NRWision
04.01.2022 - 54 Min.

Kunststoff - Manga-Talk: The Killer Inside, Die Blumen des Bösen, Yokohama Station SF

Kulturstunde bei Hertz 87.9, dem Campusradio für Bielefeld

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/kunststoff-manga-talk-the-killer-inside-die-blumen-des-boesen-yokohama-station-sf-220104/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Thriller-Manga "The Killer Inside" handelt von einem Studenten. Er ist der Sohn eines Serienmörders. Im Manga geht es um die Gedächtnislücken des Studenten und eine schizophrene Persönlichkeit. In "The Killer Inside" gibt es viele brutale Szenen, findet Moderatorin Linda Auhage. Sie empfiehlt den Manga daher für Menschen, die schon Manga- und Thriller-Erfahrung haben. Im "Manga-Talk" von "Kunststoff" geht es außerdem um die Manga-Reihe "Yokohama Station SF". Diese Science-Fiction-Reihe handelt von einer lebenden Bahnstation. Sie hat eine künstliche Intelligenz - und einen eigenen Willen. Dadurch kann sich die Bahnstation selbstständig vergrößern. Linda Auhage findet die Geschichte im Manga "Yokohama Station SF" ungewöhnlich. Sie spreche eher eine Nische an. Und: Nina Pimentel Lechthoff stellt den Thriller "Die Blumen des Bösen" vor. Im Manga geht es um eine Dreiecksbeziehung und Geheimnisse.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.