NRWision
19.07.2017 - 55 Min.
QRCode

Lokalreport: Heimatverein, Restaurierung "Schmiede Krämer"

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/lokalreport-heimatverein-restaurierung-schmiede-kraemer-170719/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

In Littfeld-Burgholdinghausen nahe Siegen wurde am 29. März 1984 ein Heimatverein ins Leben gerufen. Seitdem ist der Verein stets darum bemüht die Geschichte und Traditionen des Ortes aufrechtzuerhalten. Zahlreiche Aktionen werden dort für und mit den Bürgern Littfelds durchgeführt. Von Gedenktagen für Opfer des Nationalsozialismus bis hin zu Dorffesten und Adventsmärkten hat der Verein vieles im Ort auf die Beine gestellt. Martin Fick, Vorsitzender des Vereins, ist im Lokalstudio Kreuztal zu Gast und erzählt von der Geschichte des Vereins, sowie den neusten Projekten. Darunter findet sich auch die "Mundwerkstatt" in der auf "Sejerländer Platt" vorgetragen wird. Das allerneuste Projekt ist die Restaurierung der "Schmiede Krämer". Sie ist die letzte von einst fünf Schmieden im Ort und ist in einem unzumutbaren Zustand. Das Projekt diene dazu, die rege Handwerksgeschichte des Ortes wieder aufleben zu lassen. Eine Förderung durch die Stiftung NRW wurde schon zugesagt.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.