NRWision
07.04.2022 - 61 Min.
QRCode

Heilige & Halunken: René Pachmann, Gefängnisseelsorger

Theologie-Podcast von Marcus Grabisch und Thomas Halagan aus Bochum

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/heilige-halunken-rene-pachmann-gefaengnisseelsorger-220407/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

René Pachmann arbeitet als Pastoralreferent im Erzbistum Berlin. Fünf Jahre davon war er Gefängnisseelsorger. Inzwischen lebt er in Frankfurt (Oder). Mit Podcaster Thomas Halagan unterhält sich René Pachmann über seine Anfangszeit im Gefängnis. Dabei berichtet er auch von den Begegnungen und Gesprächen mit den Häftlingen. Die Gefängnisinsassen kommen aus ganz unterschiedlichen Motiven zu seinen Predigten. Manchen wollen einfach nur die Zelle verlassen, andere kommen wegen der Tasse Kaffee im Anschluss. Viele Inhaftierte brauchen aber auch den Kontakt zu Gott und sind sehr gläubig, erzählt René Pachmann. Im Theologie-Podcast "Heilige & Halunken" geht's außerdem um Gefängnis- und Freiheitsstrafen. Wie stehen die einzelnen Religionen dazu? René Pachmann spricht auch über die Chancen, dass die Insassen ihr Leben nach Ende der Haft verändern.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.