NRWision
07.03.2022 - 43 Min.
QRCode

Montagsspaziergänger - Teil 1

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/montagsspaziergaenger-teil-1-220307/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Bei den sogenannten Montagsspaziergängen gehen Kritiker der Corona-Maßnahmen auf die Straße. Anders als bei einer Demonstration müssen die Teilnehmer ihre Spaziergänge nicht anmelden. Andreas Schwann von "Bergische Welle e.V." spricht in seiner Sendung mit Montagsspaziergängern. In Gummersbach gibt es laut Initiatorin Nadine die meisten Teilnehmer im Bergischen Land. Dort ist der "Spaziergang" auch als Demonstration angemeldet. Bernd ist Heilpraktiker und Homöopath. Er erzählt im Interview, wieso er seit Beginn der ersten Proteste mitläuft. Birgit aus Overath hält die Montagsspaziergänge für friedlich und freundlich. Davon überzeugte sich sogar schon der Bürgermeister.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Stefanie
am 14. März 2022 um 08:43 Uhr

Ja, was bleibt uns anderes übrig, uns gegen dieses große Unrecht, gegen diese unglaublichen Grundrechteinschränkungen zu wehren?
Corona ist nicht das Problem, es sind die zerstörerischen und spaltenden Maßnahmen!
Ich persönlich kenne niemanden, der mit Corona verstorben oder schwer erkrankt ist, aber fünf Menschen in meinem Umfeld, die nach diesen Genspritzen verstorben sind, an Hirnvenenthrombosen, Beinthrombosen, Turboblutkrebs, plötzlich Tod umgekippt…..
und einige mit Impfnebenwirkungen, wie Gürtelrose, Autoimmunerkrankungen! Das schlimme daran, Ärzte weigern sich einen Zusammenhang mit der Impfung zu sehen! Statistiken und die BKK zeigen ein anderes Bild! Fragen Sie doch mal bei den Bestattungsunternehmen nach (es sei denn, diese sind auch schon unter Druck gesetzt und dürfen die Wahrheit nicht an die öffentlichkeit bringen&#x1f914;)!

Herzlichen Dank an Radio Berg,
dass über die Spaziergänge positiv berichtet wurde!&#x1f64f;&#x2665;&#xfe0f;&#x1f917;

Liebe Grüße
Steffi

Jan
am 13. April 2022 um 11:48 Uhr

Komisch nur, das immer nur die Impfgegner Menschen kennen, die an der Spritze verstorben sind. In meinem Bekanntenkreis ist niemand verstorben und außer den kurzen und bekannten Symptomen kurz nach der Impfung gab es keinerlei Komplikationen.

Danke an alle Impfgegner, dass es nun wohl wieder zu erhöhten Fallzahlen und den schon bekannten Einschränkungen kommen wird.