NRWision
  • AWO Gütersloh
     

    AWO Gütersloh

    Bürgerfunk-Redaktion bei Radio Gütersloh

Lade...
Hört Hört: Weihnachtsausgabe 2019 — Advent, Vorbereitung auf Weihnachten, Kindheitserinnerungen
Magazin
04.12.2019 - 53 Min.

Hört Hört: Weihnachtsausgabe 2019 — Advent, Vorbereitung auf Weihnachten, Kindheitserinnerungen

Radiosendung der AWO Gütersloh

Rund um den Advent, Weihnachten und die Vorfreude aufs Fest drehen sich die Texte in der Weihnachtsausgabe von "Hört Hört". Birgit Reichelt zeigt in ihrer Geschichte die Probleme des Weihnachtsmanns durch den Brexit. Reinhild Orb bereitet sich mit ihrem Enkel Tomke auf das Fest vor. Bei Edmund Ruhenstroth gibt es seit langem keinen Kaninchenbraten mehr zu Weihnachten. Er beschreibt, wie es durch ein Missverständnis dazu kam. Ulrike Ksol, Jutta Fröhling und Ingeborg Stubenrauch erinnern sich, wie die Vorweihnachtszeit in ihrer Kindheit war. Dazu gehörte für die "Hört Hört"-Reporterinnen das Spielen im Schnee, Plätzchen backen und der Glaube an das Christkind. Auch Hildegard Engels und Horst Petersburs lesen Texte über ihre Adventszeit vor.

1
Hört Hört: Ameisen, Talkshow-Besuch, "Mut tut gut"
Magazin
18.11.2019 - 53 Min.

Hört Hört: Ameisen, Talkshow-Besuch, "Mut tut gut"

Radiosendung der AWO Gütersloh

Birgit Reichelt entdeckt Ameisen in ihrer Wohnung. Sie beschreibt, dass die Insekten oft nur ungern wieder ausziehen. Aber sie kennt einige Hausmittel gegen Ameisen. Jutta Fröhlich berichtet vom Besuch einer NDR-Talkshow, auf den sie sich sehr gefreut hat. Ihr Fazit: Auf dem Talk-Sofa wäre sie auch gut aufgehoben gewesen. In "Hört Hört" stellt Reinhild Orb außerdem das Buch "Ich kam mit dem Wüstenwind" von Michaela DePrince vor. Darin erzählt die Autorin ihren Weg vom Waisenkind zur Ballerina. Auf einer Parkbank lernt Hildegard Engels eine mutige Frau kennen. Die ehemalige Auslandskorrespondentin erzählt von einer syrischen Familie. Weitere Themen in der Sendung sind die Gesundheit, Sonnenblumen, Jammern auf hohem Niveau und Urlaub in Oberschwaben.

2
Hört Hört: Bärte, "Eine Pfanne voller Pilze" – Gedicht, Steingärten
Magazin
02.10.2019 - 52 Min.

Hört Hört: Bärte, "Eine Pfanne voller Pilze" – Gedicht, Steingärten

Radiosendung der AWO Gütersloh

Männer müssen sich entscheiden, ob und wie sie ihren Bart tragen möchten: Vollbart, auffälliger Schnurrbart oder einfach abrasieren? Birgit Reichelt stellt fest, dass es viele verschiedene Arten von Bärten gibt. Sie geht auch der Bedeutung des Barts auf den Grund. In "Hört Hört" trägt Edmund Ruhestroth außerdem sein Gedicht "Eine Pfanne voller Pilze" vor. Das Pilzgericht seiner Nachbarin bekommt ihm in der Geschichte nicht so gut. Weitere Themen aus dem Alltag des Teams der "AWO Gütersloh" sind unter anderem Steingärten, das Theater im Laufe der Zeit und ein Urlaub in der Heimat.

3
Hört Hört: 100-jähriges Jubiläum der AWO Gütersloh, Zecken, Westfälisches Abendmahl
Magazin
26.09.2019 - 55 Min.

Hört Hört: 100-jähriges Jubiläum der AWO Gütersloh, Zecken, Westfälisches Abendmahl

Radiosendung der AWO Gütersloh

Der "Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Gütersloh e.V." wird 100 Jahre alt. Aus diesem Anlass präsentiert der Verband auf dem Kolbeplatz in Gütersloh sein vielfältiges Angebot. Die Reporter von "Hört Hört" sind vor Ort und fragen Passanten, was sie bereits über das Angebot der Gütersloher "AWO" wissen. Reporterin Ingeborg Stubenrauch informiert außerdem über die Gefahren, die von Zecken ausgehen. Sie erklärt auch, wie man sich vor Zecken schützen kann. Edmund Ruhenstroth berichtet in der Sendung über typisch westfälische Gerichte und eine kulinarische Reise nach Soest. Dort gibt es in einer Kirche das "Westfälische Abendmahl" zu sehen: ein Kunstwerk, das an das Gemälde "Das letzte Abendmahl" von Leonardo da Vinci angelehnt ist. Weitere Themen in "Hört Hört" sind unter anderem die Leidenschaft fürs Radfahren, die Stadt Hamburg und eine Anekdote über ein Schwein.

4
Hört Hört: Reise nach Kaliningrad, Strandtag auf Mallorca, Backpacking in Peru
Magazin
20.08.2019 - 54 Min.

Hört Hört: Reise nach Kaliningrad, Strandtag auf Mallorca, Backpacking in Peru

Radiosendung der AWO Gütersloh

Kaliningrad ist eine russische Exklave zwischen Litauen und Polen. Bis 1946 war die Stadt in deutscher Hand und hieß Königsberg. Edmund Ruhenstroth aus der "Hört Hört"-Redaktion hat Kaliningrad gemeinsam mit einer Reisegruppe besucht. In der Sendung erzählt er von seinen Erlebnissen und erklärt, wo noch heute preußische Einflüsse in der Stadt sichtbar sind. Jutta Fröhling hingegen hat Urlaub auf Mallorca gemacht. Sie erzählt von einem aufregenden Strandtag. Hildegard Engels wiederum berichtet über eine junge Frau, die als Backpackerin nach Peru reist. Die Reporter der "Hört Hört"-Redaktion erzählen in ihrer Sendung außerdem schöne Geschichten aus dem Alltag.

5
Hört Hört: Sonnenuntergang auf Helgoland, Jugend in Hamburg, Bienen-Buffet
Magazin
04.07.2019 - 53 Min.

Hört Hört: Sonnenuntergang auf Helgoland, Jugend in Hamburg, Bienen-Buffet

Radiosendung der AWO Gütersloh

Auf Helgoland traf Radiomacherin Ingeborg Stubenrauch eine alte Freundin. Das Picknick lief nicht so wie geplant, dennoch erzählt sie in "Hört Hört" von einem schönen Abend am Meer. Jutta Fröhling war in ihrer Jugend oft auf der Reeperbahn in Hamburg unterwegs. Auch von den ersten Auftritten der "Beatles" im "Star-Club" kann sie berichten. Ein weiteres Thema der Sendung sind Bienen. Birgit Reichelt stellt das Projekt "BienenBuffet" vor. Durch Spenden wird in Gütersloh die Anpflanzung von Wildblumen statt Mais für die Insekten finanziert.

6
Hört Hört: Vögel im Sommer, Sommerurlaub, Zuckerbäckerei
Magazin
04.06.2019 - 54 Min.

Hört Hört: Vögel im Sommer, Sommerurlaub, Zuckerbäckerei

Radiosendung der AWO Gütersloh

Der Sommer gehört zu den schönsten Jahreszeiten, doch ohne die "Piep-Show" von Amsel, Meise und Co. wäre das nicht so. Welcher Vogel wann aufsteht und uns mit seinem Gesang verzückt, ist ein Thema der Sendung. In "Hört Hört" geht es auch um Urlaubsreisen im Winter: beispielsweise nach Thailand. Moderator Kalle Möller berichtet von seinem Urlaub. Er und seine Frau buchen immer das gleiche Hotel und kennen einen Großteil der anderen Urlauber. Dass selbst dann noch Amüsantes und Unvorhergesehenes passieren kann, schildert er in seinem Bericht. Urlaub lohnt sich aber auch in Deutschland: Eine Bootstour auf der Wakenitz bis nach Lübeck ist nur ein Beispiel. Die lähmende Hitze des Sommers bringt aber auch Nachteile wie schlaflose Nächte, Schwitzen und Schwindel. Wer nicht verreisen kann und eine Naschkatze ist, der kann sich leckere Torten beim Konditor servieren lassen.

7
Hört Hört: Familienfeuerwehr, neues Kreuzfahrtschiff ohne Diesel, Waldbaden
Magazin
14.05.2019 - 54 Min.

Hört Hört: Familienfeuerwehr, neues Kreuzfahrtschiff ohne Diesel, Waldbaden

Radiosendung der AWO Gütersloh

Edmund Ruhenstroth erzählt in "Hört Hört", wieso es in den USA eine Feuerwehr gibt, die seinen Familiennamen trägt. Er erklärt dabei, wie eine neugierige Amerikanerin ihm diese Information nahebrachte. Ein weiteres Thema der Sendung ist ein neues, umweltfreundlicheres Kreuzfahrtschiff. Ingeborg Stubenrauch erklärt, wieso das Schiff, das mit flüssigem Erdgas statt mit Diesel fährt, doch nicht ganz ohne Schweröl auskommt. Birgit Reichelt spricht in der Radiosendung der "AWO Gütersloh" außerdem über einen neuen Trend: das Waldbaden. Es soll eine Entschleunigung des Alltags bewirken und die Gesundheit fördern.

8
Hört Hört: Zeitumstellung, Ostern, Champagner aus Gütersloh
Magazin
16.04.2019 - 54 Min.

Hört Hört: Zeitumstellung, Ostern, Champagner aus Gütersloh

Radiosendung der AWO Gütersloh

Die Abschaffung der Zeitumstellung ist im März 2019 im EU-Parlament beschlossen worden. Birgit Reichelt von "Hört Hört" kommentiert die Debatte um die Sommer- und Winterzeit: Sie erzählt, wieso die Sommerzeit für sie als Rentnerin kein Problem darstellt und welche Eselsbrücke sie für die Zeitumstellung hat. Ein weiteres Thema in der Sendung ist Ostern. Ingeborg Stubenrauch erklärt, woher der Osterhase und andere Festtagsbräuche stammen. Edmund Ruhenstroth erzählt außerdem, wieso der französische Champagner von "Heidsieck", den schon Marie Antoinette kostete, eigentlich aus Gütersloh stammt.

9
Hört Hört: Karneval, Hunde, Familienleben
Magazin
05.03.2019 - 54 Min.

Hört Hört: Karneval, Hunde, Familienleben

Radiosendung der AWO Gütersloh

In dieser Ausgabe von "Hört Hört" berichtet die Radiogruppe der AWO Gütersloh über die Liebe zum Karneval. Die Mitglieder der Bürgerfunkgruppe sprechen auch über eigene Erinnerungen an die fünfte Jahreszeit. Der vermeintlich beste Freund des Menschen ist ebenfalls Thema der Sendung: der Hund. Außerdem berichtet eine Redakteurin über ihr Familienleben und die Herausforderungen, die sie zu meistern hatte.

10

Die AWO Gütersloh produziert eine eigene Radiosendung. Im Magazin "Hört Hört" berichtet die Redaktion über verschiedene Geschichten und Themen, die ihr am Herzen liegen. Die Sendung der AWO Gütersloh läuft im Bürgerfunk bei Radio Gütersloh und ist in der Mediathek von NRWision zu hören.