NRWision
11.03.2021 - 56 Min.

Neues vom Paulusplatz #6: Buchhändler Philipp Seehausen und Nachbar Klaus Freisen im Interview

Sendung der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/neues-vom-paulusplatz-6-buchhaendler-philipp-seehausen-und-nachbar-klaus-freisen-im-interview-210311/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Paulusplatz in Bonn ist normalerweise ein geschäftiger Ort. Durch den Lockdown kommt das öffentliche Leben jedoch zum Erliegen. Philipp Seehausen besitzt einen Buchladen am Paulusplatz. Im Gespräch mit Moderator Kai Hofstetter spricht er über die Herausforderungen der Pandemie. Viele Veranstaltungen rund um den Platz sind ausgefallen. Das macht auch Philipp Seehausen zu schaffen. Ebenfalls zu Gast in der Sendung ist Klaus Freisen. Er kümmert sich um die Nachbarschaft und organisiert Feste. Klaus Freisen stellt ein Projekt vor, dass das Naturschutzgebiet Düne Tannenbusch sauber hält. Mit entsprechendem Abstand sammeln die "Dünenfüchse" Müll abseits der Wege auf. Gemeinsam sprechen Philipp Seehausen, Klaus Freisen und Kai Hofstetter darüber, wie sich ihr Viertel im Lockdown organisiert. Darüber hinaus gibt es lokale Buchtipps und Neuigkeiten aus Bonn-Tannenbusch.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.