NRWision
25.11.2020 - 72 Min.

Historia Universalis: Frühneuzeitliche Hexen, Querelle des Femmes

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/historia-universalis-fruehneuzeitliche-hexen-querelle-des-femmes-201125/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Anne Sauder ist Doktorandin an der Universität des Saarlandes. Sie beschäftigt sich u.a. mit der Hexenverfolgung. Im Podcast "Historia Universalis" spricht Anne Sauder auch über den "Hexenhammer". Dieses Buch erklärt, wie man Hexen erkennt und bekämpft. Für Autor Heinrich Kramer war im 15. Jahrhundert klar, dass es Hexen wirklich gibt. Anne Sauder geht gemeinsam mit den Podcastern Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut auf die Verbindung zwischen Frauenfeindlichkeit und Hexerei ein. Wichtig ist dabei das Verständnis des Textkorpus "Querelle des Femmes". Darin geht es um den "Streit um die Frauen" in der frühen Neuzeit. Außerdem: Anne Sauder spricht über den "Arbeitskreis interdisziplinäre Hexenforschung" in Stuttgart.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.