NRWision
01.07.2020 - 53 Min.

Künstlerporträt: Veronika Teigeler – Künstlerin, Nazim Hikmet und Molla Demirel – Lyriker

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/kuenstlerportraet-veronika-teigeler-kuenstlerin-nazim-hikmet-und-molla-demirel-lyriker-200701/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Veronika Teigeler ist Künstlerin. Sie kommt aus Hörstel im Kreis Steinfurt. Neben ihrer Tätigkeit im "KünstlerinnenForum MünsterLand e.V." arbeitet sie unter anderem auch im "DA, Kunsthaus" im Kloster Gravenhorst. Dort leitet Veronika Teigeler die "Jugendkreativtage". Moderatorin Eva Benesch unterhält sich im "Künstlerporträt" mit Veronika Teigeler über ihren Werdegang als Künstlerin. In ihren Zeichnungen hat sich Veronika Teigeler vor allem auf das Thema "Wald" spezialisiert. Die Künstlerin spricht auch über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf ihr künstlerisches Schaffen. Das "Künstlerporträt" dreht sich außerdem um das Gedicht "Ich liebe dich" von Nazim Hikmet. Der Dichter und Dramatiker wurde wegen seiner politischen Überzeugung in seiner Heimat, der Türkei, verfolgt. Das Gedicht "Ich liebe dich" widmete Nazim Hikmet seiner letzten Frau, Vera Tuljakowa. Auch Molla Demirel trägt in der Sendung ein Gedicht vor. Der Lyriker ist der Geschäftsführer von "Radio-Kaktus Münster e.V.".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.