NRWision
18.01.2021 - 4 Min.

Neues Streugerät für den Bauhof der Städte Wipperfürth und Hückeswagen

Bericht von Wilfried Storb aus Wipperfürth

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/neues-streugeraet-fuer-den-bauhof-der-staedte-wipperfuerth-und-hueckeswagen-210118/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der gemeinsame Bauhof der Städte Wipperfürth und Hückeswagen hat ein neues Streugerät bekommen. Der Winterdienst erhielt das Gerät noch vor Beginn der Wintersaison 2020/21. Magnus Bernhardt leitet den Bauhof Wipperfürth-Hückeswagen. Im Beitrag erklärt er, wie das neue Streugerät funktioniert. Es deckt alle drei gängigen Streumethoden in einem Gerät ab: Trockenverfahren, "FS30" und reines Feuchtsalzstreuen. Laut Magnus Bernhardt ist das Streugerät im Sommer auch zur Bewässerung von Grünanlagen geeignet.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.