NRWision
27.10.2020 - 29 Min.

Plattenduett: Tim Bowness, Everything Everything, Blue Öyster Cult

Musik-Podcast von Jenny Karpe und Frank Lechtenberg aus Lemgo

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/plattenduett-tim-bowness-everything-everything-blue-oeyster-cult-201027/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Diese Episode der Musiksendung "Plattenduett" steht ganz im Zeichen des "Artrocks", einer progressiven Form der Rockmusik. Tim Bowness ist ein englischer Singer-Songwriter, der vor allem als Teil der Band "No-Man" bekannt geworden ist. Sein neues Album "Late Night Laments" sorgt mit sehr eingängigen Melodien für den ein oder anderen Ohrwurm. Gleichzeitig ist die Stimme von Tim Bowness in allen Songs sehr präsent und verleiht den Liedern so eine gewisse Schwere. Außerdem: "Reanimator" von der Band "Everything Everything" hat Moderatorin Jenny Karpe nicht auf Anhieb überzeugt. Sie vergleicht den Musikstil der Band mit "Nirvana" und "Radiohead", insgesamt kommen die Lieder aber etwas monoton daher. Und: Die Band "Blue Öyster Cult" gibt es schon seit 1967. Im Oktober 2020 hat sie ein neues Album herausgebracht. Im "Plattenduett" hören wir aber mit "(Don´t Fear) The Reaper" einen echten Klassiker der Musikgruppe.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.