NRWision
17.11.2021 - 6 Min.

Heimat - Made in Duisburg: Annegret Keller-Stegmann, Allerwelt-Ensemble Duisburg

Medienforum Duisburg: Lokales Podcast-Projekt - gefördert vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/heimat-made-in-duisburg-annegret-keller-stegmann-allerwelt-ensemble-duisburg-211117/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Annegret Keller-Stegmann leitet das Allerwelt-Ensemble Duisburg. Im Rahmen der Aktion "Rettungskette" unterhält sie sich mit Moderator Ingo Rasch in der Duisburger Innenstadt. Gegründet wurde das Allerwelt-Ensemble 2016 in Flüchtlingsunterkünften. Es besteht aus etwa 25 meist jungen Akteuren von vier Kontinenten. Darunter sind Geflüchtete aus Syrien und Indien sowie Duisburger mit türkischer und brasilianischer Herkunft. Die Mitglieder machen gerne Musik und Performances. Auch ihre Texte schreiben sie selber. Das Allerwelt-Ensemble Duisburg verbindet Menschen, wie Annegret Keller-Stegmann im Podcast "Heimat - Made in Duisburg" erzählt. Durch ihre Aktionen finden Kulturen zusammen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.