NRWision
09.04.2021 - 56 Min.

Interkulturelles Magazin: Rebekka Reinhard, Buchvorstellung "Wach denken", Pandemie und Familie

Kultursendung vom Verein "Kaktus Münster e.V."

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/interkulturelles-magazin-rebekka-reinhard-buchvorstellung-wach-denken-pandemie-und-familie-210409/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Wach denken" ist das neueste Buch der Philosophin Rebekka Reinhard. In dem Buch macht Rebekka Reinhard darauf aufmerksam, dass die menschliche Vernunft in Gefahr ist. Sie schreibt von einer Gesellschaft, deren Leben durch Technologien bestimmt wird. Computerprogramme und der Drang nach perfekten, fehlerfreien Lösungen nehme den Menschen die Vernunft. In ihrem Buch möchte Rebekka Reinhard die Menschen an die "Macht ihrer Vernunft" erinnern. Wie wirkt sich die Corona-Pandemie auf die Familienbindung aus? - Mit dieser Frage beschäftigt sich ein Digital-Projekt von "Kaktus Münster e.V." in Zusammenarbeit mit dem Overberg-Kolleg in Münster. Außerdem: Der zweite Teil der Umfrage zum "Bedingungslosen Grundeinkommen", bei dem es um mögliche Schwierigkeiten und Probleme geht.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.