NRWision
17.03.2021 - 55 Min.

Radio Kurzwelle: Demokratie als Poetry Slam U20

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/radio-kurzwelle-demokratie-als-poetry-slam-u20-210317/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Radio Kurzwelle" präsentiert die besten Beiträge des "U20-Poetry-Slams" in Bielefeld. Ein Poetry-Slam ist ein literarischer Wettbewerb. Künstler tragen ihre selbstgeschriebenen Texte einem Publikum vor. Die Slams der jungen Künstler aus Ostwestfalen-Lippe beschäftigen sich mit Problemen von Jugendlichen in der Demokratie. Beim "U20-Poetry-Slam" in Bielefeld trat unter anderem Liv mit ihrem Text "Wasserpistolen" auf. Darin spricht sie über Rassismus und die Ignoranz weißer Menschen gegenüber der "Black Lives Matter"-Bewegung. Lisa thematisiert in "Wortgefecht" die Kommunikation zwischen den Generationen und die Jugendsprache. Außerdem erzählt Slammerin Merle in einem Text von ihren Erfahrungen mit sexueller Gewalt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.