NRWision
19.02.2019 - 3 Min.

Logbuch: BAföG-Förderung in Siegen auf Rekordtief

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

  • Beitrag
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/logbuch-bafoeg-foerderung-in-siegen-auf-rekordtief-190219/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Immer weniger Studierende erhalten BAföG. An der Universität Siegen sind es sogar weniger als 20 Prozent der 19.000 Studierenden. Das ist ein Grund dafür, dass 80 Prozent der Studenten einen Nebenjob annehmen und arbeiten müssen. In "Logbuch" spricht Moderator Patrick Berger mit Carl Manfred Euteneuer. Er ist Leiter der Abteilung "Studienfinanzierung" des "Studierendenwerk Siegen" und nennt die Gründe für das Rekordtief der staatlichen Ausbildungsförderung.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.