NRWision
07.09.2020 - 64 Min.

Hier und Jetzt: Bundesministerien in Bonn und Berlin, Bau am Melbbad, "xMishka" - Twitch-Gamerin

Lokalmagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/hier-und-jetzt-bundesministerien-in-bonn-und-berlin-bau-am-melbbad-xmishka-twitch-gamerin-200907/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Ist Bonn als ehemalige Hauptstadt noch der richtige Sitz für Bundesministerien? Seit 20 Jahren haben 6 der 14 Bundesministerien ihren ersten Dienstsitz noch in Bonn, die übrigen 8 in Berlin. Jedes Ministerium hat seinen zweiten Dienstsitz in der jeweils anderen Stadt. Das führt zu Diskussionen und Kritik: Es wäre zu teuer, jeweils beide Standorte vollständig zu unterhalten. Die Redaktion von "Hier und Jetzt" prüft, welche Argumente für und gegen einen Erhalt der Bundesstadt Bonn als Dienstsitz sprechen. Außerdem berichtet Reporter Jakob Roth über den Neubau am Melbbad in Bonn. Das Melbbad ist ein beliebtes Freibad in Poppelsdorf. Direkt nebenan soll ein großer Wohnkomplex gebaut werden. Eine Bürgerinitiative sieht die Idylle und das Melbbad als Erholungsort durch den Bau bedroht. So ist ein Bürgerbegehren entstanden, bei dem Unterschriften gegen das Bauvorhaben gesammelt wurden. Außerdem: Gamerin und Twitch-Streamerin "xMishka" im Interview.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.