NRWision

"Dein Start bei NRWision": Kostenloses Webinar am 25.7.2022 um 17 UhrMelde Dich hier an!

14.03.2022 - 52 Min.
QRCode

Funkjournal CLASSICs: Waseem Alani, Flüchtling aus Syrien in Bielefeld

Sendung vom Medienarchiv Bielefeld

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/funkjournal-classics-waseem-alani-fluechtling-aus-syrien-in-bielefeld-220314/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Waseem Alani kam als Flüchtling von Syrien nach Bielefeld. In Syrien arbeitete er im Finanzministerium. Mit Moderator Frank Becker spricht Waseem Alani über seine Flucht vor dem Bürgerkrieg in Syrien. Als der Krieg 2011 in der Hauptstadt Damaskus beginnt, flieht er gemeinsam mit seinem Bruder. Zuerst kommt er bei der Familie seiner verheirateten Schwester in Jordanien unter. Danach flieht er über die Türkei, Griechenland, Albanien, Ungarn und Österreich bis nach Deutschland. Die Flucht ist für Waseem Alani und seinen Bruder sehr gefährlich: In der Türkei muss er sogar ins Gefängnis. Edeltraud Burau engagiert sich für syrische Flüchtlinge in Bielefeld. Im "Funkjournal" erzählt sie von ihrer ersten Begegnung mit Waseem Alani. Sie hilft ihm und seinem Bruder bei der Integration in Deutschland und unterstützt sie bei der Wohnungssuche. Edeltraud Burau freut sich, dass Waseem Alani und sein Bruder gut in Bielefeld angekommen sind. Sie haben schon viele Freunde in der Stadt gefunden.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.