NRWision
  • Radiowerkstatt Raspel
     

    Radiowerkstatt Raspel

    Bürgerfunk aus Siegburg

Lade...
Neues vom Paulusplatz #3: Eine Buchhandlung zieht um – per Menschenkette
Reportage
07.05.2019 - 56 Min.

Neues vom Paulusplatz #3: Eine Buchhandlung zieht um – per Menschenkette

Sendung der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

Am Paulusplatz im Bonner Stadtteil Alt-Tannenbusch hält man zusammen. Als jetzt der Umzug der Buchhandlung anstand, entschied man sich für eine pragmatisch-nachbarschaftliche Lösung: Bei einer Entfernung von knapp 100 Metern zwischen dem alten und dem neuen Ladenlokal lohnte sich das klassische Kistenpacken und -transportieren nicht. Deshalb packte eine Menschenkette aus gut 150 Personen tatkräftig an. In eineinhalb Stunden waren mehr als 3.000 Bücher, Einrichtungs- und Dekorationsartikel durchgereicht. Dabei gab es Musikbegleitung und, wie es sich gehört, Kaffee und Kuchen. Als dann noch einige Nachbarn ein Bierfässchen anrollten und Suppentöpfe auffuhren, endete das Ganze in einem Paulusplatz-Straßenfest. Wir waren mit dem Mikrofon live dabei!

1
Europa muss bunt bleiben – das Bonner Bündnis gegen Rechts mobilisiert
Talk
07.05.2019 - 57 Min.

Europa muss bunt bleiben – das Bonner Bündnis gegen Rechts mobilisiert

Sendung der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

Gut 30 Initiativen und Gruppierungen aus der Hochschulpolitik, der Flüchtlingsarbeit, aber auch Parteien und antifaschistische Organisationen haben sich zum "Bonner Bündnis gegen Rechts" zusammengefunden. Sie wollen vor der Europawahl 2019 den Wahlkampf der rechten, nationalistischen und populistischen Parteien "kritisch begleiten", wie einige der Gründer*innen im Gespräch mit der "Radiowerkstatt Raspel" erklären. Die erste große Aktion des Bündnisses fand statt, während diese Sendung im Radio lief. Über 400 Demonstrant*innen begleiteten lautstark und in Partylaune den Wahlkampfauftakt der AfD in Bonn.

2
Messaround: "Radio S.W.A.M.P." – Nachruf auf Tony Joe White
Porträt
27.11.2018 - 58 Min.

Messaround: "Radio S.W.A.M.P." – Nachruf auf Tony Joe White

Musiksendung der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

Am 24. Oktober 2018 verstarb der Gitarrist, Sänger und Songwriter Tony Joe White im Alter von 75 Jahren. Er gilt als Erfinder des "Swamp Rock", einer abgeklärten Mischung aus Blues und Soul, ohne die es Sender wie "Radio S.W.A.M.P." nicht gäbe. Die Moderatoren Michael Marsh und Max Ruse würdigen das Lebenswerk von Tony Joe White, der selten im Rampenlicht stand. Stattdessen machten Stars wie Elvis, Brook Benton und Ray Charles seine Songs zu Hits. Unvergessen seine Zusammenarbeit mit Tina Turner, zu deren Album "Foreign Affair" er 1989 alleine vier Songs beisteuerte. In seinen alten Tagen kehrte Tony Joe White zurück zu seinen Wurzeln: Erst zwei Wochen vor seinem Tod veröffentlichte er ein extrem puristisches Blues-Album.

3
Neues vom Paulusplatz #2: Die Lichter leuchten wieder!
Reportage
27.11.2018 - 56 Min.

Neues vom Paulusplatz #2: Die Lichter leuchten wieder!

Sendung der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

Die Weihnachtslichter leuchten wieder: Der Paulusplatz im Bonner Stadtteil Alt-Tannenbusch mausert sich vom Problemstandort wieder zum lebenswerten Kiez. Zu verdanken ist dies einer Initiative von Anwohnern, die die Dinge einfach selbst in die Hand nehmen. Zum ersten Mal seit Jahren gibt es wieder eine Weihnachtsbeleuchtung, und die Anwohner haben noch einiges mehr zu feiern. "Radio Raspel"-Reporter Kai Hofstetter hat sich am Paulusplatz umgehört.

4
Im Revier der Dünenfüchse
Reportage
25.09.2018 - 56 Min.

Im Revier der Dünenfüchse

Sendung der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

Das Revier der Dünenfüchse ist ein Naturschutzgebiet mitten in der Stadt. Sie leben in einer denkmalgeschützten Siedlung – ihre Umgebung hat nicht den besten Ruf. Sie selbst engagieren sich für eine lebenswerte Umgebung, in der es sich gut wohnen lässt. Sie leben das Prinzip, nach dem 1951 ihre ehemals amerikanische Siedlung entworfen wurde: die "Grassroots Democracy". Die "Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch e.V." sind ein außergewöhnlicher Nachbarschaftsverein, dessen Arbeit schon mit einigen Preisen gewürdigt wurde. "Radio Raspel"-Reporter Kai Hofstetter begleitet die beiden Vorsitzenden, Achim Könen und Norbert Höfer, auf einem Rundgang durch ihr Revier. Herzstück der Anlage ist der Pavillon, in dem sich die Bewohner zu Kulturveranstaltungen zusammenfinden.

5
Heimat Paulusplatz - Ein urbanes Zentrum will leben
Reportage
12.06.2018 - 57 Min.

Heimat Paulusplatz - Ein urbanes Zentrum will leben

Sendung der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

Wie viele kleine urbane Zentren unterliegt auch der Paulusplatz im Bonner Stadtteil Alt-Tannenbusch dem Wandel. Läden schließen, Institutionen ziehen sich zurück, zweifelhaftes Gewerbe siedelt sich an, während Kommunalpolitik und Verwaltung über eine "Wiederbelebung" diskutieren, aber letztlich nichts geschieht. Deshalb haben am Paulusplatz jetzt engagierte Anwohner die Sache selbst in die Hand genommen. Philipp Seehausen von der Interessengemeinschaft Paulusplatz macht mit Reporter Kai Hofstetter einen Rundgang, trifft Anwohner und Geschäftsleute und erläutert, wie die Tannenbuscher ihren Paulusplatz am Leben erhalten wollen.

6
Kulturtalk: Chris Pichler, Schauspielerin aus Österreich
Talk
06.03.2018 - 58 Min.

Kulturtalk: Chris Pichler, Schauspielerin aus Österreich

Kultursendung der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

Porträts starker Frauen sind das Metier der österreichischen Schauspielerin, Regisseurin, Autorin und Sängerin Chris Pichler. Nach Jackie Kennedy, Marilyn Monroe und Romy Schneider widmet sie sich nun der "Kaiserin der Herzen" Elisabeth oder, weit populärer "Sisi". Die Premiere und die ersten dreißig Aufführungen finden im Kleinen Theater in Bad Godesberg statt. Kai Hofstetter und Ulrike Graepp sprachen mit Chris Pichler über ihren Beruf, ihre Kunst und ihr Verhältnis zu ihren Frauenfiguren.

7
Messaround: Coco Schumann - Nachruf auf den Jazzmusiker
Porträt
15.02.2018 - 56 Min.

Messaround: Coco Schumann - Nachruf auf den Jazzmusiker

Musiksendung der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

Jazzmusiker, Komponist und KZ-Überlebender - Heinz Jakob "Coco" Schumann war nicht nur Musiker sondern auch einer der letzten Zeitzeugen des Holocaust. Im Alter von 93 Jahren ist er im Januar 2018 in Berlin verstorben. Moderator Michael Marsh widmet dem Künstler und seiner Musik eine Sondersendung. Dabei erzählt er, wie Schumann im KZ Theresienstadt die Häftlings-Jazz-Combo "Ghetto Swingers" gegründet und in einem SS-Propagandafilm mitgewirkt hat. Es geht außerdem um Schumanns Auswanderung nach Australien und darum, wie er nach der Zeit des Nationalsozialismus den Swing zurück nach Deutschland brachte.

8
Wellensalat: Tätää - Vogel des Monats
Porträt
08.02.2018 - 5 Min.

Wellensalat: Tätää - Vogel des Monats

Magazin der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

"Was piept denn da?" Elfriede Bökelmann vom "Ornithologischen Institut des Forschungsmuseums Alexander Koenig" in Bonn entdeckt auf ihren Streifzügen durch Siebengebirge, Ennert und Kottenforst den "Tätää". Dieser Vogel sei nur regional und "sessional" im Rheinland zu finden. Stimmungstrunken und in Schwärmen unterwerfe er sich das Land. Das wichtigste Organ von "Tätää" und "Tätääte", dem weiblichen Vogel, sei ein mächtiges Gesäß. Dieses werde benötigt, um es in rituellen Zusammenkünften platt zu drücken. In einer besonderen Zeit im Februar sei der Vogel so tolerant, dass in den Treffen mit den Artgenossen jeder "geschmacklose rassistische Witz mit Beifall honoriert" werde. Dieser "temporären Mutation endogener Populationen" sei laut Bökelmann nur durch die innere Emigration oder der Flucht ins Ausland zu entkommen.

9
Hitparade – So klingt unsere Heimat
Show
20.12.2017 - 23 Min.

Hitparade – So klingt unsere Heimat

Sendung der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

Hinter dem Wort "Hitparade" verbirgt sich im Fall von "Radio Raspel" keine Musik. Die Klänge der Heimat der Radiowerkstatt aus Siegburg sind vor allem Geräusche aus Alltagssituationen: Töne und Klänge von einer Demonstration, vom Schulhof oder vom Hauptbahnhof in Bonn. Der Beitrag ist als Protest gegen Neuerungen im Landesmediengesetz von Nordrhein-Westfalen produziert worden.

10
Radio Mini-Tabu
Magazin
20.12.2017 - 59 Min.

Radio Mini-Tabu

Radio-Projekt aus der Kinderstadt "Mini-Tabu" in Bonn-Tannenbusch

Spielen, lernen, Verantwortung übernehmen: 50 Kinder verbringen im August 2017 eine Woche in der Kinderstadt "Mini-Tabu" in Bonn. Die Kinderreporter von "Radio MiniTaBu", dem Sender der Stadt, sind jeden Tag mit dabei, um von den Highlights zu berichten. Sie lernen viele der Menschen kennen, die bei dem Projekt mitmachen: etwa einen Polizisten, der in dem Stadtteil Tannenbusch arbeitet, einen Sanitäter und mehrere Mitarbeiter der Müllabfuhr. Vom "Häuptling" der Kinderstadt erfahren die Nachwuchsreporter, warum es das Angebot überhaupt gibt, für wen es gedacht ist und was von morgens bis nachmittags so alles passiert. Natürlich hören sich die Reporter auch bei den Kindern selbst um: Was macht ihnen besonders viel Spaß? Gefällt ihnen die Kinderstadt?

11

In der Radiowerkstatt Raspel können Bürger eigene Radiosendungen produzieren. Das Projekt des Vereins für Medien und Bildung Siegburg e.V. ist mit mehreren Radiosendungen in der Mediathek von NRWision vertreten. Darüber hinaus sendet Radio Raspel im Bürgerfunk bei Radio Bonn/Rhein-Sieg.