NRWision
  • Jens Schwarz
     

    Jens Schwarz

    Radiomacher aus Kreuztal

Lade...
Magazin
28.06.2017 - 54 Min.

Lokalreport: Mitmachshow im "Café International"

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

In der Kreuztaler Christus-Erlöser-Kirche treffen sich alle vier Wochen Bürger und geflüchtete Menschen zum "Café International." Dort können sie sich kennenlernen und anfreunden. Moderatorin Ulla Schreiber ist bei einem ganz besonderen Treffen dabei: Frank Neuser und Dr. Tornado sorgen für staunende Gesichter mit ihrer Jonglier- und Feuershow. Anschließend dürfen alle Kinder selbst an das Diabolo-Spiel oder sich an die Fackeln wagen.

1
Magazin
28.06.2017 - 54 Min.

Lokalreport: Benjamin Jung, erwachter Wachkoma-Patient

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Ulla Schreiber und Jens Schwarz vom "Lokalreport" sind für ihre Sendung diesmal nicht im Studio. Sie besuchen den ehemaligen Wachkoma-Patienten Benjamin Jung und seine Mutter Ingeborg in Ferndorf, bei Siegen. Im Jahr 2002 verunglückte Benjamin bei der Arbeit. - Laut Ingeborg Jung glich dieser Unfall einer Katastrophe. Sie hätte den Schock ihres Lebens bekommen, als sie ihren Sohn auf der Intensivstation gesehen habe. Aufgrund der Verletzungen und Schmerzen sei "Benni" ins künstliche Koma versetzt worden. Doch daraus wachte er erst nach langer Zeit nach und nach wieder auf. Seitdem hat es sich Benjamin zur Aufgabe gemacht, Menschlichkeit gegenüber Menschen mit Beeinträchtigung zu vermitteln. Denn eben diese Menschlichkeit habe ihn schließlich auch aufwachen lassen.

2
Magazin
28.06.2017 - 54 Min.

Lokalreport: Adventsmix-Spezial

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Bettina Schmidt stellt im Vereins- und Bürgertreff "Unter uns" in Kreuztal ihre Wachsmalkunstwerke aus. Ulla Schreiber spricht mit der Künstlerin über ihre Arbeitstechnik: die Enkaustik. Schmidt erklärt, dass die Wachsmalerei bereits eine längere Tradition als die Ölmalerei habe. Früher sei die Farbe über glühenden Kohlenbecken erhitzt worden, heute würden elektrisch geheizte Malgeräte wie der Enkaustik-Pen verwendet. Moderatorin Ulla Schreiber wird auch selbst aktiv: Sie liest das Weihnachtsmärchen "Bim Bam Bum" aus dem Siegerland vor. Es ist an ein Gedicht von Christian Morgenstern angelehnt. Anschließend folgen Mundartbeiträge von Christel Gonsga und Klaus Kuhn zum Thema "Mir wolle moa werrer Platt Schwätze". Außerdem spielt die Gitarrengruppe "Oberdielfen" den Song "Woar Dat Frejer Doch So Schier".

3
Magazin
27.06.2017 - 54 Min.

Lokalreport: Selbstverteidigung für Senioren

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Vom Rocker zum Fitnesstrainer: Andy Holz war Präsident vom Motorradclub "EXCALIBUR" in Siegen, inzwischen ist er VIP-Personaltrainer. Andy Holz hat u.a. einen Selbstverteidigungskurs für Senioren entwickelt - in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Siegen. Der Kurs findet nun wöchentlich im Seniorenzentrum "Herbstzeitlos" statt. Andy Holz ist es wichtig, dass die Senioren selbstbewusster durch den Alltag gehen und gefährliche Situationen frühzeitig erkennen und vermeiden. Auch zwei Kursteilnehmer sind in der Sendung zu Gast. Sie berichten über ihre Erfahrungen und persönlichen Erfolge.

4
Magazin
20.06.2017 - 52 Min.

Lokalreport: Kindesmisshandlung, Ärztliche Beratungsstelle der DRK-Kinderklinik Siegen

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Manche Kinder werden von ihren Eltern körperlich, sexuell und emotional misshandelt oder vernachlässigt. Seit 25 Jahren gibt es deshalb in der DRK-Kinderklinik in Siegen eine ärztliche Beratungsstelle gegen Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern. Diese unterstützt Opfer und Angehörige. Reinhard Semmerling, Vorstand der Beratungsstelle und Antje Maaß-Quast, Kinder- und Jugendtherapeutin, nennen im Gespräch mit "Lokalreport" als ein wichtiges Element ihrer Arbeit die Aufklärung. Ihr Motto: helfen statt bestrafen. Gerade Eltern in Problemfamilien müssten zum Beispiel einen Tagesablauf erlernen, in dem ihre Kinder fester Bestandteil sind. Schließlich können gewaltfreie Lösungen für Probleme gefunden werden.

5
Beitrag
20.06.2017 - 53 Min.

Lokalreport: Mütter und Kinder in Not

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Die Stiftung "Hilfswerk für Mütter und Kinder in Not" hilft einkommensschwachen Eltern im Kreis Siegen-Wittgenstein im südlichen NRW, ihren Kindern ein normales Leben zu ermöglichen. Moderatorin Ulla Schreiber spricht mit dem Vorsitzenden André Schmidt und seiner Stellvertreterin Ursula Dickel über die Geschichte und die Arbeit der Stiftung. Da insbesondere alleinerziehende Mütter gefährdet sind, ein Leben an der Armutsgrenze zu führen, richtet sich die Hilfe der Initiative vor allem an sie. Bei Bedarf werden aber auch alleinerziehende Väter und Familien unterstützt. Eine Aktion der Stiftung heißt zum Beispiel "Helfen macht Schule" und soll Kindern den Schulstart erleichtern. Dabei erhalten sie beispielsweise Schultaschen und andere Ausrüstung für den Schulalltag. Die Stiftung ist für die Eltern auch Ansprechpartner für Fragen und Ideen.

6
Magazin
14.06.2017 - 52 Min.

Lokalreport: Reiner Meutsch, FLY & HELP

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Reiner Meutsch erzählt im "Lokalreport", warum er die Stiftung "FLY & HELP" gegründet hat. Die Stiftung ruft weltweit Schulprojekte ins Leben, die von ihm privat und durch Spenden finanziert würden. Weiterer Gast der Sendung ist Karl Detlev Lyke. Er berichtet über seine Verbindung zu Reiner Meutsch. Meutsch spricht über die Eindrücke, die er während seiner Weltumrundung 2010 mit einem Flugzeug gesammelt hat. Für ihn waren die Menschen, die er in den Schwellenländern kennengelernt hat, das Besondere an seiner Reise. Mit seiner Stiftung möchte er Kindern eine gute Schulbildung ermöglichen. So sind mittlerweile über 120 Schulen weltweit entstanden. Im weiteren Gespräch erläutert Reiner Meusch das genaue Konzept hinter der Stiftung und dass er gerade in Afrika viele Schulen eröffnet hat. Auch berichten die beiden Studiogäste, wie sich die Reisen zu den Schulprojekten genau gestalten.

7
Magazin
14.06.2017 - 53 Min.

Lokalreport: Müllvermeidung in Kreuztal

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Beim ersten Kreuztalk geht es um das Thema Plastikmüllvermeidung, und ob der Vorschlag für ein plastikmüllfreies Siegen auch für Kreuztal umsetzbar sei. Moderatorin Ulla Schreiber interviewt dafür Marianne Seelbach von der UWG Kreuztal, den Vorsitzenden der UWG Kreuztal Reinhard Lange, sowie den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der UWG Siegen Günther Langer. Er erklärt im Interview auch, was die Stadt Siegen macht und machen möchte, um Plastikmüll zu vermeiden. So soll zum Beispiel der Müll auf Großveranstaltungen reduziert werden. Außerdem soll es in der Übergangseinrichtung für Flüchtlinge kein Plastikgeschirr mehr geben. Immerhin gebe die Stadt dafür rund 100.000 Euro aus, wie es in dem Beitrag heißt.

8
Magazin
14.06.2017 - 52 Min.

Lokalreport: Altersdiskriminierung, Senioren-Union

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

"Lokalreport"-Moderatorin Ulla Schreiber spricht mit Helmut Peter, dem Kreisvorsitzenden der Senioren-Union Siegen-Wittgenstein. Die Senioren-Union ist eine Vereinigung innerhalb der CDU. Um Mitglied werden zu können, muss man nicht zwingend der Partei angehören. Das Ziel der Senioren-Union: Ansprechpartner für die berechtigten Bedürfnisse älterer Menschen zu sein. Für diese Bedürfnisse kämpft die Vereinigung in Politik und Gesellschaft. Die Altersdiskriminierung ist dabei ein Thema. Helmut Peter erklärt: Es müsse ein differenzierteres Bild vom Altern entstehen. Altern sei nicht mit Krankheiten und der Pflegebedürftigkeit gleichzusetzen. Dem Alter müsste außerdem ein Sinn gegeben werden, beispielsweise eine gesellschaftliche Teilhabe. Nur so könnten Diskriminierungen minimiert werden.

9
Magazin
14.06.2017 - 54 Min.

Lokalreport: "Bunter Kreis Siegen"

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Der "Lokalreport" stellt den "Bunten Kreis Siegen" vor. Dieser betreut kranke Kinder nach einem Krankenhausaufenthalt: Er bietet den Familien Unterstützung bei der Sozialmedizinischen Nachsorge an. Arnd Dickel, Pressesprecher der DRK-Kinderklinik Siegen, Birgit Schlechtingen vom Bunten Kreis und Fritz Spannagel, ehemaliger Geschäftsführer von Gontermann-Peipers, sind im Studio zu Gast. Arnd Dickel erklärt, dass es sich beim Bunten Kreis um ein Nachsorgeangebot für den Übergang von der stationären zur ambulanten Versorgung handelt. Jeder Familie stehe eine Case Managerin zur Seite ergänzt Birgit Schlechtingen. Diese steuere den Fall und schaffe ein bestmögliches familienorientiertes Netzwerk. Die Stiftung von Gontermann-Peipers unterstützt den "Bunten Kreis": Sie hat einen PKW gestiftet, sodass das Team der sozialmedizinischen Nachsorge nun mobil ist.

10

Jens Schwarz ist Radiomacher im Lokalstudio Kreuztal. Gemeinsam mit Ulla Schreiber produziert Jens Schwarz das Magazin "Lokalreport". Die Sendungen werden im Bürgerfunk bei Radio Siegen ausgestrahlt und sind in der Mediathek von NRWision zu hören.