NRWision
05.02.2021 - 2 Min.

Heimat - Made in Duisburg: Max Dreier über Duisburg als neue Heimat in der Corona-Pandemie

Medienforum Duisburg: Lokales Podcast-Projekt - gefördert vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

  • Kommentar
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/heimat-made-in-duisburg-max-dreier-ueber-duisburg-als-neue-heimat-in-der-corona-pandemie-210205/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Max Dreier ist mitten in der Corona-Pandemie nach Duisburg gezogen. In "Heimat - Made in Duisburg" erzählt er: Gerade die fehlenden Sozialkontakte machen es schwierig, sich heimisch zu fühlen. Max Dreier lebt im Studierendenviertel Duisburg-Neudorf. Vor der Corona-Pandemie war dort viel los. Max Dreier sieht die Corona-Zeit aber auch als Chance. Man habe mehr Zeit für sich, die man nutzen könnte. Er macht außerdem Pläne, was er alles nach der Corona-Pandemie machen möchte.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.