NRWision
02.11.2022 - 56 Min.
QRCode

Oldie Club 45: Musik in Deutschland ab den 50er Jahren

Musiksendung von Hans-Peter Huch und Peter Kettwig aus Essen

  • Show
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/oldie-club-45-musik-in-deutschland-ab-den-50er-jahren-221102/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Seit den 1950er Jahren hat sich die Musikszene in Deutschland stark verändert. Im Nationalsozialismus waren vor allem Klassik sowie Marsch-, Schlager- und Volksmusik verbreitet. Wegen der Diktatur und Zensur gab es nur wenig Abwechslung in der Musik. Werke von Jüdinnen und Juden waren zum Beispiel im Dritten Reich verboten. In der Nachkriegszeit erlebt dann der Jazz eine Renaissance in Deutschland. Danach folgt der Rock 'n' Roll. In der Musiksendung "Oldie Club 45" gibt's Musik aus Deutschland von den 1950ern bis zum Beginn der 1990er Jahre zu hören. Zu Gast in der Sendung sind Frank und Jürgen Schubert. Sie waren Mitglieder der Band "REMIX" aus Essen-Stoppenberg. Im Interview berichten sie von ihren Anfängen als Musiker. Sie blicken auf ihre ersten Proben und die damalige Musikszene zurück. Nach 30 Jahren Bandgeschichte löst sich "REMIX" auf. Frank und Jürgen Schubert machen aber immer noch Musik. Sie spielen heute in einer Rock- und Pop-Coverband.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.