NRWision
05.11.2019 - 54 Min.

Mias wirre Welt: Lyrik und Geschichten vom Aasee

Lyrik und Geschichten mit Mia Mondstein - produziert beim medienforum münster e.V.

  • Porträt
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/mias-wirre-welt-lyrik-und-geschichten-vom-aasee-191105/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Aasee lädt nicht nur zum Spazieren ein. Mia Mondstein findet Inspiration am See im Herzen von Münster. Dort schreibt sie Geschichten und Gedichte. In "Mias wirre Welt" trägt sie zum Beispiel selbstverfasste Naturlyrik über standhafte Bäume vor. Mia Mondstein erzählt außerdem von den Freizeitaktivitäten auf dem Aasee. Ihr gefällt besonders das "Inklusionszentrum Segeln". Auch an den Ufern des Stadtsees ist viel zu sehen. Schließlich wurden auch Folgen von Fernsehserien dort gedreht: darunter der Münster-"Tatort" mit Friederike Kempter und Axel Prahl. Mia Mondstein liest nicht nur ihre Geschichten über Augenblicke der Liebe vor. Sie erzählt auch von der berühmtesten Liebesgeschichte des Sees: die Beziehung des schwarzen Schwans Petra zu einem Tretboot auf dem Aasee.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.