interview über ihre Instrumente und ihre Musik. Dabei präsentieren die Reporter auch musikalische Ausschnitte aus der Veranstaltung. Weitere Themen des Podcasts sind das Festival zum "Deutschen Multimediapreis mb21" 2019 in Dresden und bilinguale Klassen am Landfermann-Gymnasium.

11
Hallo Duisburg: Schülerpraktikum – Erfahrungen und Berufsträume
Bericht
20.02.2020 - 6 Min.

Hallo Duisburg: Schülerpraktikum – Erfahrungen und Berufsträume

Beitrag vom Bürgerfunk Duisburg

Ein Praktikum während der Schulzeit ist für viele Schüler ein erster Einblick ins Berufsleben. Sofia Brockmann geht auf das Steinbart-Gymnasium in Duisburg. Sie hat ihr Schülerpraktikum bei der "Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales" absolviert. Im Interview mit Gabriela Wessel erzählt Sofia, was sie im Praktikum gelernt hat. Außerdem berichtet sie, wie ihr die Erfahrungen im Praktikum bei der Berufsorientierung helfen.

12

Bei Radio Duisburg auf Sendung und online in unserer Mediathek zu hören: Das Lokalradio für Duisburg hat auch Bürgerfunk im Programm. Die Moderatoren und Reporter präsentieren bei Radio Duisburg aktuelle News, relevante Themen, lokale Veranstaltungen, spannende Interviews und natürlich Musik. Die Sendungen von Radio Duisburg gibt's in der Mediathek von NRWision sowie als Podcast per RSS-Feed.