NRWision
20.05.2020 - 72 Min.

GOCH.TV: Pfarrkirche St. Maria Magdalena – Gefallener Turm und Wiederaufbau 1993 bis 2015

Lokale Berichte aus Goch und Umgebung

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/gochtv-pfarrkirche-st-maria-magdalena-gefallener-turm-und-wiederaufbau-1993-bis-2015-200520/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Am Morgen des 24. Mai 1993 stürzte plötzlich der Turm der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Goch ein. Verletzt wurde niemand – erschrocken waren die Gemeindemitglieder trotzdem. Der Turm und die beschädigte Kirche wurden wieder aufgebaut. 2004 bekam der Turm neue Glocken, im Jahr 2015 schließlich auch eine neue Orgel. Die Orgelweihe wurde mit einem großen Gottesdienst gefeiert. "GOCH.TV" zeichnet in diesem Bericht alle Höhepunkte des Wiederaufbaus des Kirchturms nach. Die Redaktion zeigt dabei Aufnahmen vom eingestürzten Turm. Sie war dabei, als am 24. Mai 2003 der neue Turm eingeweiht wurde. Das Team von "GOCH.TV" begleitete außerdem den Gottesdienst zur Orgelweihe im November 2015. Die neue Orgel der Kirche St. Maria Magdalena wurde dabei vom Regionalbischof Wilfried Theising geweiht. Die Gemeinde feierte die neue Orgel und den damit abgeschlossenen Wiederaufbau des Kirchturms mit Lobgesängen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.