NRWision
02.08.2021 - 54 Min.

Radio Fluchtpunkt: Schulpflicht für alle? - Zugang für geflüchtete Kinder

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/radio-fluchtpunkt-schulpflicht-fuer-alle-zugang-fuer-gefluechtete-kinder-210802/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Schulpflicht heißt: Alle Kinder und Jugendliche in NRW müssen zur Schule gehen. Für Kinder in Erstaufnahme-Einrichtungen des Landes gilt das nicht: Geflüchtete Kinder kommen erst viel später in die Schule. Warum ist das so? Verstößt das nicht gegen das Recht auf Bildung? Über diese und weitere Fragen unterhält sich Moderator André Schuster mit Kathrin Hermsen und Prof. Michael Wrase. Kathrin Hermsen ist Beraterin bei der "GGUA Flüchtlingshilfe e.V.". Sie berichtet von einer Flüchtlingsfamilie, die ihr Recht auf Schule gerichtlich durchsetzen wollte. Michael Wrase ist Professor für Öffentliches Recht an der Universität Hildesheim. Im Magazin "Radio Fluchtpunkt" informiert er über die Rechtslage: Was muss sich ändern, damit geflüchtete Kinder Zugang zu Bildung bekommen?
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.