NRWision
  • Sportsplitter Mönchengladbach
     

    Sportsplitter Mönchengladbach

    Sportmagazin von Studio Nierswelle

Lade...
Sportsplitter: Bogensport im RTV 1847 in Mönchengladbach
Reportage
20.09.2017 - 53 Min.

Sportsplitter: Bogensport im RTV 1847 in Mönchengladbach

Sportsendung vom Stadtsportbund Mönchengladbach

Bogensport wird vom Rheydter Turnverein (RTV) 1847 e.V. angeboten. Sowohl Anfänger als auch erfahrene Schützen können dort Kurse besuchen. Carlo Schoutz ist Leiter der Bogensport-Abteilung im RTV in Mönchengladbach. Er erklärt, dass der Verein über eine Außenanlage verfüge, auf der die Schützen von April bis September trainieren könnten. Bis zu 70 Meter lange Bogen-Schüsse sind dort möglich. Während der Wintersaison werde in einer Halle trainiert. Schoutz beschreibt den Bogensport als einen Mix aus Ausdauer, Kraft und Konzentration. Bereits im Alter von 11 Jahren könnte mit dem Bogenschießen begonnen werden. Je nach Alter, Kraft und Vorliebe kämen auch verschiedene Bögenarten zum Einsatz: Dazu zählen zum Beispiel Recurve-Bögen, mit denen auch bei den Olympischen Spielen geschossen wird. Die traditionellen Lang- und Jagdbögen kommen ebenfalls zum Einsatz. Bogensport ist auch ein Mannschaftssport, der in Ligen organisiert ist. Die höchste Mannschaft des RTV spielt in der 2. Bundesliga.

1
Sportsplitter: Vorbericht zum "Mönchengladbach Pokal" 2017
Interview
20.09.2017 - 53 Min.

Sportsplitter: Vorbericht zum "Mönchengladbach Pokal" 2017

Sportsendung vom Stadtsportbund Mönchengladbach

Die Fußballvereine "Fortuna 07/10 Mönchengladbach" und "Sportfreunde 06 Neuwerk" richten an Christi Himmelfahrt 2017 den "Mönchengladbach Pokal" aus. Oliver Thoben von der "Euro-Sportring"-Stiftung und Jürgen Nilgen von den Sportfreunden aus Neuwerk erzählen von der Organisation des internationalen Jugendfußball-Turniers. Thoben möchte mit dem Turnier den internationalen Austausch fördern. Die "Euro-Sportring"-Stiftung organisiert europaweit über 80 solcher Fußball-Turniere. Beim "Mönchengladbach Pokal" spielen 64 Mannschaften mit. Thobe erwartet dort insgesamt 1.200 bis 1.400 Zuschauer. Bei solchen großen Zuschauerzahlen sei die Unterstützung der freiwilligen Helfer von den Vereinen dann sehr wichtig. Jürgen Nilgen erzählt zudem, dass die 164 jungen Fußballspieler und -spielerinnen Schlafmöglichkeiten in der Mönchengladbacher Krahnendonkhalle haben. Außerdem gibt es eine "Players Party" auf der Bezirkssportanlage in Mönchengladbach-Neuwerk sowie einen Kirmesmarkt.

2
Sportsplitter: Kyudo - Japanisches Bogenschießen, ASV-DOJO Mönchengladbach
Interview
13.09.2017 - 53 Min.

Sportsplitter: Kyudo - Japanisches Bogenschießen, ASV-DOJO Mönchengladbach

Sportsendung vom Stadtsportbund Mönchengladbach

Bei der japanischen Sportart Kyudo schießen Sportler mit Bogen, die 2,30 Meter lang sind. Im "Sportsplitter" erzählen Mitglieder des ASV-DOJO Mönchengladbach, wie man diese Kunst erlernt. Beim Kyudo sei vor allem die innere Ruhe der Sportler wichtig, sagt Bogenschützin Steffi. Diese sei ein klarer Teil der Etikette. Konzentration, Gelassenheit und Aufmerksamkeit - Diese Attribute versuchten die Sportler beim Kyudo zu verinnerlichen. Wer die Sportart betreibe, der betrete eine andere Welt, sagt Ulrich über sein Hobby. Das merken auch die Zuschauer. Bei Kyudo-Wettkämpfen seien sie ganz leise und würden die einzelnen Schieß-Bewegungen gebannt verfolgen, erzählt Kyudo-Sportlerin Darlene.

3
Sportsplitter: Sportjahr 2017, Tour de France 2017
Magazin
13.09.2017 - 53 Min.

Sportsplitter: Sportjahr 2017, Tour de France 2017

Sportmagazin vom Stadtsportbund Mönchengladbach

Das Sportjahr 2017 steht im Zentrum des "Sportsplitter". Peter Maaßen, Pressesprecher vom Stadtsportbund Mönchengladbach, und Stadtsportbund-Geschäftsführer Axel Tillmanns geben einen Ausblick auf bevorstehende Veranstaltungen. Zu diesen zählen der "Santander Marathon Mönchengladbach" und der Sparkassen-Triathlon. Natürlich spielt auch die Tour de France, die dieses Jahr durch Mönchengladbach verläuft, eine große Rolle. Dazu sind die Vorsitzenden des Radsport-Vereins "RV Möwe", Achim Hintzen und Detlef Bosbach, im Studio zu Gast. Sie berichten von den aktuellen Problemen des Radsports, dem Zuschauer und Nachwuchs fehlen. Von der Durchfahrt der Tour de France durch Mönchengladbach erhoffen sich die Vorsitzenden, neue Fans zu gewinnen.

4
Sportsplitter: Borussia Mönchengladbach, Fans und Sammler
Interview
12.09.2017 - 56 Min.

Sportsplitter: Borussia Mönchengladbach, Fans und Sammler

Sportmagazin vom Stadtsportbund Mönchengladbach

Günter Strysio und Georg Heerstraß sind Fans des Fußballclubs Borussia Mönchengladbach. Nur die Spiele zu sehen, reicht ihnen aber nicht. Sie sammeln alles, was mit ihrem Lieblingsverein zu tun hat, wie zum Beispiel alte Dauerkarten, Vereinszeitschriften und Werbeposter. Auch ein persönliches Geschenk von Günter Netzer ist schon Teil einer Sammlung geworden. Im Interview erzählen die beiden Fußball-Fans, wo sie ihre Schätze finden und was ihre Familien dazu sagen, dass die Sammlungen immer größer werden.

5
Sportsplitter: RV Adler 1901 Neuwerk, Deutscher Meister im Kunstradfahren 2015
Magazin
12.09.2017 - 51 Min.

Sportsplitter: RV Adler 1901 Neuwerk, Deutscher Meister im Kunstradfahren 2015

Sportmagazin vom Stadtsportbund Mönchengladbach

Der RV Adler 1901 Neuwerk aus Mönchengladbach ist Deutscher Meister im Kunstradfahren 2015. Der Elite-Vierer um Laura Sieben, Daniel Schiffers, André Grulke und Yannik Lingen hat seit knapp zwanzig Jahren wieder den Titel geholt. Auch das Sechser-Team kann feiern: Es gewinnt bei den Deutschen Hallenradsport-Meisterschaften in Lübbecke die Bronzemedaille. Stefan Lingen ist Trainer der "Adler" und spricht mit Moderator Jürgen Meis über das Turnier. Für den ehemaligen Kunstradfahrer sei es viel schwieriger, einen Wettbewerb wie diesen zu beobachten, als selbst auf dem Rad zu sitzen. Auch für Laura Sieben ist das Turnier etwas ganz Besonderes: Sie gewinnt ihren ersten Titel bei einer Deutschen Meisterschaft. Die Sportler sprechen außerdem über die körperliche Belastung, die bei einem Turnier wie diesem herrscht, wo in zwei Wettkämpfen angetreten wird. Weitere Themen der Sendung sind der Trainingsaufwand und wie sich dieser mit Beruf und Ausbildung vereinbaren lässt.

6
Sportsplitter: Odenkirchener Tennisclub, Nachwuchsprobleme im Tennis
Reportage
05.09.2017 - 53 Min.

Sportsplitter: Odenkirchener Tennisclub, Nachwuchsprobleme im Tennis

Sportsendung von Jürgen Meis und dem Stadtsportbund Mönchengladbach

Der "Odenkirchener Tennisclub 1966 e.V." kurz "OTC" will noch mehr Menschen zum Tennisspielen begeistern. Dafür sind Vereins-Pressesprecherin Steffi Lohmanns und Vereinsvorsitzende Petra Keppler bei Gabi Koepp und Jürgen Meis zu Gast. Steffi Lohmanns und Petra Keppler werben für den mittlerweile 50 Jahre alten Traditionsverein. Der Verein richtet jährlich ein renommiertes Ranglistenturnier an Pfingsten aus. Doch trotz der breiten Aufstellung im Jugendbereich, von den hohen bis zu den niedrigen Ligen, wünscht sich der Verein die Mitgliederzahlen des Tennis-Booms zurück. Der "OTC" spricht Hobby- wie Profispieler gleichermaßen an. Zum Ausprobieren gibt es sogar kostenlose Probetrainings. Weiter werden Veranstaltungstipps aus der Region und neue Kurse und Aktionen des "Stadtsportbund Mönchengladbach e.V." kurz "SSB" präsentiert.

7
Sportsplitter: Frauenfußball in Mönchengladbach 2015, Doppelaufstieg 2015
Magazin
31.08.2017 - 52 Min.

Sportsplitter: Frauenfußball in Mönchengladbach 2015, Doppelaufstieg 2015

Sportmagazin vom Stadtsportbund Mönchengladbach

Frauenfußball in Mönchengladbach - das ist das Thema der "Sportsplitter"-Sendung vom 28. Juni 2015. Moderator Jürgen Meis blickt auf den Doppelaufstieg der Vereine zurück: Borussia Mönchengladbach hat es in die zweite Frauen-Bundesliga geschafft und der 1. FC Mönchengladbach steigt in die Landesliga auf. Meis spricht mit Trainer Christian Klein und Torhüterin Lerrene Bayani vom 1. FC Mönchengladbach. Außerdem berichten zwei eingefleischte Borussia-Frauen-Fans und Imke Clever, die bei der Frauen-WM 2011 als Volunteer-Managerin gearbeitet hat, von den Problemen, mit denen der Frauenfußball noch immer zu kämpfen hat.

8
Sportsplitter: SV Schelsen in Mönchengladbach, Kuhfladen-Bingo
Magazin
31.08.2017 - 54 Min.

Sportsplitter: SV Schelsen in Mönchengladbach, Kuhfladen-Bingo

Sportmagazin vom Stadtsportbund Mönchengladbach

Moderatorin Gabi Koepp schaut im "Sportsplitter" auf die kommende Spielzeit beim Fußballverein SV Schelsen in Mönchengladbach. Reporter Jürgen Meis spricht mit dem ersten Vorsitzenden Reimund Esser über den Bau des Kunstrasenplatzes und dessen Finanzierung. Außerdem lässt er sich erklären, was es mit dem "Kuhfladen-Bingo" auf sich hat. Zum Abschluss bewertet Esser die sportliche Situation des B-Ligisten, der im Jahr 2018 sein 35-jähriges Jubiläum feiern wird.

9
Sportsplitter: Eltern-Kind-Turnen, Frauen-Kampfsport, Joachim Seidenfaden im Interview
Magazin
31.08.2017 - 53 Min.

Sportsplitter: Eltern-Kind-Turnen, Frauen-Kampfsport, Joachim Seidenfaden im Interview

Sportmagazin vom Stadtsportbund Mönchengladbach

In dieser "Sportsplitter"-Sendung stellen die Moderatoren Gabi Koepp und Jürgen Meis zwei Sportangebote in Mönchengladbach vor. Die "Turnerschaft Neuwerk" bietet ein neues Eltern-Kind-Turnen für Kleinkinder an. Das Moderatoren-Duo spricht mit Gruppenleiterin Kerstin Schulz über das Sportprogramm. Außerdem erzählt Joachim Seidenfaden, Sprecher des "Asahi Sport Centers" in Mönchengladbach, im Interview, was Kampfsport so besonders macht und warum es auch für Frauen sehr attraktiv ist. Kampfsportler können im "Asahi Sport Center" unter anderem Kung Fu und Tai Chi trainieren und lernen.

10
Sportsplitter: SV Schelsen aus Mönchengladbach - Fußballverein im Porträt
Porträt
23.08.2017 - 54 Min.

Sportsplitter: SV Schelsen aus Mönchengladbach - Fußballverein im Porträt

Sportsendung von Jürgen Meis aus Viersen und dem Stadtsportbund Mönchengladbach

Umbruch beim "SV Schelsen" aus Mönchengladbach: Der Fußballverein bekommt einen Kunstrasenplatz. Im Oktober soll der Bau beginnen - 34 Jahre nach Gründung des Vereins. Moderator Jürgen Meis stellt in der 200. Ausgabe vom "Sportsplitter" den "SV Schelsen" genauer vor. Dafür sind der Fußball-Abteilungsleiter Reimund Esser und Geschäftsführer Günter Mösges im Studio. Sie erzählen von der Gründung des Vereins, dem Kunstrasenbau und auch von besonderen Spielen gegen die große Borussia aus Mönchengladbach.

11

"Sportsplitter Mönchengladbach" ist ein Sportmagazin von Studio Nierswelle. Die Moderatoren Gabi Koepp und Jürgen Meis stellen Sportvereine und Sportangebote in der Stadt vor und berichten über Sportveranstaltungen rund um die Region am Niederrhein. "Sportsplitter Mönchengladbach" ist im Bürgerfunk bei Radio 90,1 zu hören sowie in der Mediathek von NRWision.